WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999033867) MODIFIZIERTE NUKLEINSÄUREANALOGA
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1999/033867    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1998/008317
Veröffentlichungsdatum: 08.07.1999 Internationales Anmeldedatum: 18.12.1998
IPC:
C07H 21/00 (2006.01), C07K 14/00 (2006.01), C12Q 1/68 (2006.01)
Anmelder: ROCHE DIAGNOSTICS GMBH [DE/DE]; D-68298 Mannheim (DE) (For All Designated States Except US).
BERGMANN, Frank [DE/DE]; (DE) (For US Only).
VON DER ELTZ, Herbert [DE/DE]; (DE) (For US Only).
HERRMANN, Rupert [DE/DE]; (DE) (For US Only).
KÖHLER, Stefanie [DE/DE]; (DE) (For US Only).
SCHLÜTER, Volker [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: BERGMANN, Frank; (DE).
VON DER ELTZ, Herbert; (DE).
HERRMANN, Rupert; (DE).
KÖHLER, Stefanie; (DE).
SCHLÜTER, Volker; (DE)
Vertreter: ROCHE DIAGNOSTICS GMBH; Patentabteilung D-68298 Mannheim (DE)
Prioritätsdaten:
197 57 516.1 23.12.1997 DE
Titel (DE) MODIFIZIERTE NUKLEINSÄUREANALOGA
(EN) MODIFIED NUCLEIC ACID ANALOGUES
(FR) ANALOGUES D'ACIDE NUCLEIQUE MODIFIES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Oligomere mit mindestens einer nicht-nukleosidischen Einheit, die eine Säurefunktion mit einem pK¿a? von weniger als 3.0 enthält, eignen sich besonders als Nachweissonden für Nukleinsäuren, da die unspezifischen Wechselwirkungen verglichen mit unmodifizierten Oligomeren herabgesetzt sind und gerade bei niedrigen Salzkonzentrationen des Hybridisierungspuffers eine hohe Signaldynamik und Sensitivität bei niedrigem Leerwertsignal erreicht werden kann. Darüber hinaus eignen sie sich auch als Primer für Verlängerungsreaktionen mit Hilfe von Polymerasen und zur Transfektion.
(EN)Oligomers comprising at least one non-nucleoside unit containing an acid function with a pK¿a? that is lower than 3.0 are particularly suitable as detection probes for nucleic acids as non-specific interactions are reduced in comparison with unmodified oligomers. Even when the concentration of hybridisation buffers is low, it is possible to obtain high signal dynamics and high sensitivity for a low blank signal. Said oligomers are also suitable as primers for lengthening reactions using polymerases and for transfection.
(FR)Des oligomères comportant au moins une unité non nucléoside qui contient une fonction acide avec un pK¿a? inférieur à 3,0, s'utilisent notamment comme sondes de mise en évidence de la présence d'acides nucléiques, les interactions non spécifiques étant abaissées comparativement à des oligomères non modifiés. Même à de faibles concentrations en sel du tampon d'hybridation, on peut obtenir une dynamique du signal et une sensibilité élevées en cas de signal réduit d'essai à blanc. Ces oligomères s'utilisent également comme amorces pour des réactions d'allongement à l'aide de polymérases et pour des opérations de transfection.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)