WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999011867) VERBINDUNGSKONSTRUKTION FÜR BAUTEILE UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DER VERBINDUNGSKONSTRUKTION
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1999/011867    Internationale Anmeldenummer    PCT/CH1997/000314
Veröffentlichungsdatum: 11.03.1999 Internationales Anmeldedatum: 28.08.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    03.03.1999    
IPC:
E01C 11/12 (2006.01), E01D 19/06 (2006.01)
Anmelder: RSAG REPARATUR- UND SANIERUNGSTECHNIK AG [CH/CH]; Hertistrasse 11, CH-8304 Wallisellen (CH) (For All Designated States Except US).
JERMANN, Johann [CH/CH]; (CH) (For US Only).
JERMANN, Paul [CH/CH]; (CH) (For US Only)
Erfinder: JERMANN, Johann; (CH).
JERMANN, Paul; (CH)
Vertreter: A. BRAUN BRAUN HERITIER ESCHMANN AG; Holbeinstrasse 36-38, CH-4051 Basel (CH)
Prioritätsdaten:
Titel (DE) VERBINDUNGSKONSTRUKTION FÜR BAUTEILE UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG DER VERBINDUNGSKONSTRUKTION
(EN) CONNECTING STRUCTURE FOR BUILDING ELEMENTS AND PROCESS FOR PRODUCING SAID CONNECTING STRUCTURE
(FR) STRUCTURE DE RACCORDEMENT POUR ELEMENTS DE CONSTRUCTION ET SON PROCEDE DE FABRICATION
Zusammenfassung: front page image
(DE)Eine Verbindungskonstruktion für Dehnung und/oder Schrumpfung erfahrende Bauteile umfasst eine elastische, in einem oberen Bereich metallteilfreie Verbindungsschicht (5), die mit an den Bauteilen (1 - 4) befestigten, flexiblen Bewehrungsmitteln (7) zum Aufnehmen und Verteilen der auftretenden Verformungskräfte versehen ist. Zudem weisen die Bauteile jeweils eine Unterkonstruktion (1) und eine Oberschicht (2, 3, 4) auf, wobei die Unterkonstruktionen (1) in einem Abstand zueinander angeordnet und in einem Randbereich jeweils frei von der Oberschicht (2, 3, 4) sind, und die Verbindungsschicht (5) überlappend auf den Unterkonstruktionen (1) und zwischen den Oberschichten (2, 3, 4) vorgesehen ist, so dass ihre Oberfläche, zusammen mit den Oberflächen der Oberschichten (2, 3, 4), eine im wesentlichen kontinuierliche und metallteilfreie Fläche bildet. Unter der Verbindungsschicht (5) ist eine die Unterkonstruktionen (1) teilweise überlappende Grundplatte (8) vorgesehen, welche fest mit einer ersten der beiden Unterkonstruktionen (1) und gleitend mit der zweiten Unterkonstruktion verbunden ist. Dies ermöglicht eine spielfreie Verbindung ohne exponierte Metallteile und eine zuverlässige Befestigung an den Bauteilen. Die auf der einen Seite gleitend gelagerte Grundplatte fängt die grossen Reibungskräfte effizient auf. Der mit der Verbindungskonstruktion zu bildende Fahrbahnübergang weist keine exponierten Metallteile auf, wodurch auch längerfristig ein äusserst niedriger Lärmpegel gewährleistet werden kann.
(EN)A connecting structure for building elements subject to expansion and/or shrinking has an elastic connecting layer (5) the top region of which is free of metallic parts and provided with flexible reinforcing means (7) secured to the building elements (1-4) for receiving and distributing any deformation forces. In addition, the building elements have each a foundation (1) and a top layer (2, 3, 4). The foundations (1) are spaced apart and are not covered by the top layer (2, 3, 4) in a marginal area. The connecting layer (5) is arranged between the top layers (2, 3, 4), overlapping the foundations (1), so that its surface, together with the surface of the top layers (2, 3, 4), forms a substantially continuous surface free of metallic parts. A ground plate (8) which partially overlaps the foundations (1) is arranged below the connecting layer (5), is fixed to one of the two foundations (1) and slidingly connected to the second foundation. This allows a clearance-free connection, without any exposed metallic parts, and a reliable fixation to the building element. The ground plate, which is slidingly supported on one side, effectively absorbs high friction forces. The road joint formed with the connecting structure has no exposed metallic parts, ensuring also in the long term an extremely low noise level.
(FR)Une structure de raccordement pour éléments de construction subissant une dilatation et/ou un retrait comporte une couche de raccordement élastique (5) dont la région supérieure est dépourvue de parties métalliques et qui est dotée de moyens d'armature souples (7) fixés aux éléments de construction (1-4) en vue d'absorber et de répartir les efforts de déformation. En outre, les éléments de construction présentent respectivement une fondation (1) et une couche supérieure (2, 3, 4). Les fondations (1) sont espacées et ne sont pas recouvertes par la couche supérieure (2, 3, 4) dans une région marginale. La couche de raccordement (5) est disposée entre les couches supérieures (2, 3, 4), chevauchant les fondations (1), de sorte que sa surface, conjointement avec la surface des couches supérieures (2, 3, 4), forme une surface pratiquement continue dépourvue de parties métalliques. Une plaque de base (8) recouvrant partiellement les fondations (1) est disposée sous la couche de raccordement (5), est fixée à l'une des deux fondations (1) et est raccordée de manière coulissante à la deuxième fondation. Cela permet un raccordement sans jeu et sans parties métalliques exposées, ainsi qu'une fixation fiable à l'élément de construction. La plaque de base, laquelle est montée coulissante sur une face, absorbe efficacement les efforts de friction importants. Le joint de chaussée formé avec cette structure de raccordement ne comporte aucune partie métallique exposée, assurant ainsi un niveau sonore extrêmement faible, même à long terme.
Designierte Staaten: AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, CA, CH, CN, CU, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, GB, GE, GH, HU, IL, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MD, MG, MK, MN, MW, MX, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (GH, KE, LS, MW, SD, SZ, UG, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)