WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1998006625) LÄRMSCHUTZHALLE FÜR FLUGZEUGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1998/006625    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1997/004419
Veröffentlichungsdatum: 19.02.1998 Internationales Anmeldedatum: 12.08.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    13.03.1998    
IPC:
B64F 1/26 (2006.01)
Anmelder: LSB GESELLSCHAFT FÜR LÄRMSCHUTZ MBH [DE/DE]; Holztwiete 8, D-22605 Hamburg (DE) (For All Designated States Except US).
MEYER, Thomas, J. [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: MEYER, Thomas, J.; (DE)
Vertreter: GLAWE, DELFS, MOLL & PARTNER; Liebherrstrasse 20, D-80538 München (DE)
Prioritätsdaten:
296 14 036.8 13.08.1996 DE
Titel (DE) LÄRMSCHUTZHALLE FÜR FLUGZEUGE
(EN) SOUND PROOF HANGAR FOR AIRPLANES
(FR) HANGAR ANTIBRUIT POUR AVIONS
Zusammenfassung: front page image
(DE)Lärmschutzhalle mit weiter Einlaßöffnung (3) für Flugzeuge (7). Zur Schaffung einer öffnungsseitigen Schallabschirmung ist die Einlaßöffnung an wenigstens einer Seite von einer Reihe von Leitflächen (10) begrenzt, deren Innenrand im Horizontalschnitt ins Halleninnere und deren Außenrand seitlich gerichtet ist. Die Leitflächen (10) können zwischen einer die Einlaßöffnung (3) ganz oder teilweise schließenden Schließposition und einer sie freigebenden Öffnungsposition beweglich sein.
(EN)This invention concerns a sound proof hangar for airplanes with a wide entrance (3) for aircraft (7). To provide a sound barrier at the open side, the entrance opening is limited, at least on one side, by a series of deflecting surfaces (10), the inner edges of which are directed, in horizontal section, towards the hangar interior and the external edges of which are directed laterally. The deflecting surfaces (10) can be moved between a closed position which partly or completely closes the entrance opening (3) and a position which opens the entrance opening (3).
(FR)L'invention concerne un hangar antibruit doté d'une large ouverture d'entrée (3) pour avions (7). En vue de fournir une protection contre le bruit, du côté de l'ouverture, l'ouverture d'entrée est limitée, sur au moins un côté, par une série de surfaces déflectrices (10), dont les bords internes sont dirigés, en section horizontale, vers l'intérieur du hangar, et dont les bords externes sont dirigés latéralement. Les surfaces déflectrices (10) peuvent être déplacées entre une position de fermeture obturant complètement ou partiellement l'ouverture d'entrée (3) et une position d'ouverture la libérant.
Designierte Staaten: AU, CA, JP, NZ, SG, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)