WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1998019193) ANORDNUNG ZUM EINKOPPELN VON LICHT IN EIN ENDE EINES MEHRMODEN-LICHTWELLENLEITERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1998/019193    Internationale Veröffentlichungsnummer:    PCT/DE1997/002574
Veröffentlichungsdatum: 07.05.1998 Internationales Anmeldedatum: 28.10.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    24.04.1998    
IPC:
G02B 6/42 (2006.01)
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2, D-80333 München (DE) (For All Designated States Except US).
KROPP, Jörg-Reinhardt [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: KROPP, Jörg-Reinhardt; (DE)
Prioritätsdaten:
196 45 295.3 28.10.1996 DE
Titel (DE) ANORDNUNG ZUM EINKOPPELN VON LICHT IN EIN ENDE EINES MEHRMODEN-LICHTWELLENLEITERS
(EN) DEVICE FOR INJECTING LIGHT INTO THE END OF A MULTIMODE OPTICAL FIBRE
(FR) DISPOSITIF POUR INJECTER DE LA LUMIERE A L'EXTREMITE D'UNE FIBRE MULTIMODE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung bezieht sich auf eine Anordnung zum Einkoppeln von Licht in ein Ende eines Mehrmoden-Lichtwellenleiters mittels eines Stiftstummels aus einem Einmoden-Lichtwellenleiter. Um mit einer solchen Anordnung eine relativ breitbandige Signalübertragung über den Mehrmoden-Lichtwellenleiter zu ermöglichen, weist erfindungsgemäß der Stiftstummel (1) einen Lichtabführbereich (13) auf, in dem sein Mantel (3) von einer äußeren Beschichtung (4) aus einem Werkstoff mit einem Brechungsindex umgeben ist, der höher als der Brechungsindex des Mantelwerkstoffs ist.
(EN)The invention relates to a device for injecting light into the end of a multimode optical fibre by means of a single-mode optical fibre pin-end (1). In order to enable relative broadband signal transmission by multimode optical fibre the pin-end (1) disclosed in the invention has a light discharge area (13) where its sheath (3) is surrounded by an outer layer (4) made of a material with a refractive index which is higher than the refractive index of the sheath material.
(FR)L'invention concerne un dispositif pour injecter de la lumière à l'extrémité d'une fibre multimode au moyen d'un embout constitué d'une fibre unimodale. Afin d'obtenir avec ce genre de dispositif une transmission de signaux à bande relativement large par la fibre multimode, l'embout (1) de l'invention possède une zone d'évacuation de la lumière (13) dans laquelle sa gaine (3) est enveloppée d'un revêtement extérieur (4) constitué d'un matériau ayant un indice de réfraction supérieur à l'indice de réfraction du matériau de la gaine.
Designierte Staaten: US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)