In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000031528 - VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR PARALLELEN FLÜSSIGCHROMATOGRAPHISCHEN TRENNUNG VON SUBSTANZEN

Veröffentlichungsnummer WO/2000/031528
Veröffentlichungsdatum 02.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1999/009747
Internationales Anmeldedatum 22.11.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 20.06.2000
IPC
B01D 15/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
DTrennen
15Trennverfahren durch Behandlung von Flüssigkeiten mit festen Sorbentien; Vorrichtungen hierfür
08Selektive Adsorption, z.B. Chromatografie
G01N 30/02 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
30Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Trennen in Bestandteile durch Adsorption, Absorption oder ähnliche Phänomene oder durch Ionenaustausch, z.B. Chromatografie
02Säulenchromatografie
G01N 30/06 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
30Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Trennen in Bestandteile durch Adsorption, Absorption oder ähnliche Phänomene oder durch Ionenaustausch, z.B. Chromatografie
02Säulenchromatografie
04Aufbereiten oder Einspritzen von zu analysierenden Proben
06Aufbereiten
G01N 30/32 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
30Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Trennen in Bestandteile durch Adsorption, Absorption oder ähnliche Phänomene oder durch Ionenaustausch, z.B. Chromatografie
02Säulenchromatografie
26Konditionieren der Trägerflüssigkeit; Durchfluss-Systeme
28Steuern oder Regeln der physikalischen Parameter der Trägerflüssigkeit
32des Druckes oder der Geschwindigkeit
G01N 30/46 2006.01
GPhysik
01Messen; Prüfen
NUntersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
30Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Trennen in Bestandteile durch Adsorption, Absorption oder ähnliche Phänomene oder durch Ionenaustausch, z.B. Chromatografie
02Säulenchromatografie
26Konditionieren der Trägerflüssigkeit; Durchfluss-Systeme
38Durchfluss-Systeme
46mit mehr als einer Säule
CPC
B01D 15/14
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
15Separating processes involving the treatment of liquids with solid sorbents
08Selective adsorption, e.g. chromatography
10characterised by constructional or operational features
14relating to the introduction of the feed to the apparatus
B01D 15/1885
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
DSEPARATION
15Separating processes involving the treatment of liquids with solid sorbents
08Selective adsorption, e.g. chromatography
10characterised by constructional or operational features
18relating to flow patterns
1864using two or more columns
1885placed in parallel
G01N 2030/062
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
30Investigating or analysing materials by separation into components using adsorption, absorption or similar phenomena or using ion-exchange, e.g. chromatography
02Column chromatography
04Preparation or injection of sample to be analysed
06Preparation
062extracting sample from raw material
G01N 2030/065
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
30Investigating or analysing materials by separation into components using adsorption, absorption or similar phenomena or using ion-exchange, e.g. chromatography
02Column chromatography
04Preparation or injection of sample to be analysed
06Preparation
065using different phases to separate parts of sample
G01N 2030/324
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
30Investigating or analysing materials by separation into components using adsorption, absorption or similar phenomena or using ion-exchange, e.g. chromatography
02Column chromatography
26Conditioning of the fluid carrier; Flow patterns
28Control of physical parameters of the fluid carrier
32of pressure or speed
324speed, flow rate
G01N 30/02
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
30Investigating or analysing materials by separation into components using adsorption, absorption or similar phenomena or using ion-exchange, e.g. chromatography
02Column chromatography
Anmelder
  • SEPIATEC GMBH [--/DE]; Gross-Berliner Damm 71 D-12487 Berlin, DE (AllExceptUS)
  • MÜLLER-KUHRT, Lutz [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • GOD, Ralf [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • GUMM, Holger [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • BINKELE, Jörg [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • MÜLLER-KUHRT, Lutz; DE
  • GOD, Ralf; DE
  • GUMM, Holger; DE
  • BINKELE, Jörg; DE
Vertreter
  • GULDE, Klaus, W. ; Gulde Hengelhaupt Ziebig Schützenstrasse 15-17 D-10117 Berlin, DE
Prioritätsdaten
198 55 001.420.11.1998DE
299 10 725.614.06.1999DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR PARALLELEN FLÜSSIGCHROMATOGRAPHISCHEN TRENNUNG VON SUBSTANZEN
(EN) DEVICE AND METHOD FOR THE PARALLEL SEPARATION OF SUBSTANCES BY LIQUID CHROMATOGRAPHY
(FR) DISPOSITIF ET PROCEDE DE SEPARATION PARALLELE DE SUBSTANCES PAR CHROMATOGRAPHIQUE LIQUIDE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung bezieht sich auf eine Vorrichtung und ein Verfahren zur flüssigchromatographischen Trennung von Substanzen. Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, eine Vorrichtung und ein Verfahren zur flüssigchromatographischen Trennung unter Druck anzubieten, mit denen eine parallele Auftrennung und Detektion von mindestens mehreren Proben möglich ist, wobei die Vorrichtung eine kompakte, kostensparende Konstruktion aufweisen soll. Die Lösung der Aufgabe erfolgt mit einer Vorrichtung zur flüssigchromatographischen Trennung von Substanzen unter Druck, die dadurch gekennzeichnet ist, daß mindestens mehrere parallel verlaufend angeordnete flüssigchromatographische Trennungslinien (17) von einer einzigen Fördereinheit (eine oder zwei Pumpen) versorgt werden und im Bereich der Probenzuführung mit einem Probenaufgabensystem (5) und einem Injektionssystem (18) und im Detektionsbereich mit einem Multikanaldetektor (13), verbunden mit einer Auswerte- u. Steuereinheit (16), kombiniert sind.
(EN)
The invention relates to a device and a method for separating substances by liquid chromatography. The aim of the invention is to provide a device and a method by which means substances can be separated by liquid chromatography under pressure and which enable parallel separation and detection of at least several samples. The device should have a compact, economical construction. To this end, the inventive device for separating substances by liquid chromatography under pressure is characterised in that at least several liquid chromatography separating lines (17) are supplied by a single delivery unit (one or two pumps), said separating lines being arranged so that they run parallel, and in that said separating lines are combined with a sample-loading system (5) and an injection system (18) in the sample introduction area and with a multi-channel detector (13), connected to an evaluation and control unit (16), in the detection area.
(FR)
L'invention concerne un dispositif et un procédé de séparation de substances par chromatographie liquide. L'invention a pour objet de proposer un dispositif et un procédé de séparation par chromatographie liquide sous pression permettant d'effectuer une séparation parallèle et une détection d'au moins plusieurs échantillons. Le dispositif doit être de conception compacte et économique. A cet effet, on utilise un dispositif de séparation par chromatographie liquide de substances sous pression. Ce dispositif est caractérisé en ce qu'au moins plusieurs lignes de séparation par chromatographie liquide (17) de disposition parallèle sont alimentées par une seule unité de transport (une ou deux pompes) et, dans la zone d'alimentation en échantillons, sont associés à un système de distribution d'échantillons (5) et un système d'injection (18) et, dans la zone de détection, à un détecteur multicanal (13) relié à une unité d'évaluation et de commande (16).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten