In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000032962 - ANORDNUNG MIT WÄLZKÖRPERN

Veröffentlichungsnummer WO/2000/032962
Veröffentlichungsdatum 08.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1999/003804
Internationales Anmeldedatum 01.12.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 23.05.2000
IPC
F16H 13/08 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
HGetriebe
13Getriebe zum Übertragen einer Drehbewegung mit konstanter Übersetzung durch Reibung zwischen umlaufenden Gliedern
06mit Planetenbewegung
08mit Kugeln oder Rollen
CPC
F16H 13/08
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
HGEARING
13Gearings for conveying rotary motion by friction between rotary members
06with members having orbital motion
08with balls or with rollers acting in a similar manner
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 D-80333 München, DE (AllExceptUS)
  • FEITEN, Wendelin [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • NEUBAUER, Werner [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • FEITEN, Wendelin; DE
  • NEUBAUER, Werner; DE
Gemeinsamer Vertreter
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 D-80506 München, DE
Prioritätsdaten
198 55 680.202.12.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANORDNUNG MIT WÄLZKÖRPERN
(EN) DEVICE COMPRISING ROLLING BODIES
(FR) DISPOSITIF DOTE DE CORPS DE ROULEMENT
Zusammenfassung
(DE)
Es wird eine Anordnung mit Wälzkörpern dargestellt. Die Anordnung weist eine Hauptdrehachse und zumindest ein axial zu der Hauptdrehachse ausgerichtetes erstes Radiallager, das mindestens einen ersten Innenring, einen ersten Aussenring und erste Wälzkörper, welche zwischen dem ersten Innenring und dem ersten Aussenring abrollen und die einen ersten Radius sowie eine erste Nebendrehachse aufweisen, umfasst, auf. Ferner weist die Anordnung zumindest ein axial zu der Hauptdrehachse ausgerichtetes zweites Radiallager, das mindestens einen Ring und an dem Ring abrollende zweite Wälzkörper, die einen zweiten Radius sowie eine zweite Nebendrehachse aufweisen, umfasst, auf. Die ersten Wälzkörper und die zweiten Wälzkörper sind miteinander gekoppelt.
(EN)
The invention relates to a device comprising rolling bodies. Said device comprises a principle axis of rotation and at least one first radial bearing which is axially aligned in relation to the principle axis of rotation and which comprises at least one first inner ring, one first outer ring and first rolling bodies. Said rolling bodies roll between the first inner ring and the first outer ring and have a first radius in addition to a first secondary axis of rotation. The inventive device also comprises at least one second radial bearing which is axially aligned in relation to the principle axis of rotation and which comprises at least one ring and second rolling bodies. Said second rolling bodies roll on the ring and have a second radius in addition to a second secondary axis of rotation. The first rolling bodies and the second rolling bodies are coupled with one another.
(FR)
L'invention concerne un dispositif doté de corps de roulement. Ce dispositif présente un axe de rotation principal et au moins un premier palier radial d'orientation axiale par rapport à l'axe de rotation principal. Ce premier palier radial comprend au moins une première bague interne, une première bague externe et une première série de corps de roulement qui roulent entre la première bague interne et la première bague externe et qui ont un premier rayon et un premier axe de rotation auxiliaire. En outre, le dispositif comprend au moins un deuxième palier radial d'orientation axiale par rapport à l'axe de rotation principal. Ce deuxième palier comprend au moins une bague et une deuxième série de corps de roulement se déplaçant sur cette bague et a un deuxième rayon et un deuxième axe de rotation auxiliaire. La première et la deuxième série de corps de roulement sont reliées entre elles.
Auch veröffentlicht als
US09857438
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten