In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Sonntag 05.04.2020 um 10:00 AM MESZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000031566 - VERFAHREN UND EINRICHTUNG ZUM MESSEN DER RADIOAKTIVEN KONTAMINATION EINES MESSOBJEKTES

Veröffentlichungsnummer WO/2000/031566
Veröffentlichungsdatum 02.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1999/009074
Internationales Anmeldedatum 24.11.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 21.06.2000
IPC
G01T 1/167 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
TMessung von Kern- oder Röntgenstrahlung
1Messen von Röntgenstrahlung, Gammastrahlung, Teilchenstrahlung oder kosmischer Strahlung
16Messen der Strahlungsintensität
167Messen des Radioaktivitäts-Gehalts von Objekten, z.B. Verseuchung
CPC
G01T 1/167
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
TMEASUREMENT OF NUCLEAR OR X-RADIATION
1Measuring X-radiation, gamma radiation, corpuscular radiation, or cosmic radiation
16Measuring radiation intensity
167Measuring radioactive content of objects, e.g. contamination
Anmelder
  • ESM EBERLINE INSTRUMENTS STRAHLEN- UND UMWELTMESSTECHNIK GMBH [DE/DE]; Frauenauracher Strasse 96 D-91056 Erlangen, DE (AllExceptUS)
  • IWATSCHENKO-BORHO, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • IWATSCHENKO-BORHO, Michael; DE
Vertreter
  • MÖRTEL & HÖFNER; Blumstr. 1 D-90402 Nürnberg, DE
Prioritätsdaten
198 54 430.825.11.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND EINRICHTUNG ZUM MESSEN DER RADIOAKTIVEN KONTAMINATION EINES MESSOBJEKTES
(EN) METHOD AND DEVICE FOR MEASURING THE RADIOACTIVE CONTAMINATION OF A TEST OBJECT
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR MESURER LA CONTAMINATION RADIOACTIVE D'UN OBJET DE MESURE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zum Messen einer Co-60 als Leitnuklid enthaltenden radioaktiven Kontamination eines Messobjektes (6), der gleichzeitig mehr als ein detektierbares Teilchen emittiert. Gemäß der Erfindung werden hierzu die in zwei Gammadetektoren (41-44) koinzident detektierten Gammaquanten ($g(g)1, $g(g)2) ermittelt. Durch diese Maßnahme kann mit einfachen und kostengünstigen Gammadetektoren (41-44) die radioaktive Kontamination eines Messobjektes (6) sicher bestimmt werden.
(EN)
The invention relates to a method for measuring the radioactive contamination of a test object (6), wherein the contamination contains Co-60 as indicator nuclide which simultaneously emits more than one detectable particle. According to the invention, the gamma quanta ($g(g)1, $g(g)2) coincidentally detected in two gamma detectors (41-44) are determined. The inventive method provides a means for reliably determining the radioactive contamination of a test object (6) using simple and inexpensive gamma detectors (41-44).
(FR)
L'invention concerne un procédé permettant de mesurer la contamination radioactive d'un objet de mesure (6), contenant comme nuclide caractéristique, du Co-60, qui émet simultanément plus d'une particule détectable. Selon l'invention, les deux quanta gamma ($g(g)1, $g(g)2) détectés de manière coïncidente dans deux détecteurs gamma (41-44), sont émis. Cette mesure permet de déterminer de manière fiable la contamination radioactive d'un objet de mesure (6), avec des détecteurs gamma (41-44) simples et économiques.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten