WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1997035354) ANTENNENANORDNUNG ZUR ANBRINGUNG EINER PLANAREN ANTENNE AUF DER INNENSEITE EINER SICHTSCHEIBE EINES KRAFTFAHRZEUGS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1997/035354    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1996/002403
Veröffentlichungsdatum: 25.09.1997 Internationales Anmeldedatum: 12.12.1996
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    10.10.1997    
IPC:
H01Q 1/12 (2006.01), H01Q 1/40 (2006.01)
Anmelder: ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20, D-70442 Stuttgart (DE)
Erfinder: BODE, Friedrich-Wilhelm; (DE).
KOERTJE, Frank; (DE).
BARKOW, Matthias; (DE).
FISCHER, Georg; (DE)
Prioritätsdaten:
196 10 783.0 19.03.1996 DE
Titel (DE) ANTENNENANORDNUNG ZUR ANBRINGUNG EINER PLANAREN ANTENNE AUF DER INNENSEITE EINER SICHTSCHEIBE EINES KRAFTFAHRZEUGS
(EN) AERIAL ARRANGEMENT FOR ATTACHING A PLANAR AERIAL TO THE INSIDE OF A VEHICLE WINDOW
(FR) DISPOSITIF D'ANTENNE POUR LA FIXATION D'UNE ANTENNE PLANAIRE SUR LA FACE INTERIEURE DE LA VITRE D'UN VEHICULE AUTOMOBILE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Bei einer Antennenanordnung zur Anbringung einer planaren Antenne (2) auf der Innenseite einer Sichtscheibe (3) eines Kraftfahrzeugs zum Zwecke der drahtlosen Kommunikation zwischen einem Fahrzeuggerät und einem Sende- und/oder Empfangsgerät außerhalb des Fahrzeugs, insbesondere auf Frequenzen im GHz-Bereich, wird die Richtcharakteristik der Antenne (2) durch Einsetzen eines dielektrischen Zwischenstücks (4) mit einer zwischen der Dielektrizitätskonstanten der Sichtscheibe (3) und der von Luft liegenden Dielektrizitätskonstate in Richtung einer gleichmäßigeren geringen Dämpfung über einen größeren Abstrahl- bzw. Empfangswinkel beeinflußt. Des weiteren wird vorteilhaft der Abstand zwischen der Scheibe und der Antenne verkleinert.
(EN)The invention relates to an aerial arrangement for attaching a planar aerial (2) to the inside of a vehicle window (3) for the purpose of radio communication between a vehicle unit and a transmitter and/or receiver outside the vehicle, in particular on frequencies in the GHz range. The directivity of the aerial (2) is affected, by inserting an intermediate dielectric member (4) with a dielectric constant between the dielectric constant of the window (3) and the dielectric constant of the air, to produce a more uniform and low level of attenuation over a larger radiation or reception angle. The distance between the pane and the aerial is also advantageously reduced.
(FR)L'invention concerne un dispositif d'antenne pour la fixation d'une antenne planaire (2) sur la face intérieure de la vitre (3) d'un véhicule automobile aux fins de communications sans fil entre un poste mobile de véhicule et un poste d'émission et/ou de réception situé à l'extérieur du véhicule, en particulier à des fréquences de l'ordre des GHz. La directivité de l'antenne (2) est influencée par l'insertion d'une pièce diélectrique intermédiaire (4) dont la constante diélectrique est comprise entre la constante diélectrique de la vitre (3) et celle de l'air, pour donner une faible atténuation plus homogène sur un angle de diffusion ou de réception plus grand. En outre, la distance entre la vitre et l'antenne est réduite de manière avantageuse.
Designierte Staaten: JP, KR.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)