WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999001841) MESSMARKE UND VERFAHREN ZUR ERKENNUNG VON MESSMARKEN SOWIE VERFAHREN ZUR OBJEKTVERMESSUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1999/001841    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1998/003910
Veröffentlichungsdatum: 14.01.1999 Internationales Anmeldedatum: 26.06.1998
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    23.12.1998    
IPC:
G06K 9/32 (2006.01)
Anmelder: DAIMLERCHRYSLER AG [DE/DE]; Epplestrasse 225, D-70567 Stuttgart (DE) (For All Designated States Except US).
CAESAR, Torsten [DE/DE]; (DE) (For US Only).
MICHAELIS, Martin [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: CAESAR, Torsten; (DE).
MICHAELIS, Martin; (DE)
Vertreter: EINSELE, Rolf; DaimlerChrysler AG, Intellectual Property Management, Sedanstrasse 10, Geb. 17, D-89077 Ulm (DE)
Prioritätsdaten:
197 28 513.9 04.07.1997 DE
Titel (DE) MESSMARKE UND VERFAHREN ZUR ERKENNUNG VON MESSMARKEN SOWIE VERFAHREN ZUR OBJEKTVERMESSUNG
(EN) REFERENCE MARK, METHOD FOR RECOGNIZING REFERENCE MARKS AND METHOD FOR OBJECT MEASURING
(FR) MARQUE DE REPERE, PROCEDE DE RECONNAISSANCE DE MARQUES DE REPERE ET PROCEDE DE MESURE D'OBJETS
Zusammenfassung: front page image
(DE)Es werden eine Meßmarke, ein Verfahren zur Erkennung von Meßmarken sowie ein Verfahren zur Objektvermessung vorgeschlagen. Gemäß der Erfindung wird das Objekt mit kodierten Meßmarken versehen, diese werden mittels des Verfahrens zur Meßmarkenerkennung automatisch erkannt und dekodiert und es wird eine 3-D-Repräsentation des Objektes erstellt. Erfindungsgemäß kompensiert das Verfahren zur Meßmarkenerkennung automatisch geometrische und radiometrische Störeinflüsse und erstellt mindestens ein Gütemaß zur Beurteilung der Qualität der Erkennung und Dekodierung. Die Erfindung ermöglicht insbesondere die schnelle Erkennung und Dekodierung einer großen Anzahl von Meßmarken und damit die schnelle Vermessung von großen Objekten.
(EN)The invention relates to a reference mark, a method for recognizing reference marks and a method for object measuring. According to the invention, the object is fitted with coded reference marks. Said marks are automatically recognized and decoded by the inventive method for reference mark recognition, whereupon a three-dimensional representation of the object is realized. According to the invention, the method compensates automatically for geometrical and radiometric interferences and generates at least one quality measurement to evaluate the quality of recognition and decoding. The invention particularly enables fast recognition and decoding of large numbers of reference marks and fast measuring of objects.
(FR)L'invention concerne une marque de repère, un procédé de reconnaissance de marques de repère et un procédé de mesure d'objets. Selon l'invention, l'objet est doté de marques de repère codées. Ces marques sont automatiquement reconnues par un procédé de reconnaissance de marques de repère puis décodées et une représentation 3D de l'objet est réalisée. Selon l'invention, le procédé compense automatiquement les perturbations géométriques et radiométriques pour la reconnaissance des marques et créée au moins une échelle qualité permettant d'évaluer la qualité de la reconnaissance et du décodage. L'invention permet notamment la reconnaissance et le décodage rapides d'un grand nombre de marques de repère et donc la mesure rapide de grands objets.
Designierte Staaten: AU, CA, IL, JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)