WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1998004843) AUSGLEICHSELEMENT FÜR EINE ZUG- UND DRUCKSTANGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1998/004843    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1997/004131
Veröffentlichungsdatum: 05.02.1998 Internationales Anmeldedatum: 30.07.1997
IPC:
F16C 1/22 (2006.01), F16C 7/06 (2006.01), F16H 61/26 (2006.01), G05G 23/00 (2006.01)
Anmelder: KÜSTER & CO. GMBH [DE/DE]; Am Bahnhof, D-35630 Ehringshausen (DE) (For All Designated States Except US).
GUTIERREZ, Carmelo [ES/DE]; (DE) (For US Only).
MORITZ, Reiner [DE/DE]; (DE) (For US Only).
HENRICH, Willi [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: GUTIERREZ, Carmelo; (DE).
MORITZ, Reiner; (DE).
HENRICH, Willi; (DE)
Vertreter: MÜLLER, Eckhard; Eifelstrasse 14, D-65597 Hünfelden (DE)
Prioritätsdaten:
196 30 585.3 30.07.1996 DE
197 04 053.5 04.02.1997 DE
Titel (DE) AUSGLEICHSELEMENT FÜR EINE ZUG- UND DRUCKSTANGE
(EN) COMPENSATING ELEMENT FOR A PULLING AND PRESSING ROD
(FR) ELEMENT DE COMPENSATION POUR TIGE DE TRACTION ET DE PRESSION
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft ein Ausgleichselement für eine Zug- und Druckstange (1), wie sie z.B. bei Kraftfahrzeuggetrieben zwischen Schalthebel und Getriebe eingesetzt werden. Erfindungsgemäß ist zum Erzielen eines stufenlosen Längenausgleichs eine Feder (4) vorgesehen, die direkt oder indirekt eine Klemmung zwischen der Zug- und Druckstange (1) und dem Gehäuse des Ausgleichselements oder einer Anbindung (6) bewirkt.
(EN)This invention concerns a compensating element for a pulling and pressing rod (1), such as is found in motor vehicle transmissions between the gear shift lever and the gear unit. A spring (4) is provided for achieving continuous longitudinal compensation which directly or indirectly effects a clamping between the pulling and pressing rod (1) and the housing of the compensating element or a connecting member (6).
(FR)L'invention concerne un élément de compensation pour tige de traction et de pression (1) utilisée, par exemple, dans les boîtes de vitesse de véhicules automobiles, entre le levier de changement de vitesse et la boîte de vitesses. En vue d'obtenir une compensation longitudinale continue, il est prévu, conformément à l'invention, un ressort (4) provoquant directement ou indirectement un serrage entre la tige de traction et de compression (1) et l'enveloppe de l'élément de compensation ou un organe de connexion (6).
Designierte Staaten: US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)