In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1998021253 - POLYMERE MIT ANTIMIKROBIELLEN EIGENSCHAFTEN

Veröffentlichungsnummer WO/1998/021253
Veröffentlichungsdatum 22.05.1998
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1997/005806
Internationales Anmeldedatum 21.10.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 10.06.1998
IPC
A01N 25/10 2006.01
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
01Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
NKonservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
25Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, gekennzeichnet durch ihre Form, durch ihre inaktiven Bestandteile oder durch ihre Anwendungsmethoden; Substanzen zur Verringerung der schädlichen Wirkung der aktiven Bestandteile auf andere Organismen als Schädlinge
08mit Feststoffen als Träger oder Streckmittel
10makromolekulare Verbindungen
A01N 33/12 2006.01
ASektion A Täglicher Lebensbedarf
01Landwirtschaft; Forstwirtschaft; Tierzucht; Jagen; Fallenstellen; Fischfang
NKonservieren von Körpern von Menschen, Tieren, Pflanzen oder deren Teilen; Biozide, z.B. als Desinfektionsmittel, als Pestizide oder als Herbizide; Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen; Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums
33Biozide, Mittel zum Vertreiben oder Anlocken von Schädlingen oder Mittel zum Beeinflussen des Pflanzenwachstums, die organische Stickstoffverbindungen enthalten
02Amine; quaternäre Ammoniumverbindungen
12Quaternäre Ammoniumverbindungen
C07C 217/08 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
CAcyclische oder carbocyclische Verbindungen
217Verbindungen, die Aminogruppen und veretherte Hydroxylgruppen enthalten, die an dasselbe Kohlenstoffgerüst gebunden sind
02mit veretherten Hydroxylgruppen und Aminogruppen, die an acyclische Kohlenstoffatome desselben Kohlenstoffgerüsts gebunden sind
04wobei das Kohlenstoffgerüst acyclisch und gesättigt ist
06nur eine einzige veretherte Hydroxylgruppe und eine einzige Aminogruppe enthaltend, die an das nicht weiter substituierte Kohlenstoffgerüst gebunden sind
08wobei das Sauerstoffatom der veretherten Hydroxylgruppe außerdem an ein weiteres acyclisches Kohlenstoffatom gebunden ist
C08F 220/34 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
FMakromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
220Mischpolymerisate von Verbindungen, die einen oder mehrere ungesättigte aliphatische Reste aufweisen, von denen jeder nur eine einzige Kohlenstoff-Kohlenstoff-Doppelbindung besitzt und nur einer als Endgruppe lediglich einen Carboxylrest oder ein Salz, Anhydrid, Ester, Amid, Imid oder Nitril hiervon aufweist
02Monocarbonsäuren, die weniger als zehn Kohlenstoffatome aufweisen; deren Derivate
10Ester
34Ester, die Stickstoff enthalten
C08F 246/00 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
08Organische makromolekulare Verbindungen; deren Herstellung oder chemische Verarbeitung; Massen auf deren Basis
FMakromolekulare Verbindungen, erhalten durch Reaktionen, an denen nur ungesättigte Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beteiligt sind
246Mischpolymerisate, von denen nur Monomere, die einen geringeren Anteil bilden, näher definiert sind
CPC
A01N 25/10
AHUMAN NECESSITIES
01AGRICULTURE; FORESTRY; ANIMAL HUSBANDRY; HUNTING; TRAPPING; FISHING
NPRESERVATION OF BODIES OF HUMANS OR ANIMALS OR PLANTS OR PARTS THEREOF; BIOCIDES, e.g. AS DISINFECTANTS, AS PESTICIDES, AS HERBICIDES
25Biocides, pest repellants or attractants, or plant growth regulators, characterised by their forms, or by their non-active ingredients or by their methods of application, ; e.g. seed treatment or sequential application;
08containing solids as carriers or diluents
10Macromolecular compounds
A01N 33/12
AHUMAN NECESSITIES
01AGRICULTURE; FORESTRY; ANIMAL HUSBANDRY; HUNTING; TRAPPING; FISHING
NPRESERVATION OF BODIES OF HUMANS OR ANIMALS OR PLANTS OR PARTS THEREOF; BIOCIDES, e.g. AS DISINFECTANTS, AS PESTICIDES, AS HERBICIDES
33Biocides, pest repellants or attractants, or plant growth regulators containing organic nitrogen compounds
02Amines; Quaternary ammonium compounds
12Quaternary ammonium compounds
C07C 217/08
CCHEMISTRY; METALLURGY
07ORGANIC CHEMISTRY
CACYCLIC OR CARBOCYCLIC COMPOUNDS
217Compounds containing amino and etherified hydroxy groups bound to the same carbon skeleton
02having etherified hydroxy groups and amino groups bound to acyclic carbon atoms of the same carbon skeleton
04the carbon skeleton being acyclic and saturated
06having only one etherified hydroxy group and one amino group bound to the carbon skeleton, which is not further substituted
08the oxygen atom of the etherified hydroxy group being further bound to an acyclic carbon atom
C08F 220/34
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
FMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED BY REACTIONS ONLY INVOLVING CARBON-TO-CARBON UNSATURATED BONDS
220Copolymers of compounds having one or more unsaturated aliphatic radicals, each having only one carbon-to-carbon double bond, and only one being terminated by only one carboxyl radical or a salt, anhydride ester, amide, imide or nitrile thereof
02Monocarboxylic acids having less than ten carbon atoms; Derivatives thereof
10Esters
34Esters containing nitrogen ; , e.g. N,N-dimethylaminoethyl (meth)acrylate
C08F 246/00
CCHEMISTRY; METALLURGY
08ORGANIC MACROMOLECULAR COMPOUNDS; THEIR PREPARATION OR CHEMICAL WORKING-UP; COMPOSITIONS BASED THEREON
FMACROMOLECULAR COMPOUNDS OBTAINED BY REACTIONS ONLY INVOLVING CARBON-TO-CARBON UNSATURATED BONDS
246Copolymers in which the nature of only the monomers in minority is defined
Anmelder
  • RÖHM GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • HILL, Hella [DE]/[DE] (UsOnly)
  • KLESSE, Wolfgang [DE]/[DE] (UsOnly)
  • PFIRMANN, Martina [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • KLESSE, Wolfgang
  • PFIRMANN, Martina
  • HILL, Frank
Prioritätsdaten
196 46 965.114.11.1996DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) POLYMERE MIT ANTIMIKROBIELLEN EIGENSCHAFTEN
(EN) POLYMERS WITH ANTI-MICROBIAL PROPERTIES
(FR) POLYMERES A PROPRIETES ANTIMICROBIENNES
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft Polymere mit antimikrobiellen Eigenschaften bestehend aus a) 99-40 Gew.-% nicht funktionellen vinylisch polymerisierbaren Monomeren und b) 1-60 Gew.-% funktionellen vinylisch polymerisierbaren Monomeren der allgemeinen Formel (I) mit V = Vinyl, (Meth)acroyl, Allyl oder Styryl ist, A = einer gegebenenfalls vorhandenen verknüpfenden Einheit, die Alkyl, Aryl, Arylalkyl oder Hydroxyalkyl, welche auch durch Heteroatome, beispielsweise durch Heteroatome in Urethan-, Carbonat-, Ester-, Amid- oder Ether-Gruppen, unterbrochen sein kann, wobei y = 0 oder 1 ist, HSp = ein hydrophiler Spacer der allgemeinen Formel (i) -(O-CH2-CH2)r- und/oder (ii) -(O-CH2-CH(CH3))s mit r = 0-40, S = 0-40 und r+s = 2-40, sowie m = 1,2 oder 3 und R1 = CH3, Ethyl oder Benzyl, R2 = ein Alkylrest mit 8-20 C-Atomen, wobei t = 1, 2 oder 3 und X - = Cl -, Br -, I - oder Alkylsulfat ist.
(EN)
The invention relates to polymers with antimicrobial properties, consisting of: a) 99-40 wt % non functional vinylically polymerizable monomers and b) 1-60 wt % functional vinylically polymerizable monomers of general formula (I) wherein V = vinyl, (meth)acroyl, allyl or styryl, A = a possibly available linking unit, which can be alkyl, aryl, arylalkyl or hydroxy alkyl, which can also be interrupted by hetero atoms, e.g. by hetero atoms in urethane, carbonate, ester, amide or ether groups, wherein y = 0 or is 1, Hsp = a hydrophilic spacer of general formula (i) -(O-CH2-CH2)r- and/or (ii) -(O-CH2-CH(CH3))s with r = 0-40, s = 0-40 and r + s = 2-40, also m = 1.2 or 3 and R1 = CH3, ethyl or benzyl, R2 = an alkyl radical with 8-20 C-atoms, wherein t = 1, 2 or 3 and X -= Cl -, Br -, I - or alkyl sulphate.
(FR)
L'invention concerne des polymères à propriétés antimicrobiennes, constitués de: a) 99 à 40 % en poids de monomères non fonctionnels, vinyliquement polymérisables; et b) 1 à 60 % en poids de monomères fonctionnels vinyliquement polymérisables, correspondant à la formule générale (I). Dans cette formule: V représente vinyle, (méth)acroyle, allyle ou styryle; A représente une unité réticulante éventuellement présente, qui peut être alkyle, aryle, arylalkyle ou hydroxyalkyle et qui peut également être interrompue par des hétéroatomes, par exemple par des hétéroatomes se trouvant dans les groupes uréthane, carbonate, ester, amide ou éther, y valant 0 ou 1; HSp représente un espaceur hydrophile de la formule générale (i): -(O-CH2-CH2)r- et/ou (ii): -(O-CH2-CH(CH3))s, dans lesquelles r = 0-40, S = 0-40 et r+s = 2-40; m vaut 1,2 ou 3; R1 représente CH3, éthyle ou benzyle; R2 représente un groupe alkyle possédant 8 à 20 atomes de C; t vaut 1, 2 ou 3; et X - représente Cl -, Br -, I - ou sulfate d'alkyle.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten