Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1999005061) METHOD FOR FILLING CONTAINERS AND INSTALLATION THEREFOR
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/1999/005061 Internationale Anmeldenummer PCT/FR1998/001577
Veröffentlichungsdatum: 04.02.1999 Internationales Anmeldedatum: 20.07.1998
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 19.02.1999
IPC:
B67C 3/10 (2006.01) ,B67C 3/12 (2006.01) ,B67C 3/24 (2006.01) ,B67C 3/26 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
67
Öffnen oder Verschließen von Flaschen, Krügen oder ähnlichen Behältern; Handhaben von Flüssigkeiten
C
Füllen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen, oder Entleeren von Flaschen, Gefäßen, Dosen, Fässern, Tonnen oder ähnlichen Behältern, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Trichter
3
Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten; Füllen von Fässern oder Tonnen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen
02
Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten
06
unter Verwendung von Gegendruck, d.h. Füllen während der Behälter unter Druck steht
10
vorhergehendes Füllen mit inerten Gasen, z.B. Kohlendioxid
B Arbeitsverfahren; Transportieren
67
Öffnen oder Verschließen von Flaschen, Krügen oder ähnlichen Behältern; Handhaben von Flüssigkeiten
C
Füllen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen, oder Entleeren von Flaschen, Gefäßen, Dosen, Fässern, Tonnen oder ähnlichen Behältern, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Trichter
3
Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten; Füllen von Fässern oder Tonnen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen
02
Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten
06
unter Verwendung von Gegendruck, d.h. Füllen während der Behälter unter Druck steht
12
Vorrichtungen zur Steuerung des Druckes
B Arbeitsverfahren; Transportieren
67
Öffnen oder Verschließen von Flaschen, Krügen oder ähnlichen Behältern; Handhaben von Flüssigkeiten
C
Füllen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen, oder Entleeren von Flaschen, Gefäßen, Dosen, Fässern, Tonnen oder ähnlichen Behältern, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Trichter
3
Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten; Füllen von Fässern oder Tonnen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen
02
Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten
22
Einzelheiten
24
Vorrichtungen zum Tragen oder Handhaben von Flaschen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
67
Öffnen oder Verschließen von Flaschen, Krügen oder ähnlichen Behältern; Handhaben von Flüssigkeiten
C
Füllen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen, oder Entleeren von Flaschen, Gefäßen, Dosen, Fässern, Tonnen oder ähnlichen Behältern, soweit nicht anderweitig vorgesehen; Trichter
3
Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten; Füllen von Fässern oder Tonnen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen
02
Abziehen von Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen auf Flaschen; Füllen von Gefäßen oder Dosen mit Flüssigkeiten oder zähflüssigen Stoffen unter Verwendung von Flaschenabfüll- oder ähnlichen Apparaten
22
Einzelheiten
26
Füllköpfe; Vorrichtungen zum Anschließen der Flaschenhälse an die Füllköpfe
Anmelder:
SIDEL S.A. [FR/FR]; Avenue de la Patrouille de France Octeville-sur-Mer Boîte postale 204 F-76053 Le Havre Cedex, FR (AT, AU, BE, BR, CA, CH, CN, CY, CZ, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, HU, ID, IE, IT, JP, KR, LU, MC, MX, NL, PL, PT, RU, SE, SG, TR)
EMMER, Gérard [FR/FR]; FR (UsOnly)
Erfinder:
EMMER, Gérard; FR
Vertreter:
SILORET, Patrick; Sidel S.A. Boîte postale 204 F-76053 Le Havre Cedex, FR
Prioritätsdaten:
97/0954622.07.1997FR
Titel (EN) METHOD FOR FILLING CONTAINERS AND INSTALLATION THEREFOR
(FR) PROCEDE POUR LE REMPLISSAGE DE RECIPIENTS, ET INSTALLATION POUR LA MISE EN OEUVRE
Zusammenfassung:
(EN) The invention concerns a method for filling a plastic container (8) while it is still hot and deformable without damaging it, when the filling comprises a phase (17; 13) during which a noticeable difference in pressure between the container inside and the environment external to the filling installation occurs, at least during part of said phase, consisting in placing the container in a sealed chamber (9) isolating it from the external environment and modifying (18; 12) the pressure inside the chamber to reduce, even cancel, the difference in pressure between the container inside and outside. The invention is applicable to the filling of plastic containers, with aerated beverages and/or their filling after a vacuumizing phase of their internal volume, immediately after they have been made by blowing.
(FR) Pour remplir un récipient (8) en matière plastique lorsque celle-ci est encore chaude et déformable sans le détériorer, lorsque le remplissage comporte une phase (17; 13) au cours de laquelle une différence de pression notable apparaît entre l'intérieur du récipient et l'ambiance extérieure à l'installation de remplissage, au moins durant une partie de ladite phase, on place le récipient dans une enceinte (9) étanche l'isolant de l'extérieur et on modifie (18; 12) la pression à l'intérieur de l'enceinte pour réduire, voire annuler, la différence de pression entre l'intérieur et l'extérieur du récipient. L'invention est applicable au remplissage de récipients en matière plastique, avec des boissons gazéifiées et/ou à leur remplissage après une phase de mise sous vide de leur volume intérieur, immédiatement après leur fabrication par soufflage.
front page image
Designierte Staaten: AU, BR, CA, CN, CZ, HU, ID, JP, KR, MX, PL, RU, SG, TR, US
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Französisch (FR)
Anmeldesprache: Französisch (FR)
Auch veröffentlicht als:
MXPA/a/1999/011783KR1020010022035ES2189221BRPI9811520EP0998424US6220310
JP2001510768 CN1265079CA2297267DE000069810116AU1998088128FR2766473