Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO1998029648) INTERNAL COMBUSTION ENGINES UTILIZING VARIABLE COMPRESSION COMPLETE UNIT CHARGE AIR/FUEL INJECTION OR TRANSFERENCE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/1998/029648 Internationale Anmeldenummer PCT/CA1997/000996
Veröffentlichungsdatum: 09.07.1998 Internationales Anmeldedatum: 30.12.1997
IPC:
F01C 1/12 (2006.01) ,F01C 1/20 (2006.01) ,F01C 1/356 (2006.01) ,F02B 33/12 (2006.01) ,F02B 33/22 (2006.01) ,F02B 53/00 (2006.01) ,F02B 75/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen, Rotationskolben- oder Schwenkkolbenkraftmaschinen
1
Rotationskolbenmaschinen
08
mit Kämmeingriff, d.h. die Eingriffskörper stehen in ähnlichem Eingriff wie bei Zahnradgetrieben
12
Nicht-innenachsige Maschinen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen, Rotationskolben- oder Schwenkkolbenkraftmaschinen
1
Rotationskolbenmaschinen
08
mit Kämmeingriff, d.h. die Eingriffskörper stehen in ähnlichem Eingriff wie bei Zahnradgetrieben
12
Nicht-innenachsige Maschinen
14
mit verzahnten Rotationskolben
20
mit nichtähnlichen Zahnformen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
C
Rotationskolben- oder Schwenkkolbenmaschinen, Rotationskolben- oder Schwenkkolbenkraftmaschinen
1
Rotationskolbenmaschinen
30
mit gemischtem Eingriff, d.h. mit zwei oder mehr Eingriffsarten der Gruppen F01C1/02 , F01C1/08 , F01C1/22 und F01C1/24216
34
mit einem Eingriff nach F01C1/08 oder F01C1/2291
356
mit Kolbenschiebern, die in Hubeingriff mit dem äußeren Eingriffskörper stehen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
33
Brennkraftmaschinen, dadurch gekennzeichnet, dass Lade- und Spülpumpen vorgesehen sind
02
mit Hubkolbenpumpen; mit Kurbelgehäusepumpen
06
mit anderen Hubkolbenpumpen als einfachen Kurbelgehäusepumpen
10
deren Pumpenzylinder zwischen dem Zylinder und dem Kurbelgehäuse angeordnet ist oder den Zylinder umgibt
12
wobei die Unterseite des Kolbens mit einer vom Kurbelgehäuse getrennten Verdichtungskammer eine Pumpe bildet und die Kolbenstange abgedichtet durch die Kammer geht
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
33
Brennkraftmaschinen, dadurch gekennzeichnet, dass Lade- und Spülpumpen vorgesehen sind
02
mit Hubkolbenpumpen; mit Kurbelgehäusepumpen
06
mit anderen Hubkolbenpumpen als einfachen Kurbelgehäusepumpen
22
deren Pumpenzylinder neben dem Zylinder angeordnet ist, z.B. parallel
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
53
Besonderheiten in Bezug auf die innere Verbrennung bei Rotationskolben- oder Schwenkkolben-Brennkraftmaschinen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
B
Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung mit Verdrängerwirkung; Brennkraftmaschinen allgemein
75
Sonstige Brennkraftmaschinen, z.B. Einzylinder-Brennkraftmaschinen
02
gekennzeichnet durch ihre Arbeitstakte, z.B. Sechstaktverfahren
Anmelder:
AYRES, Douglas [CA/CA]; CA
Erfinder:
AYRES, Douglas; CA
Prioritätsdaten:
2,194,19631.12.1996CA
Titel (EN) INTERNAL COMBUSTION ENGINES UTILIZING VARIABLE COMPRESSION COMPLETE UNIT CHARGE AIR/FUEL INJECTION OR TRANSFERENCE
(FR) MOTEUR A COMBUSTION INTERNE UTILISANT L'INJECTION OU LE TRANSFERT DE LA CHARGE AIR/COMBUSTIBLE PAR UNITES COMPLETES AVEC COMPRESSION VARIABLE
Zusammenfassung:
(EN) A pure charge rotary engine with sequenced variable volume cycling or positive displacement must aspirate differently from conventional reciprocating stroke piston engines. This is because the operational rotor lobes are continuously advancing and so the charge inducted by one lobe face and section must be transferred to another lobe face and section which is either ahead, behind, or adjacent to the inducting section for ignition and expansion or just expansion. This invention includes the principle referred to as complete unit charge variable compression transfer or injection. In addition the invention includes novel embodiments of cam rotor and gate engines, interfaced disc lobe and hub engines, and dual and closed cylinder two-stroke style engines incorporating and based on this principle. Novel methods of fuel addition using the transfer velocity, pressure, and flow inherent in this principle and novel piston and combustion chamber and squish chamber designs enhancing or replicating the effects of the unit charge injection or transfer are included.
(FR) L'invention porte sur un moteur rotatif pur avec un cycle séquencé à volume variable ou un déplacement positif qui doit aspirer de manière différente par rapport aux moteurs à pistons alternatifs habituels. Ceci tient à ce que les lobes opérationnels du rotor avancent constamment et qu'ainsi la charge induite par une face et une section du lobe doit être transférée vers une autre face et section du lobe qui se trouve devant, derrière ou à côté de la section d'induction pour l'allumage et la détente ou uniquement la détente. Cette invention comprend le principe de transfert ou d'injection de la charge par unités complètes avec compression variable. En outre, l'invention a trait à un mode de réalisation nouveau de moteurs à rotor à came et à portes, de moteurs à lobes de disques et à moyeux à interface, ainsi que de moteurs du type à deux temps à deux cylindres fermés fondés sur ce principe. Font aussi l'objet de cette invention les nouveaux procédés d'addition de carburant au moyen de la vitesse de transfert, de la pression et du flux inhérent à ce principe, ainsi que des nouvelles conceptions de piston, de chambre de combustion et de chambre de pression de fin de compression visant à améliorer et à reproduire les effets d'injection ou de transfert de charge.
Designierte Staaten: AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, CA, CH, CN, CU, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, GB, GE, GH, HU, ID, IL, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MD, MG, MK, MN, MW, MX, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (GH, GM, KE, LS, MW, SD, SZ, UG, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Englisch (EN)
Anmeldesprache: Englisch (EN)