In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1998055574 - GRANULARES WASCHMITTEL

Veröffentlichungsnummer WO/1998/055574
Veröffentlichungsdatum 10.12.1998
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1998/003109
Internationales Anmeldedatum 27.05.1998
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 05.11.1998
IPC
C11D 1/83 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
11Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
DReinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
1Reinigungsmittelgemische, im Wesentlichen aus oberflächenaktiven Verbindungen bestehend; Verwendung dieser Verbindungen als Reinigungsmittel
66Nichtionische Verbindungen
83Mischungen von nichtionischen mit anionischen Verbindungen
C11D 3/20 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
11Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
DReinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
3Andere Komponenten der von C11D1/54
16Organische Verbindungen
20Sauerstoff enthaltend
C11D 11/00 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
11Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
DReinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
11Besondere Verfahren zur Herstellung von Reinigungsmittelgemischen
C11D 17/06 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
11Tierische oder pflanzliche Öle, Fette, fettartige Stoffe oder Wachse; daraus gewonnene Fettsäuren; Reinigungsmittel; Kerzen
DReinigungsmittelgemische; Verwendung einzelner Stoffe als Reinigungsmittel; Seifen oder Seifenherstellung; Harzseifen; Gewinnung von Glycerin
17Reinigungsmittel oder Seifen, gekennzeichnet durch ihre Form oder ihre physikalischen Eigenschaften
06Pulver; Flocken; freifließende Mischungen; Platten
CPC
C11D 1/83
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
1Detergent compositions based essentially on surface-active compounds; Use of these compounds as a detergent
66Non-ionic compounds
83Mixtures of non-ionic with anionic compounds
C11D 11/0082
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
11Special methods for preparing compositions containing mixtures of detergents
0082one or more of the detergent ingredients being in a liquefied state, e.g. slurry, paste, melt, and the process resulting in solid detergent particles such as granules, powders or beads
C11D 17/065
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
17Detergent materials characterised by their shape or physical properties
06Powder; Flakes; Free-flowing mixtures; Sheets
065High-density particulate detergent compositions
C11D 3/2082
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
3Other compounding ingredients of detergent compositions covered in group C11D1/00
16Organic compounds
20containing oxygen
2075Carboxylic acids-salts thereof
2082Polycarboxylic acids-salts thereof
C11D 3/2086
CCHEMISTRY; METALLURGY
11ANIMAL OR VEGETABLE OILS, FATS, FATTY SUBSTANCES OR WAXES; FATTY ACIDS THEREFROM; DETERGENTS; CANDLES
DDETERGENT COMPOSITIONS
3Other compounding ingredients of detergent compositions covered in group C11D1/00
16Organic compounds
20containing oxygen
2075Carboxylic acids-salts thereof
2086Hydroxy carboxylic acids-salts thereof
Anmelder
  • HENKEL KOMMANDITGESELLSCHAFT AUF AKTIEN [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • SMULDERS, Eduard [NL]/[DE] (UsOnly)
  • SANDKÜHLER, Peter [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • SMULDERS, Eduard
  • SANDKÜHLER, Peter
Prioritätsdaten
197 23 616.205.06.1997DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) GRANULARES WASCHMITTEL
(EN) GRANULAR DETERGENT
(FR) DETERGENT GRANULE
Zusammenfassung
(DE)
Es wurde gefunden, daß der Einsatz von separat bzw. nachträglich zugemischten organischen Säuren, insbesondere von Citronensäure, zur Unterstützung der Entfernung von bleichbaren Anschmutzungen auf Textilien führt, wenn das eingesetzte Waschmittel im wesentlichen bleichmittelfrei ist. Zur Anwendung gelangen dabei granulare Waschmittel mit einem Schüttgewicht von 650 g/l bis 1100 g/l, enthaltend anionische und/oder nichtionische Tenside sowie Buildersubstanzen einschließlich 1 bis 15 Gew.-% einer separat bzw. nachträglich zugemischten organischen Säure, wobei das Mittel im wesentlichen bleichmittelfrei ist. Die Vorteile dieser Mittel zeigen sich vor allem bei der Verwendung dieser Mittel in maschinellen Waschverfahren bei Temperaturen bis maximal 60 °C, insbesondere schon bei Temperaturen um etwa 30 °C bis 40 °C.
(EN)
The invention relates to the use of organic acids, especially citric acid, added separately or at a later stage, to help remove bleachable stains on textiles if the detergent used is essentially free of bleaching agents. To this end, granular detergents are used which have an apparent density of between 650 g/l and 1100 g/l, contain anionic and/or nonionic tensides as well as builders, and between 1 and 15 weight percent of an organic acid which is added separately or at later stage, said detergents being essentially free of bleaching agents. The advantages of such detergents are especially evident when said detergents are used for machine washing at temperatures of up to 60 °C and in particular at temperatures as low as 30 °C to 40 °C.
(FR)
L'invention concerne l'utilisation d'acides organiques ajoutés séparément ou ultérieurement, en particulier d'acide citrique, comme contribution à la suppression de salissures décolorables sur les textiles lorsque le détergent utilisé est pratiquement exempt d'agents de blanchiment. On utilise à cet effet des détergents granulés avec une masse volumique en vrac de 650 g/l à 1100 g/l qui contiennent des agents tensioactifs anioniques ou non ioniques ainsi que des adjuvants pour détergents, y compris 1 à 15 % en poids d'un acide organique ajouté séparément ou ultérieurement, le détergent étant pratiquement exempt d'agents de blanchiment. Les avantages de ces agents apparaissent avant tout lors de leur utilisation dans des procédés de lavage en machine à des températures de 60 °C au maximum, en particulier dès que les températures avoisinent 30 °C à 40 °C environ.
Auch veröffentlicht als
US09445152
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten