WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1997048987) VERFAHREN ZUR TEMPERATURKALIBRIERUNG EINER OPTISCHEN MAGNETFELDMESSANORDNUNG UND MIT DIESEM VERFAHREN KALIBRIERTE MESSANORDNUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1997/048987    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1997/001111
Veröffentlichungsdatum: 24.12.1997 Internationales Anmeldedatum: 03.06.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    05.11.1997    
IPC:
G01R 15/24 (2006.01), G01R 33/032 (2006.01)
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2, D-80333 München (DE) (For All Designated States Except US).
BOSSELMANN, Thomas [DE/DE]; (DE) (For US Only).
MENKE, Peter [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: BOSSELMANN, Thomas; (DE).
MENKE, Peter; (DE)
Prioritätsdaten:
196 23 810.2 14.06.1996 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR TEMPERATURKALIBRIERUNG EINER OPTISCHEN MAGNETFELDMESSANORDNUNG UND MIT DIESEM VERFAHREN KALIBRIERTE MESSANORDNUNG
(EN) TEMPERATURE CALIBRATION PROCESS FOR AN OPTICAL MAGNETIC FIELD MEASUREMENT DEVICE AND MEASUREMENT DEVICE CALIBRATED BY THIS PROCESS
(FR) PROCEDE D'ETALONNAGE THERMIQUE D'UN DISPOSITIF OPTIQUE DE MESURE DES CHAMPS MAGNETIQUES ET DISPOSITIF DE MESURE/ETALONNE SELON CE PROCEDE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Es wird eine optische Reihenschaltung (1) aus einer ersten optischen Übertragungsstrecke (4), einem ersten Polarisator (5), einer Faraday-Sensoreinrichtung (3), einem zweiten Polarisator (6) und einer zweiten optischen Übertragungsstrecke (7) temperaturkalibriert, indem die Polarisatorwinkel der beiden Polarisatoren (5, 6) auf besondere Weise eingestellt werden. Das Kalibrierverfahren funktioniert auch bei nicht bekannter Eigenachse der linearen Doppelbrechung in der Sensoreinrichtung.
(EN)An optical series mounting (1) consists of a first optical transmission section (4), a first polariser (5), a Faraday sensor (3), a second polariser (6) and a second optical transmission section (7) which is temperature calibrated by adjusting in a particular manner the angle of polarisation of the two polarisers (5, 6). This calibration process works even when the inherent axis of linear birefringence in the sensor is not known.
(FR)L'invention concerne un montage optique en série (1) constitué d'une première section de transmission optique (4), d'un premier polariseur (5), d'un capteur de Faraday (3), d'un deuxième polariseur (6) et d'une deuxième section de transmission optique (7) que l'on étalonne thermiquement en réglant de manière particulière l'angle de polarisation des deux polariseurs (5, 6). Ce procédé d'étalonnage peut être mis en oeuvre même lorsque l'axe intrinsèque de biréfringence linéaire du capteur n'est pas connu.
Designierte Staaten: CA, JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)