WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999010111) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR VIBRATIONSAUSSIEBUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1999/010111    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1998/005421
Veröffentlichungsdatum: 04.03.1999 Internationales Anmeldedatum: 26.08.1998
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    16.01.1999    
IPC:
B07B 1/42 (2006.01), B07B 1/46 (2006.01)
Anmelder: HERBERTS GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG [DE/DE]; Christbusch 25, D-42285 Wuppertal (DE) (AL, AT, AU, BA, BE, BG, BR, CA, CH, CN, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HU, IE, IT, JP, KR, LT, LU, LV, MC, MX, NL, NO, PL, PT, RO, RU, SE, SG, SI, SK, TR, UA, YU only).
SCHULLER, Franz [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: SCHULLER, Franz; (DE)
Vertreter: TÜRK GILLE HRABAL; Brucknerstrasse 20, D-40593 Düsseldorf (DE)
Prioritätsdaten:
197 37 093.4 26.08.1997 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR VIBRATIONSAUSSIEBUNG
(EN) METHOD AND DEVICE FOR VIBRATION SCREENING
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF POUR LE FILTRAGE PAR VIBRATION
Zusammenfassung: front page image
(DE)Verfahren und Vorrichtung zur Vibrations-Siebung von insbesondere Pulverlacken, wobei ein Siebgewebe (7) eingesetzt wird, das lose auf einem Siebrahmen (6) aufliegt und mit einem Spannrahmen (8) fixiert ist, wobei das Siebgewebe (7) zusätzlich auf mitvibrierbaren Verstrebungen (13) aufliegen kann.
(EN)The invention relates to a method and device for vibration screening especially coating powders, whereby a filter material (7) which loosely lies on a screen frame (6) is used and is fastened to a tension frame (8). In addition, said filter material (7) can lie on braces (13) which can vibrate in conjunction with said filter material.
(FR)L'invention concerne un procédé et un dispositif pour le filtrage par vibration de poudres pour revêtement électrostatique en particulier. Dans le procédé selon l'invention, on pose une toile métallique (7) de façon lâche sur un bâti (6) et on la fixe avec un cadre de serrage (8). La toile métallique (7) peut en outre reposer sur des entretoises (13) vibrant avec l'ensemble.
Designierte Staaten: AL, AU, BA, BG, BR, CA, CN, CZ, EE, HU, JP, KR, LT, LV, MX, NO, PL, RO, RU, SG, SI, SK, TR, UA, US, YU.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)