WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1997034699) VORRICHTUNG ZUR UNTERSUCHUNG VON BIOLOGISCHEN UND MEDIZINISCHEN PROBEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1997/034699    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1997/000513
Veröffentlichungsdatum: 25.09.1997 Internationales Anmeldedatum: 13.03.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    02.10.1997    
IPC:
B01L 1/04 (2006.01), B01L 3/00 (2006.01), B01L 7/00 (2006.01), G01N 21/03 (2006.01), G01N 33/487 (2006.01), G01N 35/00 (2006.01)
Anmelder: BERTLING, Wolf [DE/DE]; (DE)
Erfinder: BERTLING, Wolf; (DE)
Vertreter: GASSNER, Wolfgang; Nägelbachstrasse 49a, D-91052 Erlangen (DE)
Prioritätsdaten:
196 10 146.8 15.03.1996 DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR UNTERSUCHUNG VON BIOLOGISCHEN UND MEDIZINISCHEN PROBEN
(EN) DEVICE FOR ANALYSING BIOLOGICAL AND MEDICAL SPECIMENS
(FR) DISPOSITIF POUR ANALYSE D'ECHANTILLONS BIOLOGIQUES ET MEDICAUX
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur Untersuchung von biologischen oder medizinischen Proben wie Nucleinsäuren, Gewebe und dgl., bei der ein Verschlußelement zum dichten Verschließen eines in einem Grundkörper gebildeten Präparationsraums vorgesehen ist, wobei der Präparationsraum mit mindestens einer ersten Durchführung verbunden ist, durch die bei geschlossenem Verschlußelement Substanz in den Präparationsraum einschleusbar bzw. aus diesem entfernbar ist.
(EN)The invention relates to a device for analysing biological or medical specimens such as nucleic acids, tissue, etc.. The device is provided with a closure element for the airtight closure of a preparation chamber within a main unit, the preparation chamber being connected to at least one first duct through which the specimen can be introduced into or removed from the preparation chamber when the closure element is closed.
(FR)L'invention concerne un dispositif permettant d'analyser des échantillons biologiques ou médicaux tels qu'acides nucléiques, tissus, etc., et comportant un élément obturateur qui permet de fermer hermétiquement un compartiment de préparation disposé à l'intérieur d'un corps principal. Le compartiment de préparation est relié à au moins un premier conduit, au travers duquel on peut introduire des substances dans le compartiment ou les en retirer quand l'élément obturateur est fermé.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)