WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1998022772) VERFAHREN ZUR VERBESSERUNG DES WÄRMEÜBERGANGS UND VORRICHTUNG ZUM WÄRMEAUSTAUSCH
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1998/022772    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1997/002719
Veröffentlichungsdatum: 28.05.1998 Internationales Anmeldedatum: 14.11.1997
IPC:
F28F 13/02 (2006.01), F28F 13/18 (2006.01)
Anmelder: SCHADE, Martin [DE/DE]; (DE)
Erfinder: SCHADE, Martin; (DE)
Vertreter: ERICH UND NERN; August-Bebel-Ring 36, D-15751 Niederlehme (DE)
Prioritätsdaten:
196 48 660.2 15.11.1996 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR VERBESSERUNG DES WÄRMEÜBERGANGS UND VORRICHTUNG ZUM WÄRMEAUSTAUSCH
(EN) METHOD FOR IMPROVING HEAT TRANSFER AND HEAT EXCHANGE DEVICE
(FR) PROCEDE PERMETTANT D'AMELIORER LA TRANSMISSION DE CHALEUR, ET DISPOSITIF D'ECHANGE DE CHALEUR
Zusammenfassung: front page image
(DE)Verfahren zur Verbesserung des Wärmeübergangs zwischen strömenden gasförmigen oder flüssigen Medien und einer Wärmeaustauschfläche sowie eine Vorrichtung zum Wärmeaustausch zwischen gasförmigen und/oder flüssigen Medien, bei der der Wärmeaustausch zwischen diesen Medien unter Nutzung des erfindungsgemäßen Verfahrens über eine die Medien voneinander trennende Wärmeaustauschfläche (1) erfolgt. Die Verbesserung des Wärmeübergangs zwischen dem strömenden Medium und der Wärmeaustauschfläche (1) wird erreicht, indem im Bereich des Übergangs zwischen dem strömenden Medium und der Wärmeaustauschfläche (1) eine die thermische Grenzschicht aufreißende Verteilung der Strömungsgeschwindigkeit des strömenden Mediums erzeugt wird. In der Nähe der Wärmeaustauschfläche (1) entstehen dabei benachbarte Strömungsstränge mit unterschiedlicher Strömungsgeschwindigkeit. Zu diesem Zweck weist die Wärmeaustauschfläche (1) der Vorrichtung an der dem strömenden Medium zugewandten Seite Zonen (2,3) unterschiedlicher Oberflächenrauhigkeit oder Haftspannung auf, wobei der sich aufgrund der Veränderung der Oberflächenrauhigkeit oder der Haftspannung ergebende maximale Gradient abweichend von der Hauptströmungsrichtung (4) verläuft.
(EN)The invention relates to a method for improving heat transfer between flowing gaseous or liquid media and a heat exchanging surface, as well as to a device to transfer heat between gaseous and/or liquid media, in which the heat transfer between said media is carried out using the inventive method via a heat exchanging surface (1) that separates the media. The improvement of heat transfer between the flowing media and the heat exchanging surface (1) is accomplished by producing a distribution of the flow speed of the flowing medium that tears the thermal boundary layer in the area of transfer between the flowing medium and the heat exchanging surface. Neighboring flow strings having different flow speed are thus formed in the vicinity of the heat exchanging surface (1). For this purpose, the heat exchanging surface (1) of the device has areas (2,3) exhibiting different surface roughness or adhesive tension on the side facing the flowing medium, wherein the maximum gradient resulting from the change of the surface roughness or adhesive tension deviates from the main direction of flow (4).
(FR)Procédé permettant d'améliorer la transmission de chaleur entre des flux de milieux gazeux ou liquides et une surface d'échange de chaleur, ainsi que dispositif d'échange de chaleur entre des milieux gazeux et/ou liquides. Selon la présente invention, l'échange de chaleur s'opère entre ces milieux à l'aide du procédé selon l'invention et par l'intermédiaire d'une surface d'échange de chaleur (1) séparant les milieux l'un de l'autre. On parvient à une amélioration de la transmission de chaleur entre le flux de milieu et la surface d'échange de chaleur (1) en produisant, dans la zone de transmission entre le flux de milieu et la surface d'échange de chaleur, une répartition de la vitesse d'écoulement du flux de milieu qui déchire la couche limite thermique. Des parties voisines de flux présentant des vitesses d'écoulement différentes sont ainsi créées à proximité de la surface d'échange de chaleur (1). A cet effet, la surface d'échange de chaleur (1) dudit dispositif possède sur sa face en contact avec le flux de milieu des zones (2,3) de rugosité superficielle ou de tension d'adhérence différente, le gradient maximal résultant de la modification de la rugosité superficielle ou de la tension l'adhérence s'écartant ainsi de la direction principale d'écoulement (4).
Designierte Staaten: BR, CA, CN, CZ, JP, NO, PL, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)