WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999064810) SPIELZEUGHANDFEUERWAFFE MIT UNTERSCHIEDLICHEN EXPLOSIONSLAUTSTÄRKEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

IA gilt als zurückgenommen 2000-06-29 00:00:00.0


TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1999/064810    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1999/003609
Veröffentlichungsdatum: 16.12.1999 Internationales Anmeldedatum: 25.05.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    07.01.2000    
IPC:
A63H 5/04 (2006.01)
Anmelder: SOHNI-WICKE AMORCES- UND SPIELWARENFABRIK GMBH [DE/DE]; Ruhrallee 11, D-45525 Hattingen (DE)
Erfinder: TWER, Edgar; (DE)
Vertreter: MENTZEL, Norbert; Kleiner Werth 34, D-42275 Wuppertal (DE)
Prioritätsdaten:
298 10 213.7 08.06.1998 DE
Titel (DE) SPIELZEUGHANDFEUERWAFFE MIT UNTERSCHIEDLICHEN EXPLOSIONSLAUTSTÄRKEN
(EN) HANDHELD TOY FIREARM WITH VARIOUS EXPLOSIVE SOUND LEVELS
(FR) JOUET SOUS FORME D'ARME DE POING OFFRANT DIFFERENTES INTENSITES SONORES D'EXPLOSION
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung bezieht sich auf Spielzeughandfeuerwaffen, bei denen durch einen Betätigungsmechanismus einzelne Amorces-Ladungen (18) nacheinander zur Explosion gebracht werden. Erfindungsgemäß ist dabei die wahrgenommene Lautstärke regelbar. Dies wird erfindungsgemäß durch Einbringen wandartiger Verschlüsse (13) und/oder Einbringen von Füllstoffen (14, 24) oder -körpern (15) in Hohlräume der Trommel (10) bzw. des Pistolenkörpers und/oder des Laufes (20), einschließlich seiner Erweiterungen (30), erreicht.
(EN)The invention relates to handheld toy firearms, whereby various ignition charges (18) are exploded successively by means of an actuating mechanism. According to the invention, the sound level of said explosions can be regulated. This is achieved by introducing partition-like closures (13) and/or filling materials (14, 24) or bodies (15) into cavities of the barrel drum (10) or body of the pistol and/or barrel (20), including the extensions (30) thereof.
(FR)L'invention concerne des jouets sous forme d'arme de poing dans lesquels un mécanisme d'actionnement fait exploser des charges d'amorces individuelles (18) les unes après les autres. L'intensité sonore perçue est réglable. A cet effet, on met en place des éléments de fermeture (13) formant paroi et/ou des matières (14, 24) ou des corps (15) de charge dans les cavités du barillet (10) ou du corps du pistolet et/ou du canon (20), y compris ses prolongements (30).
Designierte Staaten: NO.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)