In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO1998020995 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM GERICHTETEN ERSTARREN EINER SCHMELZE

Veröffentlichungsnummer WO/1998/020995
Veröffentlichungsdatum 22.05.1998
Internationales Aktenzeichen PCT/EP1997/006197
Internationales Anmeldedatum 07.11.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 20.05.1998
IPC
B22D 27/04 2006.01
BSektion B Arbeitsverfahren; Transportieren
22Gießerei; Pulvermetallurgie
DGießen von Metallen; Gießen anderer Werkstoffe nach dem gleichen Verfahren oder mit den gleichen Vorrichtungen
27Behandeln des Metalls in der Form im geschmolzenen oder erstarrenden Zustand
04Beeinflussung der Metalltemperatur, z.B. durch Erhitzen oder Kühlen der Form
C30B 11/00 2006.01
CSektion C Chemie; Hüttenwesen
30Züchten von Kristallen
BZüchten von Einkristallen; Gerichtetes Erstarren von eutektischen Stoffen oder gerichtetes Entmischen von eutektischen Stoffen; Reinigen von Stoffen durch Zonenschmelzen; Herstellung eines homogenen polykristallinen Stoffes mit definierter Struktur; Einkristalle oder homogene polykristalline Stoffe mit definierter Struktur; Nachbehandlung von Einkristallen oder eines homogenen polykristallinen Stoffes mit definierter Struktur; Apparate hierfür
11Erzeugen von Einkristallen durch Kühlen mit oder ohne Temperaturgradient, z.B. Bridgman-Stockbarger-Methode
CPC
B22D 27/045
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
22CASTING; POWDER METALLURGY
DCASTING OF METALS; CASTING OF OTHER SUBSTANCES BY THE SAME PROCESSES OR DEVICES
27Treating the metal in the mould while it is molten or ductile
04Influencing the temperature of the metal, e.g. by heating or cooling the mould
045Directionally solidified castings
C30B 11/003
CCHEMISTRY; METALLURGY
30CRYSTAL GROWTH
BSINGLE-CRYSTAL-GROWTH
11Single-crystal growth by normal freezing or freezing under temperature gradient, e.g. Bridgman-Stockbarger method
003Heating or cooling of the melt or the crystallised material
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • TFB FEINGUSSWERK BOCHUM GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • LOHMÜLLER, Andreas [DE]/[DE] (UsOnly)
  • KRUG, Peter [DE]/[DE] (UsOnly)
  • SINGER, Robert [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • LOHMÜLLER, Andreas
  • KRUG, Peter
  • SINGER, Robert
Vertreter
  • EPPING, Wilhelm
Prioritätsdaten
196 47 313.613.11.1996DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM GERICHTETEN ERSTARREN EINER SCHMELZE
(EN) METHOD AND DEVICE FOR DIRECTED SOLIDIFICATION OF A MOLTEN MASS
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DE SOLIDIFICATION DIRIGEE D'UNE MASSE EN FUSION
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum gerichteten Erstarren einer Schmelze (1) eines Metalls in einer Gießform (2). Die Schmelze (1) wird bei einer hohen ersten Temperatur in der Gießform (2) bereitgestellt und durch Eintauchen der Gießform (2) in ein Bad (3) aus einem flüssigen Kühlmedium mit einer niedrigeren zweiten Temperatur gerichtet erstarrt. Zur Regulierung der zweiten Temperatur wird zwischen dem Kühlmedium und einem anorganischen Wärmeaustauschmedium (19) ein Wärmeaustausch durchgeführt. Unabhängig oder ergänzend hierzu wird als Kühlmedium Boroxid oder ein anorganisches Salz, beinhaltend ein Alkalihydroxid, ein Alkalinitrit oder ein Alkalinitrat, verwendet. Die Erfindung betrifft weiterhin eine Vorrichtung zum gerichteten Erstarren einer Schmelze (1).
(EN)
The invention relates to a method for directed solidification of a molten mass (1) of a metal in a casting mould (2). The molten mass (1) is prepared in a casting mould (2) at a first high temperature and directely solidified by dipping the casting mould (2) in a bath (3) consisting of a liquid cooling medium at a lower second temperature. To regulate the second temperature, heat exchange is conducted between the cooling medium and an inorganic heat transfer medium (19). Independently thereof or complementary thereto, boroxide or an inorganic salt containing an alkali hydroxide, an alkali nitrite or an alkali nitrate is used as cooling medium. The invention further relates to a device for directed solidification of a molten mass (1).
(FR)
L'invention concerne un procédé de solidification dirigée d'une masse métallique en fusion (1) dans un moule (2). On prépare la masse en fusion (1) à haute température dans un moule (2) et on dirige sa solidification en plongeant le moule (2) dans un bain (3) de liquide réfrigérant réglé à une seconde température inférieure. Pour ajuster cette seconde température, on procède à un échange thermique entre le produit réfrigérant et un agent d'échange thermique (19) inorganique. Indépendamment ou en complément de cette opération, on utilise comme produit réfrigérant de l'oxyde de bore ou un sel inorganique contenant un hydroxyde alcalin, un nitrite alcalin ou un nitrate alcalin. L'invention concerne également un dispositif pour la mise en oeuvre de la solidification dirigée d'une masse en fusion (1).
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten