WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999010114) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ENTFERNEN VON PRESSREST UND SCHALE VON EINER PRESSSCHEIBE BZW. MATRIZE BEIM METALLSTRANGPRESSEN MIT SCHALE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1999/010114    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1998/002129
Veröffentlichungsdatum: 04.03.1999 Internationales Anmeldedatum: 28.07.1998
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    18.03.1999    
IPC:
B21C 35/04 (2006.01)
Anmelder: SMS EUMUCO GMBH [DE/DE]; Josefstrasse 10, D-51377 Leverkusen (DE) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, JP, KR, LU, MC, NL, PT, SE only).
JAKOBY, Nikolaus [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: JAKOBY, Nikolaus; (DE)
Vertreter: MÜLLER, GROSSE, POLLMEIER, VALENTIN, GIHSKE; Eduard-Schloemann-Strasse 55, D-40237 Düsseldorf (DE)
Prioritätsdaten:
197 36 505.1 22.08.1997 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ENTFERNEN VON PRESSREST UND SCHALE VON EINER PRESSSCHEIBE BZW. MATRIZE BEIM METALLSTRANGPRESSEN MIT SCHALE
(EN) METHOD AND DEVICE FOR REMOVING DISCARDS AND SCALES FROM A PRESS PLATE OR DIE IN METAL EXTRUDING PRESSES COVERED WITH SCALES
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR ELIMINER LE CULOT ET LA PEAU D'UN PLATEAU DE PRESSE OU D'UNE MATRICE LORS DE L'EXTRUSION DE METAUX AVEC PRODUCTION DE PEAU
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Aufgabenstellung der Erfindung ist es, das nach dem Stand der Technik durch seitlich im Rahmen des Preßresttrenners angeordnete Kerbmesser erfolgende Ablösen der die Preßscheibe bzw. Matrize (4) ummantelnden Schale mit noch größerer Sicherheit zu erreichen. Gelöst wird diese Aufgabe durch radiale Aufweitung der abzulösenden Schale mittels Walzdrucks unter Drehung der an ihren Stirnflächen von Resten (Preßrest, aufgestauchte Schale) befreiten Preßscheibe bzw. Matrize (4) und Drehung der gegen diese radial anstellbaren Walze (12) oder Walzen (12) und durch anschließendes Strippen der ausreichend aufgeweiteten Schale. Zur Ausübung des Verfahrens ist erfindungsgemäß eine Vorrichtung vorgesehen, bei welcher einem aus Rahmen und Schieber (6) bestehenden Preßresttrenner ein mit einer zentralen, drehbaren Aufnahme für eine Preßscheibe bzw. Matrize (4) und mindestens einer radial gegen die Preßscheibe bzw. Matrize (4) anstellbaren drehangetriebenen Walze (12) versehenes Aufweitwalzwerk zum Lösen der Schale von der Preßscheibe bzw. Matrize (4) und Mittel zum Trennen und getrennten Ausbringen der Preßscheibe bzw. Matrize (4) und der Schale nachgeordnet ist.
(EN)According to prior art, removal of scales covering the press plates or the die (4) is carried out by a grooved cutting edge arranged laterally in the frame of the scale removing device. The invention seeks to provide a safer way of removing said scales. This is achieved by radially expanding the scale to be removed using roll pressure, by rotating the press plates or die (4) from whose front ends the residues (discards, scales) have been removed, by rotating the radially adjustable cylinder (12) or cylinders (12) against said press plates or die and by subsequently stripping the sufficiently expanded scales. The invention also relates to a device for implementing the method, comprising a discard removing device with a frame and a traveller (6), having a downstream expansion cylinder fitted with a central rotational location for a press plate or die (4) and at least one rotationally driven adjustable cylinder (12) that is radially pressed against the press plate or die (4) to remove the scales from the press plate or the die (4) and means for separating the press plates or die (4) and the scales and separating the latter therefrom.
(FR)Selon l'état de la technique antérieure, le détachement de la peau entourant le plateau de presse ou la matrice (4) s'effectue au moyen d'une lame à entailler disposée latéralement dans le bâti du séparateur de culot. L'invention vise à réaliser cette opération avec une sécurité encore accrue. A cet effet, on effectue un élargissement radial de la peau à détacher, par un effort de laminage, en faisant tourner le plateau de presse ou la matrice (4) libérés, au niveau de leurs surfaces frontales, des résidus (culot, peau refoulée) et en faisant tourner le cylindre (12) ou les cylindres (12) plaqués radialement contre le plateau ou la matrice, la peau suffisamment élargie étant ensuite enlevée. L'invention concerne également un dispositif dans lequel sont placés, en aval d'un séparateur de culot constitué d'un bâti et d'un coulisseau (6), un laminoir élargisseur pourvu d'un support rotatif central destiné à un plateau de presse ou une matrice (4), et muni d'au moins un cylindre (12) entraîné en rotation et se plaquant radialement contre le plateau de presse ou la matrice (4), la fonction de ce laminoir élargisseur étant de détacher la peau du plateau de presse ou de la matrice (4), ainsi que des moyens pour séparer le plateau de presse ou la matrice (4) et la peau, et les retirer séparément.
Designierte Staaten: JP, KR, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)