WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999063702) ÜBERTRAGUNGSWIEDERHOLUNGSVERFAHREN UND -SYSTEM MIT VARIABLER FENSTERLÄNGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1999/063702    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1999/001341
Veröffentlichungsdatum: 09.12.1999 Internationales Anmeldedatum: 04.05.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    23.12.1999    
IPC:
H04L 1/18 (2006.01)
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2, D-80333 München (DE) (For All Designated States Except US).
STARK, Thomas [DE/DE]; (DE) (For US Only).
KOTTKAMP, Meik [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: STARK, Thomas; (DE).
KOTTKAMP, Meik; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34, D-80506 München (DE)
Prioritätsdaten:
198 24 143.7 29.05.1998 DE
Titel (DE) ÜBERTRAGUNGSWIEDERHOLUNGSVERFAHREN UND -SYSTEM MIT VARIABLER FENSTERLÄNGE
(EN) RETRANSMISSION METHOD AND SYSTEM WITH VARIABLE WINDOW LENGTH
(FR) PROCEDE ET SYSTEME DE RETRANSMISSION A LONGUEUR VARIABLE DE LA FENETRE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Wesentlich für die Erfindung ist es, daß bei einem Verfahren zur Datenübertragung für eine Übertragungswiederholung bei unzureichender Übertragungsqualität eine Variation der Fensterlänge in Abhängigkeit von der Übertragungsqualität durchgeführt wird. Damit kann unter Berücksichtigung einer unter Umständen durch Hinzufügen zusätzlicher Redundanz geänderten Datenmenge die Wiederholung möglichst gut auf die fehlerhaften Datenteile konzentriert werden. Es wird somit auch vermieden, daß große Datenmengen wiederholt werden müssen, obwohl nur ein kleiner Teil fehlerhaft war. Damit steigt der Datendurchsatz in Kommunikationssystemen, insbesondere in Mobilfunksystemen wie EDGE für GSM oder der 3. Mobilfunkgeneration.
(EN)The invention is characterised in that according to the method for transmitting data for repeating a transmission in the event of poor transmission quality, the length of the window is varied according to the quality of transmission. This enables the retransmission to focus as effectively as possible on the defective parts of the data, taking into account that the data volume may have altered as a result of the addition of extra redundancy. This also prevents large volumes of data from being retransmitted when only a small part was defective. This results in a greater data throughput in communications systems, especially in mobile radio systems such as EDGE for GSM or the third mobile radio generation.
(FR)L'invention concerne un procédé de transmission de données pour une retransmission, selon lequel en cas de qualité de transmission insuffisante, il est prévu une variation de la longueur de la fenêtre en fonction de la qualité de la transmission. La nouvelle transmission peut de ce fait être concentrée sur les parties de données incorrectes, compte tenu d'un volume de données modifié dans certaines conditions par introduction de redondance supplémentaire. Ce procédé permet également d'éviter d'avoir à retransmettre des volumes importants de données, dont seule une partie minime est incorrecte. Le débit de données s'en trouve augmenté dans les systèmes de communication, notamment dans des systèmes radio mobiles, tels que EDGE pour GSM ou la troisième génération de service radiotéléphonique mobile.
Designierte Staaten: CA, ID, MX, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)