In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000031882 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ERKENNEN UND ENTFERNEN VON STÖRIMPULSEN IN EINEM NUTZSIGNAL

Veröffentlichungsnummer WO/2000/031882
Veröffentlichungsdatum 02.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1999/003149
Internationales Anmeldedatum 30.09.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 21.06.2000
IPC
H04B 1/10 2006.01
HElektrotechnik
04Elektrische Nachrichtentechnik
BÜbertragung
1Einzelheiten von Übertragungssystemen, soweit sie nicht von einer einzigen der Gruppen H04B3/-H04B13/138; Einzelheiten von Übertragungssystemen, die nicht durch das zur Übertragung verwendete Medium gekennzeichnet sind
06Empfänger
10Mit dem Empfänger vereinigte Einrichtungen zum Begrenzen oder Unterdrücken von Störungen oder von Rauschen
CPC
H04B 1/1027
HELECTRICITY
04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
BTRANSMISSION
1Details of transmission systems, not covered by a single one of groups H04B3/00 - H04B13/00; Details of transmission systems not characterised by the medium used for transmission
06Receivers
10Means associated with receiver for limiting or suppressing noise or interference ; induced by transmission
1027assessing signal quality or detecting noise/interference for the received signal
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 D-70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
  • JELONNEK, Bjoern [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • NYENHUIS, Detlev [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • JELONNEK, Bjoern; DE
  • NYENHUIS, Detlev; DE
Prioritätsdaten
198 54 073.624.11.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ERKENNEN UND ENTFERNEN VON STÖRIMPULSEN IN EINEM NUTZSIGNAL
(EN) METHOD AND DEVICE FOR RECOGNISING AND REMOVING PARASITIC PULSES IN AN UTILITY SIGNAL
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR RECONNAITRE ET ELIMINER DES IMPULSIONS PARASITES DANS UN SIGNAL UTILE
Zusammenfassung
(DE)
Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung (100) und ein Verfahren zum Erkennen und Entfernen von Störimpulsen in einem Nutzsignal. Die Vorrichtung umfasst erfindungsgemäss einen A/D-Wandler (12), welcher das Nutzsignal (10) erhält und ein digitales Nutzsignal (13) an eine nachgeschaltete Einrichtung (14) zur Abtastratenreduktion und Austastung weitergibt, welche auf ein vorbestimmtes Signal (22) hin das aktuelle digitale Nutzsignal (13) austastet, wobei eine Einrichtung (20) zur Detektion eines Störimpulses das digitale Nutzsignal (13) zwischen dem A/D-Wandler (12) und der Einrichtung (14) zur Abtastratenreduktion und Austastung abgreift und bei Erkennen eines Störimpulses das vorbestimmte Signal (22) an die Einrichtung (14) zur Abtastratenreduktion und Austastung weitergibt.
(EN)
The present invention relates to a device (100) and to a method for recognising and removing parasitic pulses in an utility signal. This device comprises an A/D converter (12) that receives an utility signal (10) and forwards a digital utility signal (13) to a downstream unit (14) for reducing the sampling frequency and for performing a suppression, wherein upon reception of a predetermined signal (22), said unit removes the actual digital utility signal (13). An unit (20) for detecting a parasitic pulse samples the digital utility signal (13) between the A/D converter (12) and the unit (14) for reducing the sampling frequency and for suppression and, upon recognition of a parasitic pulse, transmits the predetermined signal (22) to said unit (14) for reducing the sampling frequency and for suppression.
(FR)
L'invention concerne un dispositif (100) et un procédé pour reconnaître et éliminer des impulsions parasites dans un signal utile. Ce dispositif comprend un convertisseur analogique-numérique (12) qui reçoit le signal utile (10) et transmet un signal utile numérique (13) à une unité (14) montée en aval, servant à réduire la fréquence d'échantillonnage et à produire une suppression. Lorsqu'elle reçoit un signal prédéterminé (22), cette unité supprime le signal utile numérique actuel (13). Une unité (20) servant à détecter une impulsion perturbatrice prélève le signal utile numérique (13) entre le convertisseur analogique-numérique (12) et l'unité de réduction de fréquence d'échantillonnage et de suppression (14), et, lorsqu'elle reconnaît une impulsion perturbatrice, transmet le signal prédéterminé (22) à l'unité de réduction de fréquence d'échantillonnage et de suppression (14).
Auch veröffentlicht als
ININ/PCT/2001/757/CHE
US09856690
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten