In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1998058814 - SYSTEM ZUR GEMEINSAMEN STEUERUNG EINER SERVOKUPPLUNG UND EINES FAHRZEUGMOTORS

Veröffentlichungsnummer WO/1998/058814
Veröffentlichungsdatum 30.12.1998
Internationales Aktenzeichen PCT/DE1998/001298
Internationales Anmeldedatum 09.05.1998
IPC
B60K 23/00 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
KAnordnung oder Einbau von Antriebseinheiten oder von Kraftübertragungen bzw. Drehmomentübertragungen in Fahrzeugen; Anordnung oder Einbau mehrerer unterschiedlicher Antriebsmaschinen in Fahrzeugen; Zusatzantriebe für Fahrzeuge; Instrumentenausrüstung oder Armaturenbretter für Fahrzeuge; Anordnungen in Verbindung mit Kühlung, Ansaugleitung, Auspuffleitung oder Brennstoffzufuhr für die Antriebseinheiten in Fahrzeugen
23Anordnungen oder Einbau von Steuer- oder Regeleinrichtungen für Kraftübertragungen bzw. Drehmomentübertragungen von Fahrzeugen oder für Teile solcher Übertragungen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
F02D 29/00 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
DSteuern oder Regeln von Brennkraftmaschinen
29Steuerung oder Regelung von Brennkraftmaschinen, die durch Vorrichtungen gekennzeichnet ist, welche von der Brennkraftmaschine angetrieben werden, z.B. mittels Einflussgrößen von außerhalb der Brennkraftmaschine, mit Ausnahme des Falls, dass die angetriebenen Vorrichtungen Teile oder wesentliches Zubehör der Brennkraftmaschine selber sind
F16D 48/08 2006.01
FSektion F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder Maschineneinheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
DNicht schaltbare Kupplungen zum Übertragen einer Drehbewegung; ein- und ausrückbare Wellenkupplungen; Bremsen
48Externe Steuerung und Regelung von ein- und ausrückbaren Wellenkupplungen
06Steuerung und Regelung durch elektrische oder elektronische Mittel, z.B. des Druckmitteldrucks
08Regelung des Kuppelvorgangs während des Startens
CPC
B60W 10/02
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
10Conjoint control of vehicle sub-units of different type or different function
02including control of driveline clutches
B60W 10/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
10Conjoint control of vehicle sub-units of different type or different function
04including control of propulsion units
B60W 10/06
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
10Conjoint control of vehicle sub-units of different type or different function
04including control of propulsion units
06including control of combustion engines
B60W 2050/001
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
50Details of control systems for road vehicle drive control not related to the control of a particular sub-unit ; , e.g. process diagnostic or vehicle driver interfaces
0001Details of the control system
0002Automatic control, details of type of controller or control system architecture
0008Feedback, closed loop systems or details of feedback error signal
001Proportional integral [PI] controller
B60W 2510/0208
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
2510Input parameters relating to a particular sub-units
02Clutches
0208Clutch engagement state, e.g. engaged or disengaged
B60W 2510/0225
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
2510Input parameters relating to a particular sub-units
02Clutches
0208Clutch engagement state, e.g. engaged or disengaged
0225Clutch actuator position
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • LOEFFLER, Juergen
  • BOLZ, Martin-Peter
  • HUELSER, Holger
Prioritätsdaten
197 26 214.720.06.1997DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SYSTEM ZUR GEMEINSAMEN STEUERUNG EINER SERVOKUPPLUNG UND EINES FAHRZEUGMOTORS
(EN) SYSTEM FOR COMBINED CONTROL OF A SERVO CLUTCH AND THE ENGINE OF A MOTOR VEHICLE
(FR) SYSTEME DE REGULATION COMMUNE D'UN SERVO-EMBRAYAGE ET D'UN MOTEUR DE VEHICULE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein System zur gemeinsamen Steuerung einer Servokupplung und eines Fahrzeugmotors. Sowohl die Servokupplung (11) als auch der Fahrzeugmotor (10) sind im Antriebsstrang des Kraftfahrzeugs angeordnet. Bei Vorliegen eines vorgebbaren Betriebszustands, insbesondere im Bereich niedriger Fahrzeuggeschwindigkeiten, wie sie beispielsweise im Anfahrbereich auftreten, werden die Servokupplung (11) und der Fahrzeugmotor (10) derart gesteuert, daß die Stellung des Fahrpedals (14) die Beschleunigung (a soll) oder die Geschwindigkeit des Fahrzeugs vorgibt. Während im allgemeinen außerhalb des Anfahrvorgangs die Steuerung des Antriebsstrangs abhängig von der Stellung des Fahrpedals (14) leistungs- oder momentenskaliert arbeitet, soll erfindungsgemäß während des Anfahrvorgangs das Fahrpedal als Beschleunigungs- beziehungsweise als Geschwindigkeitspedal skaliert werden.
(EN)
The invention relates to a system for combined control of a servo clutch and the engine of a motor vehicle. The servo clutch (11) and the engine (10) are arranged in the drive train of the motor vehicle. When a given operating mode exists, specially during low vehicle speeds, e.g. when the vehicle is started, the servo clutch (11) and the engine (10) are controlled in such a way that the position of the accelerator pedal determines the acceleration (a soll) or the speed of the vehicle. According to the invention, the accelerator pedal is scaled as an acceleration or speed pedal during the start process whereas the drive train is normally controlled outside the start process on the basis of the position of the accelerator pedal (14) according to output or momentum scale.
(FR)
L'invention concerne un système de régulation commune d'un servo-embrayage et d'un moteur de véhicule. Aussi bien le servo-embrayage (11) que le moteur de véhicule (10) sont montés dans la chaîne cinématique du véhicule à moteur. En présence d'un état de fonctionnement pouvant être prédéterminé, notamment dans la plage des faibles vitesses du véhicule, par exemple au moment du démarrage, le servo-embrayage (11) et le moteur de véhicule (10) sont régulés de sorte que la position de la pédale d'accélérateur (14) détermine l'accélération (a soll) ou la vitesse du véhicule. Tandis que la régulation de la chaîne cinématique, en général en dehors du démarrage, s'effectue avec une mise à l'échelle de la puissance ou du couple en fonction de la position de la pédale d'accélérateur (14), la pédale d'accélérateur, pendant le démarrage, est mise à l'échelle pour fonctionner comme une pédale d'accélération ou de vitesse.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten