WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1999001087) IMPLANTIERBARE GEFÄSSSTÜTZE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1999/001087    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1998/004081
Veröffentlichungsdatum: 14.01.1999 Internationales Anmeldedatum: 02.07.1998
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    07.01.1999    
IPC:
A61F 2/91 (2013.01), A61F 2/915 (2013.01)
Anmelder: INSTITUT FÜR MIKROTECHNIK MAINZ GMBH [DE/DE]; Carl-Zeiss-Strasse 18-20, D-55129 Mainz (DE) (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, JP, LU, MC, NL, PT, SE only).
EHRFELD, Wolfgang [DE/DE]; (DE) (For US Only).
SCHMIDT, Martin [DE/DE]; (DE) (For US Only).
SCHULZ, Christoph [DE/DE]; (DE) (For US Only).
FEIERTAG, Gregor [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: EHRFELD, Wolfgang; (DE).
SCHMIDT, Martin; (DE).
SCHULZ, Christoph; (DE).
FEIERTAG, Gregor; (DE)
Vertreter: FUCHS, Jürgen, H.; Abraham-Lincoln-Strasse 7, D-65189 Wiesbaden (DE)
Prioritätsdaten:
197 28 337.3 03.07.1997 DE
Titel (DE) IMPLANTIERBARE GEFÄSSSTÜTZE
(EN) VASCULAR SUPPORT
(FR) SUPPORT VASCULAIRE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Es wird eine Gefäßstütze (1) beschrieben, die auf unterschiedliche Durchmesser einstellbar ist, wobei die Gefäßstützte (1) im aufgeweiteten Zustand stabilisiert ist. Die Gefäßstützte (1) weist eine rohrförmige Struktur mit einer netzartigen Struktur (3) mit Maschen (8) auf, die bei Dehnung in Umfangsrichtung (13) gleichzeitig in axialer Richtung (12) stauchbar sind. Mindestens eine in axiale Richtung (12) und/oder mindestens in Umfangsrichtung (13) angeordnete Reihe (17a-g, 18a-k) von Maschen (8) weisen Selbsthemmende Rastelemente auf, die bei Formveränderungen der Maschen (8) zusammenwirken. Die Rastelemente (20) können ein Steckelement (21a, b) und ein Aufnahmeelement (22a, b) umfassen.
(EN)The invention pertains to a vascular support (1) adjustable in different diameters and capable of being stabilized when stretched. Said vascular support (1) presents a reticulate (3) meshed (8) tubular structure which gets tighter in the axial direction (12) when stretched towards the periphery (13). At least one series (17a-g, 18a-k) of meshes arranged in the peripheral direction (13) presents self-locking stop elements which interact when the mesh (8) shape changes. The stop elements (20) can consist of at least one plug-in element (21a, b) and one locating element (22a, b).
(FR)La présente invention concerne un support vasculaire (1) réglable en différents diamètres et pouvant être stabilisé en extension. Ledit support vasculaire (1) présente une structure tubulaire de type réticulaire (3) à mailles (8) qui, lorsqu'elles s'étirent vers la périphérie (13), se resserrent en même temps dans le sens axial (12). Au moins une série (17a-g, 18a-k) de mailles (8) disposées dans le sens périphérique (13) présente des éléments d'arrêt à blocage automatique qui interagissent lorsque les mailles (8) changent de forme. Les éléments d'arrêt (20) peuvent comprendre un élément enfichable (21a, b) et un élément récepteur (22a, b).
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, CY, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)