In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000032327 - BLECHUMFORMUNGSWERKZEUG UND VERFAHREN ZU SEINER HERSTELLUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2000/032327
Veröffentlichungsdatum 08.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1999/009758
Internationales Anmeldedatum 01.12.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 30.06.2000
IPC
B21D 37/20 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
21Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
DBearbeiten oder Verarbeiten von Blechen, Metallrohren, -stangen oder -profilen ohne wesentliches Abtragen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
37Werkzeuge für maschinelle Arbeitsvorgänge, die von dieser Unterklasse umfasst werden
20Herstellen von Werkzeugen durch Bearbeitungsvorgänge, die nicht von einer anderen Unterklasse umfasst sind
B23P 15/24 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
PSonstige Metallbearbeitung; kombinierte Bearbeitungsvorgänge; Universalwerkzeugmaschinen
15Herstellen bestimmter Metallgegenstände durch Bearbeitungsvorgänge, die nicht von einer einzelnen anderen Unterklasse oder von einer Gruppe dieser Unterklasse umfasst sind
24von Gesenken
B29C 33/38 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
33Formwerkzeuge oder Formkerne; Einzelheiten davon oder Zubehör hierfür
38gekennzeichnet durch das Material oder das Herstellungsverfahren
B29C 67/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
29Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
CFormen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Werkstoffen in plastischem Zustand, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Nachbehandlung der geformten Erzeugnisse, z.B. Reparieren
67Formgebungsverfahren, die nicht von den Gruppen B29C39/-B29C65/99
CPC
B21D 37/20
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
21MECHANICAL METAL-WORKING WITHOUT ESSENTIALLY REMOVING MATERIAL; PUNCHING METAL
DWORKING OR PROCESSING OF SHEET METAL OR METAL TUBES, RODS OR PROFILES WITHOUT ESSENTIALLY REMOVING MATERIAL; PUNCHING METAL
37Tools as parts of machines covered by this subclass
20Making tools by operations not covered by a single other subclass
B23P 15/246
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
POTHER WORKING OF METAL; COMBINED OPERATIONS; UNIVERSAL MACHINE TOOLS
15Making specific metal objects by operations not covered by a single other subclass or a group in this subclass
24dies
246Laminated dies
B29C 2033/385
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
33Moulds or cores; Details thereof or accessories therefor
38characterised by the material or the manufacturing process
3842Manufacturing moulds, e.g. shaping the mould surface by machining
385by laminating a plurality of layers
B29C 33/3842
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
33Moulds or cores; Details thereof or accessories therefor
38characterised by the material or the manufacturing process
3842Manufacturing moulds, e.g. shaping the mould surface by machining
B29C 64/153
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE IN GENERAL
CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
64Additive manufacturing, i.e. manufacturing of three-dimensional [3D] objects by additive deposition, additive agglomeration or additive layering, e.g. by 3D printing, stereolithography or selective laser sintering
10Processes of additive manufacturing
141using only solid materials
153using layers of powder being selectively joined, e.g. by selective laser sintering or melting
Anmelder
  • FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE/DE]; Leonrodstrasse 54 D-80636 München, DE (AllExceptUS)
  • MEYER, Rudolf [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • EICHMANN, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • MEYER, Rudolf; DE
  • EICHMANN, Michael; DE
Vertreter
  • PFENNING MEINIG & PARTNER GBR; Kurfürstendamm 170 D-10707 Berlin, DE
Prioritätsdaten
198 55 468.001.12.1998DE
199 00 597.411.01.1999DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) BLECHUMFORMUNGSWERKZEUG UND VERFAHREN ZU SEINER HERSTELLUNG
(EN) SHEET FORMING TOOL AND METHOD FOR PRODUCING THE SAME
(FR) PRESSE DE FORMAGE DE TOLES ET SON PROCEDE DE PRODUCTION
Zusammenfassung
(DE)
Es wird ein Verfahren zur Herstellung von Blechumformungswerkzeugen vorgeschlagen, bei dem ausgehend von einem dreidimensionalen Volumenmodell des Blechumformungswerkzeuges die dreidimensionalen Koordinaten der Modelloberfläche erzeugt werden, das Volumenmodell in Schichten zerlegt wird und für die Volumenelemente unter Verwendung der dreidimensionalen Koordinaten der Modelloberfläche die jeweiligen Konturkoordinaten bestimmt werden. Dabei werden entweder Schichten aus Papier und/oder Kunststofffolien nacheinander übereinander geklebt und jeweils die den Volumenelementen entsprechenden Schichten mittels eines Schneidwerkzeuges geschnitten, oder Kunststoffpulver wird entsprechend den Volumenelementen schichtweise gleichmäßig verteilt in einen Arbeitsraum gefüllt und durch einen über die Kunststoffpulverschicht geführten Laserstrahl versintert und mit der vorhergehenden versinterten Schicht verbunden. Das Schneidwerkzeug oder der Laserstrahl werden zum Versintern von den den jeweiligen Volumenelementen zugeordneten Konturkoordinaten gesteuert.
(EN)
The invention relates to a method for producing sheet forming tools. Starting with a three-dimensional volume model of said sheet forming tool, the three-dimensional co-ordinates of the model surface are generated, the volume model is separated into layers and the respective contour co-ordinates are determined for these volume elements using the three-dimensional co-ordinates of the model surface. Either layers of paper and/or plastic films are stuck successively on top of each other and the respective layers corresponding to the volume elements are cut using a cutting tool, or a working chamber is filled with a plastic powder which is evenly distributed in layers according to the volume elements and said plastic powder is then sintered using a laser beam that is guided over the layer of plastic powder, joining it to the preceding sintered layer. The cutting tool or the laser beam are controlled with the contour co-ordinates allocated to the respective volume elements in order to carry out the sintering process.
(FR)
L'invention concerne un procédé de production de presses de formage de tôles, selon lequel les coordonnées tridimensionnelles de la surface du modèle sont produites à partir d'un modèle de volume tridimensionnel de la presse de formage de tôles ; le modèle du volume est décomposé en couches et les coordonnées de contours respectives sont déterminées pour les éléments de volume à l'aide des coordonnées tridimensionnelles de la surface du modèle. A cette occasion, des couches de papier et/ou des films plastique sont successivement superposés et collés et les différentes couches correspondant aux éléments de volume sont découpées à l'aide d'un outil de découpe ou bien on remplit le compartiment de travail de poudre plastique en la répartissant de façon uniforme par couches selon les éléments de volume puis la couche de poudre plastique est frittée à l'aide d'un faisceau laser et reliée à la couche précédemment frittée. L'outil de découpe ou le faisceau laser sont commandés par les coordonnées de contour affectées aux différents éléments de volume pour le frittage.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten