WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1997026671) SCHALTER MIT DURCH FEDERZUNGEN GEBILDETEN BEWEGLICHEN KONTAKTSTÜCKEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1997/026671    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1997/000109
Veröffentlichungsdatum: 24.07.1997 Internationales Anmeldedatum: 11.01.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    11.08.1997    
IPC:
H01H 11/00 (2006.01), H01H 11/06 (2006.01), H01H 15/10 (2006.01)
Anmelder: ITT AUTOMOTIVE EUROPE GMBH [DE/DE]; Guerickestrasse 7, D-60488 Frankfurt am Main (DE) (For All Designated States Except US).
HECHT, Walter [DE/DE]; (DE) (For US Only).
ENGELHARDT, Martin [DE/DE]; (DE) (For US Only).
KLEIN, Rudolf [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: HECHT, Walter; (DE).
ENGELHARDT, Martin; (DE).
KLEIN, Rudolf; (DE)
Allgemeiner
Vertreter:
ITT AUTOMOTIVE EUROPE GMBH; Guerickestrasse 7, D-60488 Frankfurt am Main (DE)
Prioritätsdaten:
196 02 036.0 20.01.1996 DE
Titel (DE) SCHALTER MIT DURCH FEDERZUNGEN GEBILDETEN BEWEGLICHEN KONTAKTSTÜCKEN
(EN) SWITCH WITH MOVING CONTACT MAKERS IN THE FORM OF SPRING TONGUES
(FR) COMMUTATEUR AVEC PIECES DE CONTACT MOBILES SOUS FORME DE LANGUETTES FAISANT RESSORT
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betrifft einen Schalter, vorzugsweise Lenkstockschalter für Kraftfahrzeuge, mit dem sowohl Steuerströme als auch Lastströme schaltbar sein sollen. Aufgabe der Erfindung ist es, ein Verschmutzen und Verzundern der Kontaktflächen weitgehend zu vermeiden. Die Erfindung löst die Aufgabe durch eine Umwandlung der schleifenden Bewegung des Betätigungsgliedes (26) in eine zueinander senkrechte Bewegung der Kontaktstücke (4, 5, 6, 17) mit Hilfe einer mechanischen Steuerung (20 bis 29). Vorteilhafte Weiterbildungen beschäftigen sich mit der Ausgestaltung und Lagerung der Kontaktstücke sowie dem Aufbau der mechanischen Steuerung und einem Verfahren für den Zusammenbau des erfindungsgemäßen Schalters.
(EN)The invention relates to a switch, preferably a steering-column switch for motor vehicles, used to switch controlling currents and load currents. The object of the invention is to avoid contamination and oxidation of the contact surfaces to the greatest extent. The object is attained by transforming the sliding movement of the actuating member (26) into a movement, perpendicular relative to each other, of the contact makers (4, 5, 6, 17) with the aid of a mechanical control system (20 to 29). Further advantageous developments involve the design and the mounting of the contact makers, and the structure of the mechanical control system and a process for assembly of the switch according to the invention.
(FR)L'invention concerne un commutateur, de préférence un commutateur de colonne de direction pour automobile, utilisé pour commuter aussi bien des courants de commande que des courants de charge. L'objectif de l'invention est d'éviter, dans une large mesure, la contamination et l'oxydation des surfaces de contact. Cet objectif est atteint par transformation du mouvement glissant de l'organe d'actionnement (26) en un mouvement perpendiculaire relatif des pièces de contact (4, 5, 6, 17), au moyen d'un système de commande mécanique (20 à 29). Des développements avantageux concernent la conception et le montage des pièces de contact, ainsi que la structure du système de commande mécanique et un procédé d'assemblage d'un commutateur selon l'invention.
Designierte Staaten: MX, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)