WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999004295) TRANSPONDERANORDNUNG UND VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1999/004295    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1998/001750
Veröffentlichungsdatum: 28.01.1999 Internationales Anmeldedatum: 26.06.1998
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    08.02.1999    
IPC:
G06K 19/077 (2006.01), H01Q 1/22 (2006.01), H01Q 7/08 (2006.01)
Anmelder: AEG IDENTIFIKATIONSSYSTEME GMBH [DE/DE]; Söflinger Strasse 100, D-89077 Ulm (DE) (For All Designated States Except US).
BAEGER, Holm [DE/DE]; (DE) (For US Only).
BLOCH, Werner [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: BAEGER, Holm; (DE).
BLOCH, Werner; (DE)
Vertreter: WEBER, Gerhard; Rosengasse 13, D-89073 Ulm (DE)
Prioritätsdaten:
197 30 166.5 14.07.1997 DE
Titel (DE) TRANSPONDERANORDNUNG UND VERFAHREN ZU DEREN HERSTELLUNG
(EN) TRANSPONDER ARRANGEMENT AND METHOD FOR THE PRODUCTION THEREOF
(FR) DISPOSITIF TRANSPONDEUR ET SON PROCEDE DE PRODUCTION
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die vorliegende Erfindung beschreibt eine Transponderanordnung, welche in einem Vergußkörper (V) ein Trägermodul (G, L, H) und ein Transpondermodul (TM) enthält. Die Anordnung ist besonders einfach herstellbar und äußerst widerstandsfähig in der Handhabung. Eine bevorzugte Ausführungsform der Erfindung ist besonders geeignet für Transponderanordnungen auf Objekten mit metallischen Oberflächen. Ein Herstellungsverfahren für die Transponderanordnung ist gleichfalls beschrieben.
(EN)The invention relates to a transponder arrangement which contains a carrier module (G, L, H) and a transponder module (TM) in an encapsulation body (V). The arrangement is particularly easy to manufacture and extremely resistant during handling. A preferred embodiment of the invention is particularly suitable for transponder arrangements on objects with metal surfaces. The invention also relates to a method for producing said transponder arrangement.
(FR)L'invention concerne un dispositif transpondeur présentant un module support (G, H, L) et un module transpondeur (TM) dans un corps de scellement (V). Ce dispositif est particulièrement facile à produire et extrêmement résistant à l'usage. Un mode de réalisation préféré de l'invention est particulièrement adapté pour être fixé sur des objets à surfaces métalliques. L'invention concerne également un procédé de production dudit dispositif.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)