WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1997027517) TRENNMITTELAUFTRAGSVORRICHTUNG ZUM AUFTRAGEN VON TRENNMITTEL AUF DIE OBERFLÄCHE EINER FIXIERWALZE EINES ELEKTROGRAFISCHEN DRUCK- ODER KOPIERGERÄTES
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1997/027517    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1996/001471
Veröffentlichungsdatum: 31.07.1997 Internationales Anmeldedatum: 06.08.1996
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    13.06.1997    
IPC:
G03G 15/20 (2006.01)
Anmelder: OCE PRINTING SYSTEMS GMBH [DE/DE]; Siemensallee 2, D-85586 Poing (DE) (For All Designated States Except US).
WITTMANN, Franz [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: WITTMANN, Franz; (DE)
Vertreter: SCHAUMBURG, THOENES, THURN; Postfach 86 07 48, D-81634 München (DE)
Prioritätsdaten:
196 02 775.6 26.01.1996 DE
Titel (DE) TRENNMITTELAUFTRAGSVORRICHTUNG ZUM AUFTRAGEN VON TRENNMITTEL AUF DIE OBERFLÄCHE EINER FIXIERWALZE EINES ELEKTROGRAFISCHEN DRUCK- ODER KOPIERGERÄTES
(EN) DEVICE FOR APPLYING RELEASE AGENT TO THE SURFACE OF A FIXING ROLLER OF AN ELECTROGRAPHIC PRINTER OR COPIER
(FR) DISPOSITIF POUR L'APPLICATION D'UN AGENT SEPARATEUR A LA SURFACE D'UN ROULEAU DE FIXAGE D'UNE MACHINE D'IMPRESSION OU DE COPIAGE ELECTROGRAPHIQUE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Trennmittel (L) gelangt durch ein Antragselement (V) zur Oberfläche einer Fixierwalze (F). Eine Zufuhr des Trennmittels zum Antragselement (V) erfolgt durch seine Berührung mit einem Docht (D). Der Docht (D) taucht in eine Rinne (UBR) ein, in der Trennmittel (L) gleichmäßig über die gesamte Breite der Fixierwalze (F) verteilt wird. Ein Trennmitteldosierrohr (R), das über seine Längserstreckung Öffnungen (O) aufweist, transportiert das Trennmittel (L) zum Docht (D) und zur Rinne (UBR). Die Zufuhr von Trennmittel erfolgt stets über die gesamte wirksame Breite der Fixierwalze (F) unabhängig von der Breite des aktuell verarbeiteten Aufzeichnungsträgers.
(EN)A release agent (L) is taken by an applicator (V) to the surface of a fixing roller (F). The release agent is fed to the applicator (V) through contact with a wick (D). The wick (D) dips into a groove (UBR) in which release agent (L) is uniformly distributed over the entire width of the fixing roller (F). A release agent metering pipe (R) having apertures (O) over its length conveys the release agent (L) to the wick (D) and the groove (UBR). Release agent is always supplied over the entire effective width of the fixing roller (F) regardless of the width of the substrate currently being treated.
(FR)Un agent séparateur (L) est amené, par un applicateur (V), à la surface d'un rouleau de fixage (F). L'alimentation de l'agent séparateur sur l'applicateur (V) s'effectue par contact avec une mèche (D) plongeant dans une rigole (UBR) dans laquelle l'agent séparateur (L) est distribué uniformément sur toute la largeur du rouleau de fixage (F). Un tube doseur de l'agent séparateur (R), présentant des ouvertures (O) sur toute sa longueur, transporte l'agent séparateur (L) vers la mèche (D) et vers la rigole (UBR). L'alimentation en agent séparateur s'effectue constamment sur toute la largeur efficace du rouleau de fixage (F), indépendamment de la largeur du support d'enregistrement en cours de traitement.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)