In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Sonntag 05.04.2020 um 10:00 AM MESZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000032022 - ANORDNUNG ZUM SCHUTZ VON ELEKTRONISCHEN FUNKTIONSEINHEITEN UND/ODER FUNKTIONSGRUPPEN

Veröffentlichungsnummer WO/2000/032022
Veröffentlichungsdatum 02.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1999/009001
Internationales Anmeldedatum 23.11.1999
IPC
B60R 16/02 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
16Elektrische oder Fluid-Schaltkreise, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen; Anordnung von elektrischen oder Fluid-Schaltkreiselementen, besonders für Fahrzeuge ausgebildet und nicht anderweitig vorgesehen
02elektrisch
H05K 9/00 2006.01
HElektrotechnik
05Elektrotechnik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
KGedruckte Schaltungen; Gehäuse oder konstruktive Einzelheiten von elektrischen Geräten; Herstellung von Baugruppen aus elektrischen Elementen
9Abschirmen von Geräten oder Schaltelementen gegen elektrische oder magnetische Felder
CPC
B60G 2600/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
GVEHICLE SUSPENSION ARRANGEMENTS
2600Indexing codes relating to particular elements, systems or processes used on suspension systems or suspension control systems
08Failure or malfunction detecting means
B60G 2800/90
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
GVEHICLE SUSPENSION ARRANGEMENTS
2800Indexing codes relating to the type of movement or to the condition of the vehicle and to the end result to be achieved by the control action
90System Controller type
B60R 16/0239
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
16Electric or fluid circuits specially adapted for vehicles and not otherwise provided for; Arrangement of elements of electric or fluid circuits specially adapted for vehicles and not otherwise provided for
02electric ; constitutive elements
023for transmission of signals between vehicle parts or subsystems
0239Electronic boxes
H05K 9/0066
HELECTRICITY
05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
KPRINTED CIRCUITS; CASINGS OR CONSTRUCTIONAL DETAILS OF ELECTRIC APPARATUS; MANUFACTURE OF ASSEMBLAGES OF ELECTRICAL COMPONENTS
9Screening of apparatus or components against electric or magnetic fields
0066Constructional details of transient suppressor
Anmelder
  • CONTINENTAL TEVES AG & CO. OHG [DE/DE]; Guerickestrasse 7 D-60488 Frankfurt am Main, DE (AllExceptUS)
  • LOHBERG, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • BURGHARDT, Roland [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • RINK, Klaus [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • LOHBERG, Peter; DE
  • BURGHARDT, Roland; DE
  • RINK, Klaus; DE
Gemeinsamer Vertreter
  • CONTINENTAL TEVES AG & CO. OHG; Guerickestrasse 7 D-60488 Frankfurt am Main, DE
Prioritätsdaten
198 54 102.324.11.1998DE
199 21 692.412.05.1999DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ANORDNUNG ZUM SCHUTZ VON ELEKTRONISCHEN FUNKTIONSEINHEITEN UND/ODER FUNKTIONSGRUPPEN
(EN) PROTECTIVE ARRANGEMENT FOR ELECTRONIC FUNCTIONAL UNITS AND/OR FUNCTIONAL GROUPS
(FR) SYSTEME POUR PROTEGER DES UNITES FONCTIONNELLES ET OU/DES GROUPES FONCTIONNELS ELECTRONIQUES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Anordnung zum Schutz von elektronischen Funktionseinheiten und/oder Funktionsgruppen vor Störgrößen. Die Erfindung ist dadurch gekennzeichnet, daß eine Aufteilung der Funktionseinheiten und/oder -gruppen in Teileinheiten und/oder -gruppen mit unterschiedlicher Empfindlichkeit gegenüber den Störgrößen vorgesehen ist, daß den Teileinheiten und/oder -gruppen mit unterschiedlicher Empfindlichkeit gegenüber den Störgrößen eine unterschiedliche Abschirmung gegen die Störgrößen zugeordnet ist und daß mindestens zwei der Abschirmungen sich zu einer Abschirmung mit höherem Wirkungsgrad bzw. Faktor ergänzen.
(EN)
The invention relates to a protective arrangement for electronic functional units and/or functional groups against interferences. The invention is characterized by a division of the functional units and/or functional groups in sub-units and/or sub-groups of different sensitivities to interferences. The invention is also characterized in that different screenings against interferences are allocated to said sub-units and/or sub-groups of different sensitivities to interferences and that at least two screenings interact to provide a screening of a higher efficiency or factor.
(FR)
L'invention concerne un système pour protéger des unités fonctionnelles et/ou des groupes fonctionnels électroniques contre des parasites. L'invention se caractérise en ce qu'il est prévu une répartition des unités fonctionnelles et/ou des groupes fonctionnels en unités partielles et/ou en groupes partiels, de sensibilité différenciée vis-à-vis des parasites. Il est également prévu d'attribuer aux unités partielles et/ou aux groupes partiels de sensibilité différenciée vis-à-vis des parasites, un blindage différencié vis-à-vis des parasites. Au moins deux des blindages se complètent pour procurer un antiparasitage à rendement et à facteur de disponibilité élevés.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten