Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1999018563) ULTRASCHALLWANDLER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/1999/018563 Internationale Anmeldenummer PCT/DE1998/002938
Veröffentlichungsdatum: 15.04.1999 Internationales Anmeldedatum: 05.10.1998
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 07.05.1999
IPC:
G10K 9/122 (2006.01) ,G10K 13/00 (2006.01)
G Physik
10
Musikinstrumente; Akustik
K
Tonerzeugungsvorrichtungen; Verfahren oder Einrichtungen zum Schutz gegen oder zum Dämpfen von Lärm oder Geräusch oder sonstigen akustischen Wellen allgemein; Akustik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
9
Vorrichtungen, bei denen der Ton durch Hin- und Herschwingen einer Membran oder eines ähnlichen Elements erzeugt wird, z. B. Nebelhörner, Fahrzeughupen oder Summer
12
elektrisch betrieben
122
unter Verwendung von piezoelektrischen Antriebsmitteln
G Physik
10
Musikinstrumente; Akustik
K
Tonerzeugungsvorrichtungen; Verfahren oder Einrichtungen zum Schutz gegen oder zum Dämpfen von Lärm oder Geräusch oder sonstigen akustischen Wellen allgemein; Akustik, soweit nicht anderweitig vorgesehen
13
Trichter, Membranen oder dgl. zum Aussenden oder Empfangen von Schall allgemein
Anmelder:
ARNOLD, Herbert [DE/DE]; DE (UsOnly)
KARR, Dieter [DE/DE]; DE (UsOnly)
FEHSE, Meike [DE/DE]; DE (UsOnly)
RAPPS, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
ERNST, Waldemar [DE/DE]; DE (UsOnly)
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 D-70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
Erfinder:
ARNOLD, Herbert; DE
KARR, Dieter; DE
FEHSE, Meike; DE
RAPPS, Peter; DE
ERNST, Waldemar; DE
Prioritätsdaten:
197 44 229.307.10.1997DE
Titel (EN) ULTRASONIC TRANSDUCER
(FR) TRANSDUCTEUR ULTRASONORE
(DE) ULTRASCHALLWANDLER
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to an ultrasonic transducer having a cup-like housing (1) with an annular wall and a bottom surface (2) that serves as membrane. A piezoelectric element, fitted on the inside of the bottom surface, is connected to the bonding conductors (3). The side opposite the bottom surface (2) is enclosed by a decoupling ring (4) which is configured as a retainer for the bonding conductors (3).
(FR) L'invention concerne un transducteur ultrasonore comportant un boîtier (1) cupuliforme avec une paroi annulaire et une surface inférieure (2) servant de membrane. Sur le côté intérieur de la surface inférieure est placé un élément piézoélectrique qui est raccordé à des conducteurs de raccordement (3). Le bord opposé à la surface inférieure (2) est entouré par un anneau de découplage (4) se présentant sous la forme d'un élément de retenue pour les conducteurs de raccordement (3).
(DE) Bei einem Ultraschallwandler mit einem topfähnlichen Gehäuse (1) mit einer ringförmigen Wandung und einer Bodenfläche (2) als Membran, wobei an der Innenseite der Bodenfläche ein Piezoelement aufgebracht ist, das mit Anschlußleitungen (3) verbunden ist, ist der von der Bodenfläche (2) abgewandte Rand von einem Entkopplungsring (4) umgeben, der als Halter für die Anschlußleitungen (3) ausgebildet ist.
Designierte Staaten: KR, US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)