In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Sonntag 05.04.2020 um 10:00 AM MESZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000031682 - VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM AUFZEICHNEN VON DATEN, DIE EINER GESCHRIEBENEN ODER GEZEICHNETEN INFORMATION ENTSPRECHEN

Veröffentlichungsnummer WO/2000/031682
Veröffentlichungsdatum 02.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1999/003699
Internationales Anmeldedatum 19.11.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 15.06.2000
IPC
G06F 3/0354 2013.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
3Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
01Eingabeeinrichtungen oder kombinierte Eingabe- und Ausgabeeinrichtungen für den Dialog zwischen Benutzer und Rechner
03Anordnungen zur Umsetzung der Lage oder Lageveränderung eines Gegenstandes in eine codierte Form
033Zeigegeräte, die vom Benutzer bewegt oder positioniert werden; Zubehör dafür
0354mit Erkennung von zweidimensionalen relativen Bewegungen zwischen dem Gerät oder einem seiner Bedienteile und einer Ebene oder Fläche, z.B. 2D-Mäuse, Trackballs (Rollkugel), Stifte oder Pucks
G06F 3/041 2006.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
3Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
01Eingabeeinrichtungen oder kombinierte Eingabe- und Ausgabeeinrichtungen für den Dialog zwischen Benutzer und Rechner
03Anordnungen zur Umsetzung der Lage oder Lageveränderung eines Gegenstandes in eine codierte Form
041Digitalisiergeräte (digitizer), die durch die Umsetzungsmittel gekennzeichnet sind, z.B. für berührungsempfindliche Bildschirme oder Eingabeflächen
G06F 3/046 2006.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
3Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
01Eingabeeinrichtungen oder kombinierte Eingabe- und Ausgabeeinrichtungen für den Dialog zwischen Benutzer und Rechner
03Anordnungen zur Umsetzung der Lage oder Lageveränderung eines Gegenstandes in eine codierte Form
041Digitalisiergeräte (digitizer), die durch die Umsetzungsmittel gekennzeichnet sind, z.B. für berührungsempfindliche Bildschirme oder Eingabeflächen
046durch elektromagnetische Mittel
G06F 3/0488 2013.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
3Eingabeeinrichtungen, in denen digitale Daten in eine von dem Digitalrechner verarbeitbare Form gebracht werden; Ausgabeeinrichtungen, in denen digitale Daten so umgeformt werden, dass sie von dem Ausgabegerät aufgenommen werden können, z.B. Schnittstellenanordnungen
01Eingabeeinrichtungen oder kombinierte Eingabe- und Ausgabeeinrichtungen für den Dialog zwischen Benutzer und Rechner
048Dialogtechniken basierend auf grafischen Benutzerschnittstellen
0487unter Verwendung bestimmter Besonderheiten geliefert durch das Eingabegerät, z.B. Funktionen welche von der Rotation einer Zweifachsensor-Maus gesteuert werden, oder durch die Art des Eingabegerätes, z.B. Tipp- oder leichte Klopf-Bewegungen, welche auf dem von einem Digitalisiergerät erfassten Druck basieren
0488unter Verwendung eines berührungsempfindlichen Bildschirms oder eines Digitalisiergerätes , z.B. Befehlseingabe durch nachgezeichnete Gesten
CPC
G06F 3/03545
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
3Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
03Arrangements for converting the position or the displacement of a member into a coded form
033Pointing devices displaced or positioned by the user, e.g. mice, trackballs, pens or joysticks; Accessories therefor
0354with detection of 2D relative movements between the device, or an operating part thereof, and a plane or surface, e.g. 2D mice, trackballs, pens or pucks
03545Pens or stylus
G06F 3/041
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
3Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
03Arrangements for converting the position or the displacement of a member into a coded form
041Digitisers, e.g. for touch screens or touch pads, characterised by the transducing means
G06F 3/046
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
3Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
03Arrangements for converting the position or the displacement of a member into a coded form
041Digitisers, e.g. for touch screens or touch pads, characterised by the transducing means
046by electromagnetic means
G06F 3/04883
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
3Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
048Interaction techniques based on graphical user interfaces [GUI]
0487using specific features provided by the input device, e.g. functions controlled by the rotation of a mouse with dual sensing arrangements, or of the nature of the input device, e.g. tap gestures based on pressure sensed by a digitiser
0488using a touch-screen or digitiser, e.g. input of commands through traced gestures
04883for entering handwritten data, e.g. gestures, text
Anmelder
  • GENS, Daniel [DE/DE]; DE
Erfinder
  • GENS, Daniel; DE
Vertreter
  • HERDEN, Andreas; Blumbach, Kramer & Partner GbR Alexandrastrasse 5 D-65187 Wiesbaden, DE
Prioritätsdaten
198 53 505.819.11.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM AUFZEICHNEN VON DATEN, DIE EINER GESCHRIEBENEN ODER GEZEICHNETEN INFORMATION ENTSPRECHEN
(EN) DEVICE FOR RECORDING DATA CORRESPONDING TO WRITTEN OR RECORDED INFORMATION
(FR) DISPOSITIF PERMETTANT D'ENREGISTRER DES DONNEES BIDIMENSIONNELLES CORRESPONDANT A DES INFORMATIONS ECRITES OU DESSINEES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung und ein Verfahren zum Aufzeichnen von Daten, die einer geschriebenen oder gezeichneten Information entsprechen. Die erfindungsgemäße Vorrichtung enthält ein Schreibgerät, das eine gewöhnliche Abbildung erzeugt und das die gewöhnliche Abbildung in Form von Daten aufzeichnet, sowie eine Schreibunterlage. Die Vorrichtung ermöglicht es, sowohl eine elektronische Schrifterfassung bzw. eine Erfassung von Zeichnungen als auch eine gewöhnliche Schrifterfassung bereitzustellen. Die erfindungsgemäße Vorrichtung weist erste Mittel zur fortlaufenden Bestimmung der Positionen relativ zu einer Startposition für das Auftragen der Information und zweite Mittel zur fortlaufenden absoluten Bestimmung der Positionen auf. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig, unter anderem sind zu nennen das Ausfüllen von Vordrucken, die Verifizierung von Unterschriften und allgemein das Aufzeichnen von per Hand erstelltem Text und Zeichnungen. Die Erfindung findet aber auch bei der Eingabe von Daten in Datenverarbeitungsgeräte sowie bei der Bedienung von mobilen Fernsprechgeräten oder mobilen Computern einen Einsatz.
(EN)
The invention relates to a device and a method for recording data corresponding to written or recorded information. Said device comprises a recording device that produces a standard image and records said image in the form of data in addition to a written document. The information is captured in a written or recorded form in addition to a standard written form. The inventive device has first means which make it possible to determine the coordinates in a continuous manner in relation to a start position so that said information can be plotted and second means enabling absolute and continuous determination of said coordinates. The invention can be used in a variety of ways to fill in, form, check signatures and generally record handmade texts and drawings. The invention can also be used to input data into data processing equipment and in mobile telephones or portable computers.
(FR)
L'invention concerne un dispositif et un procédé qui permettent d'enregistrer des données correspondant à des informations écrites ou dessinées. Le dispositif comprend un instrument d'écriture, qui génère une image standard et l'enregistre sous forme de données, et un support d'écriture. Le dispositif permet de saisir aussi bien l'écriture électronique que des dessins ou l'écriture manuelle ordinaire. Il comporte un premier moyen permettant de déterminer en continu la position relative par rapport à la position de départ pendant le tracé des informations, et un second moyen permettant de déterminer en continu la position de manière absolue. Les possibilités d'application sont très variées, notamment: remplir des imprimés, vérifier des signatures et de façon générale enregistrer des textes et des dessins faits à la main. L'invention peut également être utilisée pour entrer des données dans des dispositifs de traitement de données, ou bien avec des dispositifs de télécommunication ou des ordinateurs mobiles.
Auch veröffentlicht als
US09720463
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten