WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1997026598) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ÜBERWACHEN EINER ELEKTRONISCHEN RECHENEINHEIT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1997/026598    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1997/000006
Veröffentlichungsdatum: 24.07.1997 Internationales Anmeldedatum: 02.01.1997
IPC:
G06F 11/00 (2006.01), G06F 11/16 (2006.01)
Anmelder: ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20, D-70442 Stuttgart (DE) (For All Designated States Except US).
PIENTKA, Rainer [DE/DE]; (DE) (For US Only).
MEIER, Hans [DE/DE]; (DE) (For US Only).
BLITZKE, Henry [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: PIENTKA, Rainer; (DE).
MEIER, Hans; (DE).
BLITZKE, Henry; (DE)
Prioritätsdaten:
196 01 804.8 19.01.1996 DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM ÜBERWACHEN EINER ELEKTRONISCHEN RECHENEINHEIT
(EN) METHOD AND DEVICE FOR MONITORING AN ELECTRONIC COMPUTING UNIT
(FR) PROCEDE ET DISPOSITIF DE CONTROLE D'UN CALCULATEUR ELECTRONIQUE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Überwachen einer Recheneinheit, wie sie zum Beispiel in Steuereinrichtungen verwendet wird. Die Überwachungseinrichtung erzeugt ein Reset-Signal, wenn die Versorgungsspannung unter einen Spannungspegel fällt, unterhalb dessen kein definierter Betrieb gewährleistet ist. Nach dem Auftreten eines Reset-Signals wird ein fest vorgegebener Code mit dem Inhalt einer flüchtigen Speichereinrichtung verglichen und aufgrund des Vergleichsergebnisses ein Signal abgegeben, das den weiteren Verfahrensablauf bestimmt. Eine schnelle und sichere Bestimmung des weiteren optimalen Verfahrensablaufs wird dadurch erhalten, daß mit der Steuerung bei dem beim Auftreten des Reset-Signals vorliegenden Betriebszustand fortgefahren wird, wenn der Inhalt der flüchtigen Speichereinrichtung mit dem Code übereinstimmt, während bei Abweichung des Inhalts der flüchtigen Speichereinrichtung von dem Code eine neue Initialisierung durchgeführt wird.
(EN)The invention concerns a method and device for monitoring a computing unit as used in control devices for instance. The monitoring device generates a reset signal if the supply voltage drops below a given level below which a defined operation can no longer be guaranteed. When a reset signal occurs, a predefined code is compared with the contents of a volatile memory and, as a result of the comparison, a signal produced which determines the subsequent operating sequence. The optimum subsequent operating sequence is determined rapidly and reliably by virtue of the fact that, if the contents of the volatile memory are the same as the code, the operating conditions existing at the time the reset signal occurred are maintained by means of the control unit while, if the contents of the volatile memory differ from the code, another initialization is carried out.
(FR)L'invention se rapporte à un procédé et à un dispositif de contrôle d'un calculateur, du type utilisé dans des dispositifs de commande par exemple. Le dispositif de contrôle produit un signal de re-initialisation, lorsque la tension d'alimentation chute à une valeur au-dessous de laquelle un fonctionnement défini ne peut plus être assuré. Après apparition d'un signal de re-initialisation, un code prédéterminé de manière fixe est comparé au contenu d'une mémoire volatile, et, sur la base de cette comparaison, un signal déterminant la séquence ultérieure du processus est produit. Une détermination rapide et sûre de la séquence ultérieure optimale est obtenue grâce au fait que si le contenu de la mémoire volatile est conforme au code, les conditions de fonctionnement existant au moment où le signal de re-initialisation est émis, sont maintenues au moyen de l'unité de commande, alors que si le contenu de la mémoire volatile diffère du code, une nouvelle initialisation est effectuée.
Designierte Staaten: JP, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)