In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000030743 - REAKTOR ZUR KONTINUIERLICHEN DURCHFÜHRUNG VON GAS-FLÜSSIG-, FLÜSSIG-FLÜSSIG- ODER GAS-FLÜSSIG-FEST-REAKTIONEN

Veröffentlichungsnummer WO/2000/030743
Veröffentlichungsdatum 02.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1999/009059
Internationales Anmeldedatum 23.11.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 23.06.2000
IPC
B01J 8/22 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
JChemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse oder Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
8Chemische oder physikalische Verfahren allgemein, die in Gegenwart fließender Medien und fester Teilchen ausgeführt werden; Vorrichtungen für derartige Verfahren
18mit aufgewirbelten Teilchen
20mit Flüssigkeit als aufwirbelndem Medium
22wobei Gas in die Flüssigkeit eingeführt wird
B01J 10/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
JChemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse oder Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
10Chemische Verfahren allgemein zum Umsetzen flüssiger mit gasförmigen Medien in Abwesenheit fester Teilchen; Vorrichtungen, die hierfür besonders ausgebildet sind
B01J 19/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
JChemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse oder Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
19Chemische, physikalische oder physiko-chemische Verfahren allgemein; entsprechende Vorrichtungen hierfür
B01J 19/24 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
01Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
JChemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse oder Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
19Chemische, physikalische oder physiko-chemische Verfahren allgemein; entsprechende Vorrichtungen hierfür
24stationäre Reaktoren ohne inwendige Bewegungselemente
C07C 45/72 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
CAcyclische oder carbocyclische Verbindungen
45Herstellung von Verbindungen, die CO-Gruppen nur an Kohlenstoff- oder Wasserstoffatome gebunden enthalten; Herstellung von Chelaten solcher Verbindungen
61durch Reaktionen, die nicht zur Bildung von CO-Gruppen führen
67durch Isomerisierung; durch Änderung der Größe des Kohlenstoffgerüsts
68durch Erhöhung der Zahl der Kohlenstoffatome
72durch Reaktion von CO -Gruppen enthaltenden Verbindungen mit denselben oder anderen CO -Gruppen enthaltenden Verbindungen
CPC
B01J 10/002
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
JCHEMICAL OR PHYSICAL PROCESSES, e.g. CATALYSIS OR COLLOID CHEMISTRY; THEIR RELEVANT APPARATUS
10Chemical processes in general for reacting liquid with gaseous media other than in the presence of solid particles, or apparatus specially adapted therefor
002carried out in foam, aerosol or bubbles
B01J 19/006
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
JCHEMICAL OR PHYSICAL PROCESSES, e.g. CATALYSIS OR COLLOID CHEMISTRY; THEIR RELEVANT APPARATUS
19Chemical, physical or physico-chemical processes in general; Their relevant apparatus
0053Details of the reactor
006Baffles
B01J 19/246
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
JCHEMICAL OR PHYSICAL PROCESSES, e.g. CATALYSIS OR COLLOID CHEMISTRY; THEIR RELEVANT APPARATUS
19Chemical, physical or physico-chemical processes in general; Their relevant apparatus
24Stationary reactors without moving elements inside
2455provoking a loop type movement of the reactants
246internally, i.e. the mixture circulating inside the vessel such that the upward stream is separated physically from the downward stream(s)
B01J 19/2465
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
JCHEMICAL OR PHYSICAL PROCESSES, e.g. CATALYSIS OR COLLOID CHEMISTRY; THEIR RELEVANT APPARATUS
19Chemical, physical or physico-chemical processes in general; Their relevant apparatus
24Stationary reactors without moving elements inside
2455provoking a loop type movement of the reactants
2465externally, i.e. the mixture leaving the vessel and subsequently re-entering it
B01J 2208/00123
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
JCHEMICAL OR PHYSICAL PROCESSES, e.g. CATALYSIS OR COLLOID CHEMISTRY; THEIR RELEVANT APPARATUS
2208Processes carried out in the presence of solid particles; Reactors therefor
00008Controlling the process
00017Controlling the temperature
00106by indirect heat exchange
00115with heat exchange elements inside the bed of solid particles
00123Fingers
B01J 2219/00078
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
JCHEMICAL OR PHYSICAL PROCESSES, e.g. CATALYSIS OR COLLOID CHEMISTRY; THEIR RELEVANT APPARATUS
2219Chemical, physical or physico-chemical processes in general; Their relevant apparatus
00049Controlling or regulating processes
00051Controlling the temperature
00074by indirect heating or cooling employing heat exchange fluids
00076with heat exchange elements inside the reactor
00078Fingers
Anmelder
  • BASF AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; D-67056 Ludwigshafen, DE (AllExceptUS)
  • BERG, Stefan [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • ZEHNER, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • BENFER, Regina [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • MÜLLER, Jörn [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • NILLES, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • SCHULZ, Ralf [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • STÜTZER, Dieter [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • BERG, Stefan; DE
  • ZEHNER, Peter; DE
  • BENFER, Regina; DE
  • MÜLLER, Jörn; DE
  • NILLES, Michael; DE
  • SCHULZ, Ralf; DE
  • STÜTZER, Dieter; DE
Vertreter
  • ISENBRUCK, Günter; Bardehle Pagenberg Dost Altenburg Geissler Isenbruck Theodor-Heuss-Anlage 12 D-68165 Mannheim, DE
Prioritätsdaten
198 54 637.826.11.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) REAKTOR ZUR KONTINUIERLICHEN DURCHFÜHRUNG VON GAS-FLÜSSIG-, FLÜSSIG-FLÜSSIG- ODER GAS-FLÜSSIG-FEST-REAKTIONEN
(EN) REACTOR FOR CARRYING OUT GAS-LIQUID, LIQUID-LIQUID OR GAS-LIQUID-SOLID CHEMICAL REACTIONS
(FR) REACTEUR POUR EFFECTUER EN CONTINU DES REACTIONS GAZ-LIQUIDE, LIQUIDE-LIQUIDE OU GAZ-LIQUIDE-SOLIDE
Zusammenfassung
(DE)
Es wird ein Reaktor (1) in hochzylindrischer Bauform zur kontinuierlichen Durchführung von Gas-Flüssig-, Flüssig-Flüssig- oder Gas-Flüssig-Fest-Reaktionen mit einer im oberen Reaktorbereich angeordneten, nach unten gerichteten Strahldüse (2), über die Edukte und das Reaktionsgemisch zugeführt werden sowie mit einem Abzug (3) bevorzugt im unteren Reaktorbereich, über den das Reaktionsgemisch in einem äußeren Kreislauf mittels einer Pumpe (P) der Strahldüse (2) erneut zugeführt wird, vorgeschlagen, wobei im Reaktor ein konzentrisches Leitrohr angeordnet ist, das sich im wesentlichen über die gesamte Länge des Reaktors (1) mit Ausnahme der Reaktorenden erstreckt und eine Querschnittsfläche im Bereich von einem Zehntel bis zur Hälfte der Querschnittsfläche des Reaktors (1) aufweist, und wobei die Strahldüse oberhalb des oberen Endes des Leitrohrs (4), bevorzugt um ein Achtel des Leitrohrdurchmessers bis zu einem Leitrohrdurchmesser beabstandet, angeordnet ist oder in das Leitrohr (4), in eine Tiefe bis zu mehreren Leitrohrdurchmessern, eintaucht. In den Ringraum ist ein Wärmetauscher, insbesondere ein Wärmetauscher mit zwischen Böden (5) eingeschweißten Wärmetauschrohren (6), die vorzugsweise parallel zum Leitrohr angeordnet sind, integriert.
(EN)
The invention relates to a vertical cylinder reactor (1) for carrying out gas-liquid, liquid-liquid or gas-liquid-solid chemical reactions. Said reactor comprises a nozzle (2) which is arranged in the upper portion of the reactor and which is directed downwards and by way of which the educts and the reaction mixture are supplied. The reactor further comprises a discharge (3), preferably in the lower portion of the reactor, through which the reaction mixture can be re-fed to the nozzle (2) via an exterior circuit by way of a pump (P). A concentric guide tube is arranged in the reactor which substantially extends across the entire length of the reactor (1) except the reactor ends. Said guide tube has a cross-sectional area in the range of a tenth to half of the cross-sectional area of the reactor (1). The nozzle is arranged above the upper end of the guide tube (4), preferably in a distance of an eighth to a full cross-sectional area of the guide tube or it dips into the guide tube (4) in a depth of up to several cross-sectional areas of the guide tube. A heat exchanger is integrated into the annulus, especially a heat exchanger with heat exchanger tubes (6) welded between bottoms (6). Said tubes are preferably arranged parallel to the guide tube.
(FR)
L'invention concerne un réacteur (1) de structure cylindrique verticale, servant à effectuer en continu des réactions gaz-liquide, ou gaz-liquide-solide. Ce réacteur comprend une buse de projection (2) dirigée vers le bas, montée dans une zone supérieure du réacteur, par l'intermédiaire de laquelle les éduits et le mélange de réaction sont acheminés, ainsi qu'un conduit de décharge (3) situé de préférence dans la zone inférieure du réacteur, par l'intermédiaire duquel le mélange de réaction est à nouveau acheminé dans un circuit extérieur, au moyen d'une pompe (P), jusqu'à la buse de projection (2). Un tuyau de guidage concentrique est monté dans le réacteur et s'étend sensiblement sur toute la longueur du réacteur (1), à l'exception des extrémités dudit réacteur et présente une surface transversale dans une zone comprise entre un dixième et la moitié de la surface transversale du réacteur (1). La buse de projection est placée au-dessus de l'extrémité supérieure du tuyau de guidage (4), de préférence à une distance comprise entre un huitième du diamètre et le diamètre complet dudit tuyau de guidage, ou bien plonge dans le tuyau de guidage (4) même, à une profondeur allant jusqu'à plusieurs fois le diamètre dudit tuyau de guidage. Un échangeur thermique est intégré dans l'espace annulaire. Cet échangeur thermique comporte notamment des tubes d'échange de chaleur (6) intégrés par soudage entre les fonds (5), qui sont disposés de préférence parallèlement au tuyaux de guidage.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten