WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999010147) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG VON TASSEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1999/010147    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1998/004068
Veröffentlichungsdatum: 04.03.1999 Internationales Anmeldedatum: 01.07.1998
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    29.01.1999    
IPC:
B28B 11/02 (2006.01)
Anmelder: SAMA MASCHINENBAU GMBH [DE/DE]; Schillerstrasse 21, D-95163 Weißenstadt (DE)
Erfinder: SÖTHJE, Günther; (DE)
Vertreter: LANGE, Heinke; Fabrikzeile 21, D-95028 Hof (DE)
Prioritätsdaten:
197 36 811.5 23.08.1997 DE
197 43 609.9 02.10.1997 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG VON TASSEN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR PRODUCING CUPS
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF PERMETTANT DE PRODUIRE DES TASSES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Herstellung von Tassen aus vorgefertigten Tassenkörpern, an die die Henkel ausgegossen werden. In dem Verfahren werden mit Hilfe der Vorrichtung die folgenden Schritte ausgeführt: a) Zusammenfahren einer zweiteiligen Form (1, 2), die einen Hohlraum (4), in dem der Henkel gegossen werden soll, und eine Zuführung (5) für Schlicker besitzt, wobei der Hohlraum (4) an den Enden offen ist; b) Auflegen eines Tassenkörpers (8) auf die zweiteilige Form (1, 2), c) Spannen der zweiteiligen Form (1, 2) mit dem Tassenkörper (8); d) Einpressen von Schlicker in den Hohlraum (4), um den sich bildenden Henkel (7) mit dem Tassenkörper zu verbinden; e) Einpressen von Druckluft in die zweiteilige Form (1, 2), um den Henkel (7) von der Oberfläche der zweiteiligen Form (1, 2) abzulösen; f) Entspannen der zweiteiligen Form (1, 2) mit dem Tassenkörper (8); g) Entnehmen der Tasse (7, 8).
(EN)The invention relates to a method and a device for producing cups out of prefabricated cup bodies on which the handles are cast. In the method, the following procedures are carried out with the aid of the device. A) A two-piece mold (1, 2) with a cavity (4) in which the handle should be cast is assembled and has a delivery (5) for slip, whereby the cavity (4) is open at the ends; B) A cup body (8) is placed on the two-piece mold (1, 2); C) The two-piece mold (1, 2) is clamped to the cup body (8); D) Slip is pressed into the cavity (4) in order to join the molded handle (7) to said cup body; E) Compressed air is pressed into the two-piece mold (1, 2) in order to detach the handle (7) from the surface of said mold (1, 2); F) The two-piece mold (1, 2) with the cup body (8)is opened; G) The cup is removed.
(FR)L'invention concerne un procédé et un dispositif permettant de produire des tasses à partir de corps de tasses préfabriqués auxquels l'anse est scellée. Ce procédé, mis en oeuvre à l'aide dudit dispositif, consiste a) à assembler les deux parties d'un moule (1, 2) qui possède une empreinte (4) dans laquelle l'anse doit être moulée et un canal d'alimentation (5) en barbotine, l'empreinte (4) étant ouverte aux extrémités; b) à poser un corps de tasse (8) sur le moule en deux parties (1, 2); c) à fixer le corps de tasse (8) au moule en deux parties (1, 2); d) à injecter la barbotine dans l'empreinte (4) pour relier l'anse (7) en formation au corps de la tasse; e) à injecter de l'air comprimé dans le moule en deux parties (1, 2) pour détacher l'anse (7) de la surface du moule en deux parties (1, 2); f) à détacher le corps de tasse (8) du moule en deux parties (1, 2); g) retirer la tasse (7, 8).
Designierte Staaten: CZ, PL.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DK, FI, GR, IE, LU, MC, NL, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)