WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1998021738) VERFAHREN ZUM PRESSEN VON BILDSCHIRMEN AUS GLAS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1998/021738    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/EP1997/006140
Veröffentlichungsdatum: 22.05.1998 Internationales Anmeldedatum: 08.11.1997
IPC:
C03B 11/10 (2006.01)
Anmelder: KÖNIG, Wilhelm [DE/DE]; (DE)
Erfinder: KÖNIG, Wilhelm; (DE)
Prioritätsdaten:
196 47 004.8 12.11.1996 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM PRESSEN VON BILDSCHIRMEN AUS GLAS
(EN) METHOD FOR PRESSING GLASS DISPLAY SCREENS
(FR) PROCEDE DE PRESSAGE D'ECRANS EN VERRE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Der Erfindung liegen zwei Maßnahmen zu Grunde, welche die Oberflächenbeschaffenheit der Sichtfläche eines Bildschirmes verbessern und somit eine Nacharbeit unnötig machen. Erstens die Aufteilung der Form in zwei problemlos bearbeitbare Teile, so daß die Formenoberflächenbeschaffenheit im Sichtbereich verbessert werden kann. Zweitens das Einlegen einer Glasscheibe in die Form, die eine Strömung des zusätzlich hinzugegebenen Glastropfens auf der Formoberfläche vermeidet.
(EN)The invention relates to two measures for improving the surface quality of the display surface of a display screen thereby making any further processing unnecessary. Firstly, the form is divided into two parts that can be easily processed so as to improve the surface quality of the form in the visual area section. Secondly, a glass panel is placed in the form which prevents the flowing of additionally fed glass droplets to the surface of the form.
(FR)L'invention concerne deux mesures qui permettent d'améliorer la qualité superficielle de la surface de visualisation d'un écran, rendant ainsi superflu tout traitement ultérieur. Tout d'abord, le moule est divisé en deux parties faciles à manipuler, pour améliorer la qualité superficielle du moule dans la zone de visualisation. Ensuite, une plaque de verre est insérée dans le moule pour empêcher la coulée de la goutte à ajouter.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)