WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1998020359) ORTUNGSSYSTEM FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG MIT EINEM SATELLITENEMPFÄNGER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1998/020359    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/DE1997/001945
Veröffentlichungsdatum: 14.05.1998 Internationales Anmeldedatum: 04.09.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    16.05.1998    
IPC:
G01C 21/30 (2006.01), G01S 3/52 (2006.01), G01S 5/14 (2006.01)
Anmelder: ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20, D-70442 Stuttgart (DE) (For All Designated States Except US).
KREFT, Peter [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: KREFT, Peter; (DE)
Prioritätsdaten:
196 45 209.0 02.11.1996 DE
Titel (DE) ORTUNGSSYSTEM FÜR EIN KRAFTFAHRZEUG MIT EINEM SATELLITENEMPFÄNGER
(EN) POSITION LOCATION SYSTEM FOR VEHICLE FITTED WITH A SATELLITE SIGNAL RECEIVER
(FR) SYSTEME DE LOCALISATION POUR VEHICULE DOTE D'UN RECEPTEUR DE SATELLITE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Bei einem Ortungssystem für ein Kraftfahrzeug mit einem Satellitenempfänger (2) wird vorgeschlagen, aus den empfangenen Satellitensignalen einen fehlerbehafteten Richtungsvektor (23) zu bestimmen. Der fehlerbehaftete Richtungsvektor (23) bildet einen Fahrtrichtungsfächer (20), der einen Hauptpfad (21) und gegebenenfalls Nebenpfade (22) eines digitalisierten Straßenplanes umfaßt. Zur Bestimmung der tatsächlichen Fahrtrichtung des Kraftfahrzeugs werden der Hauptpfad und gegebenenfalls die Nebenpfade weiterverfolgt und der Pfad priorisiert, der die größte Übereinstimmung mit dem Richtungsvektor des Richtungsfächers aufweist. Der Richtungsvektor wird dabei aus der Frequenzänderung der empfangenen Satellitenfrequenzen nach dem Doppler-Verfahren ermittelt.
(EN)Disclosed is a position location system for a vehicle fitted with a satellite signal receiver (2), enabling a wrong course vector (23) to be identified. The wrong course vector (23) features a direction angle (20) comprising the main path (21) and possibly secondary paths (22) of a digitalized road map. In order to identify the actual course of the vehicle, the main path (21) and possibly the secondary paths (22) are traced with a special emphasis on the route closest to the course vector within the direction angle (20). The course vector (23) is determined on the basis of the received frequency change of the satellite, according to the Doppler method.
(FR)Il s'agit d'un système de localisation pour véhicule doté d'un récepteur de satellite (2), permettant de déterminer, à partir de signaux reçus par satellite, un vecteur de cap (23) erroné. Celui-ci (23) forme un éventail de directions (20) comprenant la route (21) principale et éventuellement les routes secondaires (22) d'un plan routier numérisé. Pour déterminer le cap effectivement suivi par le véhicule, on suit la route principale (21) et éventuellement les routes secondaires (22) en privilégiant la route la plus proche du vecteur de cap de l'éventail de directions (20). Le vecteur de cap (23) est déterminé en fonction de la variation de la fréquence reçue du satellite, selon la méthode fondée sur l'effet Doppler.
Designierte Staaten: CZ, JP, KR, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)