WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999012814) ETIKETTIERSTATION FÜR GEGENSTÄNDE, WIE FLASCHEN, MIT EINER MARKIERUNGSEINRICHTUNG FÜR DIE ETIKETTEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1999/012814    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1998/005760
Veröffentlichungsdatum: 18.03.1999 Internationales Anmeldedatum: 10.09.1998
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    27.03.1999    
IPC:
B65C 9/16 (2006.01), B65C 9/46 (2006.01)
Anmelder: FRIBOSA AG WERKZEUG- UND MASCHINENBAU [CH/CH]; Freiburgstrasse 71, CH-3280 Murten (CH) (For All Designated States Except US).
RYSER, Urs [CH/CH]; (CH) (For US Only)
Erfinder: RYSER, Urs; (CH)
Vertreter: COHAUSZ & FLORACK; Kanzlerstrasse 8a, D-40472 Düsseldorf (DE)
Prioritätsdaten:
197 39 767.0 10.09.1997 DE
Titel (DE) ETIKETTIERSTATION FÜR GEGENSTÄNDE, WIE FLASCHEN, MIT EINER MARKIERUNGSEINRICHTUNG FÜR DIE ETIKETTEN
(EN) STATION FOR LABELLING ITEMS LIKE BOTTLES, WITH A LABEL-MARKING DEVICE
(FR) STATION D'ETIQUETAGE D'OBJETS TELS QUE DES BOUTEILLES, DOTE D'UN DISPOSITIF DE MARQUAGE D'ETIQUETTES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung bezieht sich auf eine Etikettierstation, bei der die von Aufnahmeflächen (2a) von Entnahmeelementen (2) gehaltenen Etiketten mit einem schreibenden Laserstrahl (7a) einer Markierungseinrichtung (7) markiert werden. Um eine solche Markierung über die gesamte Länge des Etiketts durchführen zu können, ist vorgesehen, daß die vor und hinter dem Etikettenkasten (5) befindlichen Entnahmeelemente (2, 3) in ihren Drehbewegungen derart gesteuert werden, daß das vor dem Etikettenkasten (5) befindliche Entnahmeelement (3) genügend Freiraum gegenüber dem Etikettenkasten (5) für den Durchtritt des im wesentlichen senkrecht über die gesamte Beschriftungslänge auf das von der Aufnahmefläche (2a) des anderen Entnahmeelements (2) gehaltenen Etiketts gerichteten Laserstrahl (7a) verbleibt.
(EN)The invention relates to a labelling station characterized in that the labels which are held by the receiving surface (2a) of a removal member (2) are marked by means of a writing laser (7a) in a marking device (7). In order to execute such a marking on the whole length of the label, it is provided that the rotary motion of the removal members (2, 3) located before and behind the label container (5) be directed in such a way that enough free space remains between the removal member (3) located before the label box (5) and the latter (5) to enable the laser to run almost vertically on the whole writing length of the label held by the receiving surface (2a) of the other removal member (2).
(FR)La présente invention porte sur une station d'étiquetage caractérisée en ce que les étiquettes maintenues par la surface de réception (2a) d'éléments de prise (2) sont marquées au rayon laser (7a) d'écriture d'une dispositif de marquage (7). Pour pouvoir effectuer un tel marquage sur toute la longueur de l'étiquette, il est prévu que les éléments de prise (2, 3) situés devant et derrière la boîte d'étiquettes (5) soient dirigés dans leurs mouvements de rotation de manière à laisser suffisamment d'espace libre entre l'élément de prise (3) situé devant la boîte d'étiquettes (5) et cette dernière (5) pour permettre au rayon laser (7a) de passer pratiquement à la verticale sur toute la longueur d'écriture de l'étiquette maintenue par la surface de réception (2a) de l'autre élément de prise (2).
Designierte Staaten: BR, CA, JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)