WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1998022309) HECKTRAGVORRICHTUNG FÜR KRAFTFAHRZEUGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1998/022309    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1997/006461
Veröffentlichungsdatum: 28.05.1998 Internationales Anmeldedatum: 19.11.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    30.05.1998    
IPC:
B60R 9/06 (2006.01)
Anmelder: DÖRR, Klaus [DE/DE]; (DE)
Erfinder: DÖRR, Klaus; (DE)
Vertreter: FLECK, Hermann-Josef; Klingengasse 2, D-71665 Vaihingen (DE)
Prioritätsdaten:
196 47 896.0 20.11.1996 DE
Titel (DE) HECKTRAGVORRICHTUNG FÜR KRAFTFAHRZEUGE
(EN) REAR LUGGAGE CARRIER FOR VEHICLES
(FR) PORTE-CHARGE ARRIERE POUR VEHICULES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung bezieht sich auf eine Hecktragvorrichtung für Kraftfahrzeuge mit einer unteren Befestigungsvorrichtung zur Anbindung der Hecktragvorrichtung an einer Tragkonstruktion im Unterbodenbereich des Kraftfahrzeuges und mindestens einer an mindestens zwei über den Heckbereich des Kraftfahrzeuges vorstehenden Tragstreben angebrachten oder anbringbaren Gepäckaufnahme. Eine einfache und dabei stabile Anbringung an dem Kraftfahrzeug wird dadurch erzielt, daß die Tragstreben von der unteren Befestigungsvorrichtung nach oben geführt und in ihrem oberen Endbereich mittels einer oberen Befestigungsvorrichtung an einer verstärkten Anbindungsstelle im hinteren Dachbereich des Kraftfahrzeuges anbringbar sind.
(EN)Disclosed ia a rear luggage carrier for vehicles, provided with a lower securing device enabling said carrier to be fastened to a supporting structure in the underbody area and to a least one luggage structure installed or to be installed on at least two knee braces mounted above the rear area of the vehicle. For a simple and stable installation on the vehicle, said knee braces are turned upward from the lower securing device and may be adapted through their upper ends to the vehicle roof rear using a reinforced attachment point.
(FR)La présente invention concerne un porte-charge arrière pour véhicules, doté d'un dispositif de fixation inférieure permettant de l'attacher à une structure de support dans la région du sous-bassement de carosserie et à au moins une structure à bagages installée ou pouvant être adaptée sur au moins deux jambes de force montées au dessus de la zone arrière du véhicule. Pour une installation simple et stable sur le véhicule, les jambes de force sont orientées vers le haut en partant du dispositif de fixation inférieur, et adaptables, par leurs extrémités supérieures, à l'arrière du toit du véhicule grâce à un point d'attache renforcée.
Designierte Staaten: US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)