WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999061228) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM AUFBRINGEN DÜNNER MATERIALSTREIFEN AUF EINE KARKASSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1999/061228    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1999/003503
Veröffentlichungsdatum: 02.12.1999 Internationales Anmeldedatum: 21.05.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    29.10.1999    
IPC:
B29D 30/16 (2006.01), B29D 30/72 (2006.01)
Anmelder: CONTINENTAL AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Vahrenwalder Strasse 9, D-30165 Hannover (DE) (For All Designated States Except US).
BARTSCH, Friedrich [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: BARTSCH, Friedrich; (DE)
Vertreter: SCHNEIDER, Egon; Continental Aktiengesellschaft, Postfach 1 69, D-30001 Hannover (DE)
Prioritätsdaten:
198 23 433.3 26.05.1998 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM AUFBRINGEN DÜNNER MATERIALSTREIFEN AUF EINE KARKASSE
(EN) METHOD AND DEVICE FOR APPLYING THIN STRIPS OF MATERIAL TO A CARCASS
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR APPLIQUER DE FINES BANDELETTES DE MATERIAU SUR UNE CARCASSE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Verfahren zum Aufbringen dünner Materialstreifen (36) aus Gummi auf eine Karkasse (5) eines Luftreifens, bei dem ein auf seiner Auflageseite mit einer Schutzfolie (12) versehener Materialstreifen nach Abziehen der Schutzfolie auf die vorbereitete Karkasse aufgelegt wird, wobei die Förderung des Materialstreifens durch das Aufbringen einer tangentialen Zugkraft auf die Schutzfolie erfolgt und die Schutzfolie erst unmittelbar vor dem Auflagepunkt durch ein Umlenken über eine Abzugskante (35) abgezogen wird.
(EN)According to the inventive method for applying thin strips of rubber (36) to a carcass (5) of a tyre, a strip of material is provided with a protective film (12) on its application side. Said protective film is pulled off and the strip is placed on the prepared carcass. The strip is moved by applying a tangential tractive force to the protective film. The protective is not pulled off until just before the point of application, when it is removed by turning on a pulling-off edge (35).
(FR)L'invention concerne un procédé pour appliquer de fines bandelettes de matériau (36) en caoutchouc sur une carcasse (5) d'un pneumatique, dans lequel une bandelette de matériau munie d'un film protecteur (12) sur sa face de pose est posée, après enlèvement de ce film protecteur, sur la carcasse préparée. L'avancement de la bandelette de matériau s'effectue par l'application d'une force de traction tangentielle sur le film protecteur, lequel n'est enlevé qu'immédiatement avant le point de pose par un retournement sur un bord d'enlèvement (35).
Designierte Staaten: BR, CZ, RO, RU, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)