WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999014989) STEUERVORRICHTUNG FÜR LICHTANLAGEN VON FLUGHÄFEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/1999/014989 Internationale Anmeldenummer PCT/DE1998/002715
Veröffentlichungsdatum: 25.03.1999 Internationales Anmeldedatum: 14.09.1998
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 07.04.1999
IPC:
H05B 37/02 (2006.01)
Anmelder: CAUS, Francis[BE/BE]; BE (UsOnly)
VANDEVOORDE, Jean-Claude[BE/BE]; BE (UsOnly)
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT[DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 D-80333 München, DE (AllExceptUS)
Erfinder: CAUS, Francis; BE
VANDEVOORDE, Jean-Claude; BE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AG; Postfach 22 16 34 D-80506 München, DE
Prioritätsdaten:
197 41 228.918.09.1997DE
Titel (EN) CONTROL DEVICE FOR AIRPORT LIGHTING SYSTEMS
(FR) DISPOSITIF DE COMMANDE DESTINE AUX INSTALLATIONS D'ECLAIRAGE D'AEROPORTS
(DE) STEUERVORRICHTUNG FÜR LICHTANLAGEN VON FLUGHÄFEN
Zusammenfassung: front page image
(EN) The invention relates to a control device for airport lighting systems. The inventive device enables the current delivered to downstream lighting installations to be adjusted in addition to equalization of said current to the adjusted level or to changes thereof. In order to design a safer and more reliable control system of this type, controlled input segments of the lighting installations are supplied with control and monitoring signals that are similar in content by two separate independent buses (3,4). The controlled input segments enable a separate plausibility test and/or control conformity test to be carried out on the control signals from one bus (3) and on the control signals from the other bus (4). If non-plausibility and/or non-conformity is determined for the control signals from one bus (3) or the other bus (4), control signals from the second bus (4) or the first bus (3) can act as a base for operation of the controlled input segments.
(FR) L'invention concerne un dispositif de commande destiné aux installations d'éclairage d'aéroports. Ce dispositif permet de régler le courant délivré aux équipements d'éclairage montés en aval et de l'égaliser au niveau réglé ou en cas de modification du niveau de réglage. Pour concevoir un tel dispositif de commande avec un fonctionnement plus sûr et plus fiable, des parties d'entrée commandées des équipements d'éclairage peuvent être alimentées avec les signaux de commande et de surveillance de contenu semblable par deux bus (3, 4) séparés et indépendants l'un de l'autre. Les parties d'entrée commandées permettent de réaliser séparément un test de plausibilité et/ou de conformité des signaux de commande provenant d'un bus (3) et des signaux de commande provenant de l'autre bus (4). En cas de non plausibilité et/ou de non-conformité des signaux de commande de l'un (3) ou de l'autre bus (4), les signaux de commande respectivement du second bus (4) ou du premier bus (3) peuvent servir de base au fonctionnement des parties d'entrée commandées.
(DE) Eine Steuervorrichtung für Lichtanlagen von Flughäfen dient zur Regelung des nachgeschalteten Leuchteinrichtungen zugeführten Stroms und zur Vergleichmäßigung des den nachgeschalteten Leuchteinrichtungen zugeführten Stroms auf dem Regelniveau bzw. bei einer Änderung des Regelniveaus. Um den Betrieb einer derartigen Steuervorrichtung sicherer und zuverlässiger zu gestalten, sind gesteuerte Eingangsteile der Leuchteinrichtungen mittels zweier voneinander unabhängiger, separater Busse (3, 4) mit den inhaltsähnlichen Steuer- und Überwachungssignalen beaufschlagbar, wobei mittels der gesteuerten Eingangsteile eine getrennte Plausibilitäts- und/oder Konformitätsprüfung der Steuersignale aus dem einen Bus (3) und der Steuersignale aus dem anderen Bus (4) durchführbar ist und für den Fall der Feststellung der Nichtplausibilität und/oder Nichtkonformität der Steuersignale des einen (3) oder des anderen Busses (4) dem Betrieb der gesteuerten Eingangsteile die Steuersignale des anderen (4) bzw. des einen Busses (3) zugrundelegbar sind.
Designierte Staaten: US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)