In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1998028632 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM MESSEN UND PRÜFEN VON WERKSTÜCKEN

Veröffentlichungsnummer WO/1998/028632
Veröffentlichungsdatum 02.07.1998
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1997/007173
Internationales Anmeldedatum 19.12.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 21.07.1998
IPC
B23Q 17/20 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
QEinzelheiten, Bestandteile oder Zubehör für Werkzeugmaschinen, z.B. Anordnungen zum Kopieren oder Steuern; Werkzeugmaschinen allgemein in Bezug auf die Bauart bestimmter Einzelheiten oder Bestandteile; Kombinationen oder Aneinanderreihungen von Metallbearbeitungsmaschinen, die nicht auf ein bestimmtes Metallbearbeitungsergebnis ausgerichtet sind
17Anzeige- oder Messeinrichtungen an Werkzeugmaschinen
20zum Anzeigen oder Messen von Werkstückeigenschaften, z.B. Umriss, Abmessung, Härte
B25J 15/00 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
25Handwerkzeuge; tragbare Werkzeuge mit Kraftantrieb; Griffe für Handgeräte; Werkstatteinrichtungen; Manipulatoren
JManipulatoren; mit Manipuliereinrichtungen ausgestattete Räume
15Greifköpfe
B62D 65/00 2006.1
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
62Gleislose Landfahrzeuge
DMotorfahrzeuge; Anhänger
65Formgestaltung, Herstellung, z.B. Zusammenbau, Erleichterung der Demontage oder bauliche Veränderung von Motorfahrzeugen oder Anhängern, soweit nicht anderweitig vorgesehen
G01B 5/008 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
BMessen der Länge, der Dicke oder ähnlicher linearer Abmessungen; Messen von Winkeln; Messen von Flächen; Messen von Unregelmäßigkeiten an Oberflächen oder Umrissen
5Messanordnungen gekennzeichnet durch die Verwendung mechanischer Messmittel
004zum Messen der Koordinaten von Punkten
008mit Koordinaten-Messmaschinen
CPC
B23Q 17/20
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
QDETAILS, COMPONENTS, OR ACCESSORIES FOR MACHINE TOOLS, e.g. ARRANGEMENTS FOR COPYING OR CONTROLLING
17Arrangements for ; observing,; indicating or measuring on machine tools
20for indicating or measuring workpiece characteristics, e.g. contour, dimension, hardness
B25J 15/0019
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
25HAND TOOLS; PORTABLE POWER-DRIVEN TOOLS; MANIPULATORS
JMANIPULATORS; CHAMBERS PROVIDED WITH MANIPULATION DEVICES
15Gripping heads ; and other end effectors
0019End effectors other than grippers
B62D 65/00
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
DMOTOR VEHICLES; TRAILERS
65Designing, manufacturing, e.g. assembling, facilitating disassembly, or structurally modifying motor vehicles or trailers, not otherwise provided for
G01B 5/008
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
BMEASURING LENGTH, THICKNESS OR SIMILAR LINEAR DIMENSIONS; MEASURING ANGLES; MEASURING AREAS; MEASURING IRREGULARITIES OF SURFACES OR CONTOURS
5Measuring arrangements characterised by the use of mechanical means
004for measuring coordinates of points
008using coordinate measuring machines
Anmelder
  • KUKA SCHWEISSANLAGEN GMBH [DE]/[DE]
Erfinder
  • MÖLLER, Matthias
Vertreter
  • ERNICKE, Hans-Dieter
Prioritätsdaten
196 54 318.524.12.1996DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM MESSEN UND PRÜFEN VON WERKSTÜCKEN
(EN) METHOD AND DEVICE TO MEASURE AND CHECK WORKPIECES
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DE MESURE ET DE CONTROLE DE PIECES
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Messen und Prüfen von Karosserieteilen (3). Die Messung wird mit einer Meßprobe (6), mit einem Taster (14) und ein oder mehreren Positionsmeldern (8, 9, 10, 11) durchgeführt, indem die Meßprobe (6) von einem Manipulator (2) mit dem Taster (14) an ein oder mehrere Meßpunkte (4) des Karosserieteils (3) angesetzt wird. Die Positionsmelder (8, 9, 10, 11) werden dann zur Lagebestimmung von einem externen, ortsbezogenen optischen Vermessungssystem (17) angemessen. Aus den Meßdaten wird die Position der Meßpunkte (4) ermittelt. Die vom Manipulator gehaltene Meßprobe (6) kann nach einer oder mehreren Achsen federnd ausweichen.
(EN) The invention relates to a method and a device to measure and control automobile body parts (3). Measuring is carried out with a measuring probe (6), with a feeler (14) and with one or several position indicators (8, 9, 10, 11). A manipulator (2) places the measuring probe (6) with the feeler (14) on one or several measuring points (4) of the body part (3). The position indicators (8, 9, 10, 11) are then measured by an external optical location-related measuring system (17) in order to determine position. The position of the measuring points is obtained from the measuring data. The measuring probe (6) held by the manipulator can deviate elastically in relation to one or several axes.
(FR) Procédé et dispositif de mesure et de contrôle de pièces (3) de carrosserie. La mesure est effectuée à l'aide d'une sonde de mesure (6), d'un palpeur (14) et d'un ou de plusieurs indicateurs de position (8, 9, 10, 11). A cet effet, un manipulateur (2) place la sonde de mesure (6) avec le palpeur (14) sur un ou plusieurs points (4) de mesure de la pièce (3) de carrosserie. Les indicateurs de position (8, 9, 10, 11) sont ensuite mesurés par un système externe de mesure optique dans l'espace (17) en vue de déterminer la position. La position des points (4) de mesure est obtenue à partir des données de mesure. La sonde de mesure (6) portée par le manipulateur peut dévier de manière élastique par rapport à un ou plusieurs axes.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten