In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2000030422 - TRANSPORTVORRICHTUNG ZUM BEFÖRDERN VON LASTEN IN VERTIKALER RICHTUNG ZWISCHEN HORIZONTALEN EBENEN

Als nichtig betrachtet:  09.06.2000
Veröffentlichungsnummer WO/2000/030422
Veröffentlichungsdatum 02.06.2000
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1999/003709
Internationales Anmeldedatum 22.11.1999
IPC
B64D 9/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
64Luftfahrzeuge; Flugwesen; Raumfahrt
DAusrüstung für Flugzeuge; Pilotenanzüge; Fallschirme; Anordnung oder Befestigung von Triebwerken oder Übertragungsmitteln für den Antrieb in Flugzeugen
9Einrichtungen zum Handhaben der Fracht; Einrichtungen zur Erleichterung des Anbord- oder Vonbordbringens der Passagiere oder dgl.
B64D 11/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
64Luftfahrzeuge; Flugwesen; Raumfahrt
DAusrüstung für Flugzeuge; Pilotenanzüge; Fallschirme; Anordnung oder Befestigung von Triebwerken oder Übertragungsmitteln für den Antrieb in Flugzeugen
11Ausstattung der Passagier- oder Besatzungsräume; Flugdeckinstallation, soweit nicht anderweitig vorgesehen
CPC
B64C 2001/0027
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
64AIRCRAFT; AVIATION; COSMONAUTICS
CAEROPLANES; HELICOPTERS
1Fuselages; Constructional features common to fuselages, wings, stabilising surfaces and the like
0018comprising two decks adapted for carrying passengers only
0027arranged one above the other
B64D 11/0007
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
64AIRCRAFT; AVIATION; COSMONAUTICS
DEQUIPMENT FOR FITTING IN OR TO AIRCRAFT; FLYING SUITS; PARACHUTES; ARRANGEMENTS OR MOUNTING OF POWER PLANTS OR PROPULSION TRANSMISSIONS IN AIRCRAFT
11Passenger or crew accommodation; Flight-deck installations not otherwise provided for
0007Devices specially adapted for food or beverage distribution services
B64D 9/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
64AIRCRAFT; AVIATION; COSMONAUTICS
DEQUIPMENT FOR FITTING IN OR TO AIRCRAFT; FLYING SUITS; PARACHUTES; ARRANGEMENTS OR MOUNTING OF POWER PLANTS OR PROPULSION TRANSMISSIONS IN AIRCRAFT
9Equipment for handling freight; Equipment for facilitating passenger embarkation or the like
Anmelder
  • REINOLDUS TRANSPORT- UND ROBOTERTECHNIK GMBH [DE/DE]; Emil-Figge-Strasse 76 D-44227 Dortmund, DE (AllExceptUS)
  • STÖHR, Detlef [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • BAUMEISTER, Gerd [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • GOTTLIEB, Stefan [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • STÖHR, Detlef; DE
  • BAUMEISTER, Gerd; DE
  • GOTTLIEB, Stefan; DE
Vertreter
  • TEGEL, Letizia; Effnerstrasse 44-46 D-81925 München, DE
Prioritätsdaten
198 53 698.420.11.1998DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) TRANSPORTVORRICHTUNG ZUM BEFÖRDERN VON LASTEN IN VERTIKALER RICHTUNG ZWISCHEN HORIZONTALEN EBENEN
(EN) TRANSPORTATION DEVICE FOR TRANSPORTING LOADS IN A VERTICAL DIRECTION BETWEEN HORIZONTAL PLANES
(FR) DISPOSITIF DE TRANSPORT PERMETTANT DE TRANSPORTER DES CHARGES EN DIRECTION VERTICALE ENTRE DES PLANS HORIZONTAUX
Zusammenfassung
(DE)
Es wird eine Transportvorrichtung (1) zum Befördern von Lasten in vertikaler Richtung zwischen wenigstens zwei horizontalen Ebenen (2, 3, 4), insbesondere ein Aufzug zum Befördern von Lasten (9) zwischen verschiedenen Flugdecks in Flugzeugen, beschrieben. Die Transportvorrichtung weist einen Transportkorb (6) auf, der an einem, in vertikale Richtung zwischen den horizontalen Ebenen (2, 3, 4) verlaufenden und mit einer ersten Ebene (2) und mindestens einer weiteren Ebene (3) verbundenen Mast (5) vertikal verfahrbar angeordnet ist. Die Verbindung des Mastes (5) mit der ersten Ebene (2) in vertikale Richtung ist fest. Diese Verbindung weist Mittel zum Ausgleich der horizontalen Lageänderungen und der seitlichen Kippbewegungen der Ebene (2) in Bezug auf den Mast (5) auf. Es ist eine weitere Verbindung des Mastes (5) mit mindestens einer weiteren Ebene (3) vorgesehen, die Mittel zum Ausgleich der vertikalen und horizontalen Lageänderungen und der seitlichen Kippbewegungen dieser Ebene (3) in Bezug auf den Mast (5) und die Schrägstellung des Mastes (5) in Bezug auf diese Ebene (3) aufweist. Beim Betrieb der Transportvorrichtung (1) wird Niveauanpassung zwischen den Ebenen (2, 3, 4) und dem Transportkorb (6) bei dessen Halte-Entladeposition kontinuierlich vorgenommen.
(EN)
The invention relates to a transportation device (1), especially a lift for transporting loads (9) between various flight decks in planes, whereby said device transports loads in a vertical direction between at least two horizontal planes (2, 3, 4). The transportation device consists of a transport basket (6) that can be displaced on a pole (5) in a vertical manner and is arranged in a vertical position between said horizontal planes (2, 3, 4) in addition to being linked to a first plane (2) and at least one other plane (3). Said link contains means for compensating modifications in a horizontal position and lateral tilting movements of the plane (2) in relation to the pole (5). A further link is also provided between the pole (5) and at least one other plane (3), comprising means for compensating modifications in a vertical and horizontal positionnd tilting movements of said plane (3) in relation to the pole and the inclination of the pole (5) in relation to said plane (3). When the transportation device (1) is operated, the level between the planes (2, 3, 4) and the transport basket (6) is continuously adapted when the latter is in a stop/unload position.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de transport (1) qui permet de transporter des charges en direction verticale entre au moins deux plans horizontaux (2, 3, 4), notamment un monte-charge qui permet de transporter des charges (9) entre les différents ponts d'un avion. Le dispositif comprend un panier de transport (6), qui se déplace verticalement sur un poteau (5) disposé verticalement entre lesdits plans horizontaux (2, 3, 4) et fixé sur le premier plan (2) et au moins sur un autre plan (3). La liaison du poteau (5) avec le premier plan (2), fixe en direction verticale, comprend des moyens permettant de compenser le changement de position horizontale et les mouvements de bascule latéraux dudit plan (2) par rapport au poteau (5). Le poteau (5) comporte au moins une liaison avec un autre plan (3), qui comprend des moyens permettant de compenser les changements de position verticaux et horizontaux et les mouvements de bascule latéraux dudit plan (3) par rapport au poteau (5) et la position oblique dudit poteau (5) par rapport audit plan (3). Lors de l'utilisation du dispositif de transport (1), il y a une adaptation de niveau continue entre les plans (2, 3, 4) et le panier de transport (6) dans la position de chargement/déchargement de celui-ci.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten