WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1997026444) VORRICHTUNG ZUR ÜBERWACHUNG DES RADIALSPIELS ZWISCHEN TURBINENGEHÄUSE UND SCHAUFELSPITZEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1997/026444    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1997/000015
Veröffentlichungsdatum: 24.07.1997 Internationales Anmeldedatum: 08.01.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    31.07.1997    
IPC:
F01D 11/08 (2006.01), F01D 21/04 (2006.01), G01B 11/14 (2006.01)
Anmelder: SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2, D-80333 München (DE) (For All Designated States Except US).
ZÖRNER, Walter [DE/DE]; (DE) (For US Only)
Erfinder: ZÖRNER, Walter; (DE)
Prioritätsdaten:
196 01 225.2 15.01.1996 DE
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR ÜBERWACHUNG DES RADIALSPIELS ZWISCHEN TURBINENGEHÄUSE UND SCHAUFELSPITZEN
(EN) DEVICE FOR MONITORING RADIAL GAPS BETWEEN A TURBINE HOUSING AND BLADE TIPS
(FR) DISPOSITIF DE CONTROLE DU JEU RADIAL ENTRE UN BOITIER DE TURBINE ET LA POINTE D'AUBES
Zusammenfassung: front page image
(DE)Beim Betrieb einer Turbine (2) wird ein zwischen einem Turbinengehäuse (8) und einer Turbinenwelle (4) oder zwischen dem Turbinengehäuse (8) und einer Turbinenschaufel (6) auftretender Radialspalt (22, 22') überwacht. Um eine konstante und genaue Messung des Radialspaltes (22, 22') zu gewährleisten, ist erfindungsgemäß auf mindestens einer Turbinenschaufel (6) und/oder auf der Oberfläche der Turbinenwelle (4) ein Meßbezugspunkt (18, 18') aus nichtoxidierendem Material zur Reflexion von Licht einer durch das Turbinengehäuse (8) geführten Glasfasersonde (12, 12') angeordnet.
(EN)A radial gap (22, 22') produced between the turbine housing (8) and the turbine shaft (4) or between the turbine housing (8) and a turbine blade (6) is monitored when a turbine (2) is running. According to the invention, in order to ensure that the radial gap (22, 22') is measured constantly and accurately, a measuring reference point (18, 18') of non-oxidizing material is disposed on at least one turbine blade (6) and/or on the surface of the turbine shaft (4) in order to reflect light from a glass fibre probe (12, 12') which is guided through the turbine housing (8).
(FR)Pendant le fonctionnement d'une turbine (2), la fente radiale (22, 2') qui se produit entre une carcasse de turbine (8) et un arbre de turbine (4) ou entre la carcasse de turbine (8) et une aube de turbine (6) est surveillée. Afin de pouvoir mesurer de manière constante et précise la fente radiale (22, 22'), il est prévu selon l'invention un point de mesure de référence (18, 18') consistant en un matériau non oxydant, situé sur au moins une aube (6) de la turbine et/ou sur la surface de l'arbre (4) de la turbine, afin de réfléchir la lumière d'une sonde en fibres de verre (12, 12') guidée à travers la carcasse (8) de la turbine.
Designierte Staaten: CN, JP, KR, RU, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)