WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999036245) EINRICHTUNG ZUM SPRITZGIESSEN VON KUNSTSTOFFEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1999/036245    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/AT1999/000011
Veröffentlichungsdatum: 22.07.1999 Internationales Anmeldedatum: 18.01.1999
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    19.06.1999    
IPC:
B29C 45/17 (2006.01)
Anmelder: ENGEL MASCHINENBAU GESELLSCHAFT MBH [AT/AT]; A-4311 Schwertberg (AT) (For All Designated States Except US).
URBANEK, Otto [AT/AT]; (AT) (For US Only)
Erfinder: URBANEK, Otto; (AT)
Vertreter: TORGGLER, Paul; Wilhelm-Greilstrasse 16, A-6020 Innsbruck (AT)
Prioritätsdaten:
A 61/98 19.01.1998 AT
Titel (DE) EINRICHTUNG ZUM SPRITZGIESSEN VON KUNSTSTOFFEN
(EN) INJECTION MOLDING DEVICE FOR PLASTIC MATERIALS
(FR) DISPOSITIF POUR LE MOULAGE PAR INJECTION DE MATIERES PLASTIQUES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Einrichtung zum Spritzgießen von Kunststoffen, wobei die auf die geteilte Form (1) wirkende Schließkraft von einer Platte (2') übertragen wird, welche von Holmen (3) durchsetzt ist, die sich an der Außenseite der Platte (2') abstützt. Vorzugsweise umfaßt die Abstützung eine Hülse (7) mit entlang des Umfanges ungleicher Wandstärke bzw. Wandhöhe.
(EN)The invention relates to an injection molding device for plastic materials, wherein the locking pressure acting on the divided mold (1) is transmitted by a plate (2') that is traversed by cantilevers (3) supported on the outer side of the plate (2'). Preferably, the support comprises a jacket (7) having unequal peripheral wall thickness or height.
(FR)L'invention concerne un dispositif pour le moulage par injection de matières plastiques, dans lequel la pression de serrage agissant sur le moule en deux parties (1) est transmise par une plaque (2') traversée par des longerons (3) supportés sur la face extérieure de la plaque (2'). De préférence, le support comporte un manchon (7) présentant une épaisseur de paroi ou une hauteur de paroi périphériques inégales.
Designierte Staaten: DE, US.
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)