In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000031387 - KÜHLKREISLAUF

Veröffentlichungsnummer WO/2000/031387
Veröffentlichungsdatum 02.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1999/008881
Internationales Anmeldedatum 19.11.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 09.06.2000
IPC
F01P 3/20 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
PKühlung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kühlung von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3Flüssigkeitskühlung
20Kühlkreisläufe, soweit sie nicht speziell ein einzelnes Teil der Maschine betreffen
F01P 5/10 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
PKühlung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kühlung von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
5Förderung der Kühlluft oder der Kühlflüssigkeit
10Kühlflüssigkeits-Fördersysteme; Anordnungen von Kühlmittelpumpen
F01P 7/16 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
PKühlung von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kühlung von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
7Regelung oder Steuerung des Kühlmittelflusses
14bei Flüssigkeitskühlung
16durch Thermostatregler
CPC
F01P 2005/105
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
PCOOLING OF MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; COOLING OF INTERNAL-COMBUSTION ENGINES
5Pumping cooling-air or liquid coolants
10Pumping liquid coolant; Arrangements of coolant pumps
105Using two or more pumps
F01P 2060/045
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
PCOOLING OF MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; COOLING OF INTERNAL-COMBUSTION ENGINES
2060Cooling circuits using auxiliaries
04Lubricant cooler
045for transmissions
F01P 2060/06
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
PCOOLING OF MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; COOLING OF INTERNAL-COMBUSTION ENGINES
2060Cooling circuits using auxiliaries
06Retarder
F01P 2060/08
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
PCOOLING OF MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; COOLING OF INTERNAL-COMBUSTION ENGINES
2060Cooling circuits using auxiliaries
08Cabin heater
F01P 3/20
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
PCOOLING OF MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; COOLING OF INTERNAL-COMBUSTION ENGINES
3Liquid cooling
20Cooling circuits not specific to a single part of engine or machine
F01P 7/165
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
PCOOLING OF MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; COOLING OF INTERNAL-COMBUSTION ENGINES
7Controlling of coolant flow
14the coolant being liquid
16by thermostatic control
165characterised by systems with two or more loops
Anmelder
  • ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE/DE]; D-88038 Friedrichshafen, DE
Erfinder
  • ALTVATER, Roland; DE
  • MARTE, Walter; DE
Gemeinsamer Vertreter
  • ZF FRIEDRICHSHAFEN AG; D-88038 Friedrichshafen, DE
Prioritätsdaten
198 54 389.125.11.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) KÜHLKREISLAUF
(EN) COOLING CIRCUIT
(FR) CIRCUIT DE REFROIDISSEMENT
Zusammenfassung
(DE)
Der Kühlkreislauf für den Antrieb von Kraftfahrzeugen, insbesondere von Omnibussen, weist eine Abfuhrleitung auf, die den Antriebsmotor mit mindestens einem Radiator verbindet, eine Zufuhrleitung, die den Radiator mit dem Antriebsmotor verbindet, einen in die Abfuhrleitung eingesetzten Thermostaten und eine in die Zufuhrleitung eingesetzte Umwälzpumpe. Auf der Seite des Radiators (6) ist ein Wärmetauscher (10) vorgesehen, dem eine Umwälzpumpe (11) zugeordnet ist, wobei der Wärmetauscher einerseits von der Zufuhrleitung (8, 8') für den Motor (1) durchsetzt wird und andererseits von einer mit dem Getriebe (14) und ggf. dem Radiator (15) des Antriebs verbundene Leitung (16) durchsetzt wird.
(EN)
The invention relates to a cooling circuit for the drive system of motor vehicles, notably buses, which comprises an exhaust line which connects the drive motor with at least one radiator, a supply line which connects the radiator to the drive motor, a thermostat positioned in the exhaust line and a circulating pump positioned in the supply line. On the radiator (6) side a heat exchanger (10) is provided for to which a circulating pump (11) is assigned. The heat exchanger is traversed on the one hand by the supply line (8, 8') for the motor (1) and on the other hand by a line (16) connected to the transmission (14) and possibly to the radiator (15) of the drive system.
(FR)
L'invention concerne un circuit de refroidissement destiné au dispositif d'entraînement de véhicules à moteur, en particulier d'autobus. Ce dispositif comporte une conduite d'évacuation, qui relie le moteur d'entraînement avec au moins un radiateur, une conduite d'amenée, qui relie le radiateur au moteur d'entraînement, un thermostat placé dans la conduite d'évacuation et une pompe de circulation introduite dans la conduite d'amenée. Du côté du radiateur (6) est monté un échangeur de chaleur (10) auquel est associée une pompe de circulation (11), l'échangeur de chaleur étant, d'une part, traversé par la conduite d'amenée (8, 8') destinée au moteur (1), et, d'autre part, traversé par une conduite (16) reliée à la transmission (14) et éventuellement au radiateur (15) du dispositif d'entraînement.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten