WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1998006473) VORRICHTUNG ZUM KONTINUIERLICHEN FILTERN VON FLÜSSIGKEITEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1998/006473    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1997/001760
Veröffentlichungsdatum: 19.02.1998 Internationales Anmeldedatum: 11.08.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    18.09.1997    
IPC:
B01D 24/30 (2006.01), C02F 1/28 (2006.01)
Anmelder: WABE WASSERAUFBEREITUNG GMBH [DE/DE]; Bornstrasse 26, D-45888 Gelsenkirchen (DE) (For All Designated States Except US).
VAN UNEN, Sabine [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: VAN UNEN, Sabine; (DE)
Vertreter: GEHRKE, Peter, P.; Hölscherstrasse 4, D-45894 Gelsenkirchen (DE)
Prioritätsdaten:
196 32 447.5 12.08.1996 DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUM KONTINUIERLICHEN FILTERN VON FLÜSSIGKEITEN
(EN) DEVICE FOR CONTINUOUS FILTRATION OF LIQUIDS
(FR) DISPOSITIF POUR FILTRER DES LIQUIDES EN CONTINU
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zum Beseitigen von unerwünschten Flüssigkeitsinhaltsstoffen mit einem Filtrationsbehälter (4), welcher einen Filterraum (3) zur Aufnahme von körnigem Schüttgut (25) mit einer Einlaufseite (5) und einer der Einlaufseite gegenüberliegenden Auslaufseite (9) aufweist, wobei die Fließrichtung der zu filtrierenden Flüssigkeit quer zu der Abzugsrichtung des Schüttgutes erfolgt.
(EN)This invention concerns a device for removal or undesired components from liquids using a filtration vessel (4) which has a filter area (3) for absorbing granular loose material (25) with an inlet side (5) located opposite the outlet side (2), the flow direction of the liquid to be filtered being transversal to the offtake direction of the loose material.
(FR)L'invention concerne un dispositif pour éliminer des constituants de liquide indésirables, ledit dispositif comprenant un contenant de filtration (4) qui présente une zone de filtration (3) pour recueillir la matière en vrac granuleuse (25) avec un côté d'admission (5) et un côté d'évacuation (9) opposé au côté d'admission. Le sens d'écoulement du liquide à filtrer est transversal au sens de prélèvement de la matière en vrac.
Designierte Staaten: AL, AM, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BR, BY, CA, CH, CN, CU, CZ, DK, EE, ES, FI, GB, GE, GH, HU, IL, IS, JP, KE, KG, KP, KR, KZ, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LV, MD, MG, MK, MN, MW, MX, NO, NZ, PL, PT, RO, RU, SD, SE, SG, SI, SK, SL, TJ, TM, TR, TT, UA, UG, US, UZ, VN, YU, ZW.
African Regional Intellectual Property Organization (GH, KE, LS, MW, SD, SZ, UG, ZW)
Eurasian Patent Organization (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, ML, MR, NE, SN, TD, TG).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)