WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1997026105) WERKZEUG ZUM ENTFERNEN VON ÜBER DIE WERKSTÜCKOBERFLÄCHE HINAUSRAGENDEN BESTANDTEILEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1997/026105    Internationale Anmeldenummer    PCT/DE1997/000132
Veröffentlichungsdatum: 24.07.1997 Internationales Anmeldedatum: 17.01.1997
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    11.08.1997    
IPC:
B23D 71/00 (2006.01)
Anmelder: FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE/DE]; Leonrodstrasse 54, D-80636 München (DE).
REINHOLD HESS GMBH & CO. KG [DE/DE]; Weilstetten, Espachstrasse 21, D-72336 Balingen (DE)
Erfinder: WEISENER, Thomas; (DE).
KILLMANN, Klaus; (DE).
RUPPRECHT, Reinhard; (DE).
WIDMANN, Herbert; (DE).
FLEISCHMANN, Josef; (DE)
Prioritätsdaten:
196 01 702.5 18.01.1996 DE
Titel (DE) WERKZEUG ZUM ENTFERNEN VON ÜBER DIE WERKSTÜCKOBERFLÄCHE HINAUSRAGENDEN BESTANDTEILEN
(EN) TOOL FOR REMOVING COMPONENTS PROTRUDING FROM A WORKPIECE SURFACE
(FR) OUTIL POUR ENLEVER DES ELEMENTS FAISANT SAILLIE AU-DESSUS DE LA SURFACE D'UNE PIECE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die Erfindung betriff ein Werkzeug zur Entfernung von über die Werkstücksoberfläche hinausragenden und die Glätte der Oberfläche beeinträchtigenden Bestandteilen wie Fasern oder anderen Fremdpartikeln. Das Werkzeug verfügt über eine Schneidvorrichtung, die in Form eines Scherblattes (4) mit über die gesamte Fläche verteilten Öffnungen (5, 6, 7) ausgeführt ist. Das Scherblatt (4) ist elastisch ausgeführt und über eine ebenfalls elastische Zwischenschicht (11) mit einer starren Grundplatte (10) verbunden, die Teil eines Führungssystems für das Werkzeug ist. Das Scherblatt (4), die Zwischenschicht (11) und die Grundplatte (10) sind in ihrer Form und Kontur der zu bearbeitenden Werkstückoberfläche angepaßt. Das Scherblatt (4) ist jeweils lösbar an der Zwischenschicht (11) oder direkt an der Grundplatte (10) angebracht. Das Scherblatt (4) kann in U-Form oder mit vollkommen geschlossener Hüllfläche für entsprechend geformte Werkstücke ausgeführt sein. Das erfindungsgemäß ausgeführte Werkzeug mit dem Scherblatt (4) vermag die Ist-Oberfläche eines zu behandelnden Werkstückes ohne Teilabtragung, Verletzung oder Verkratzung dieser Ist-Oberfläche zu glätten.
(EN)The invention concerns a tool for removing components, such as fibres or other foreign particles, which protrude from the workpiece surface and impair the smoothness of said surface. The tool comprises a cutter device taking the form of a shearing blade (4) with openings (5, 6, 7) distributed over the entire surface. The shearing blade (4) is resilient and connected by means of a likewise resilient intermediate layer (11) to a rigid base plate (10) which is part of the tool guide system. The shapes and contours of the shearing blade (4), intermediate layer (11) and base plate (10) are adapted to the workpiece surface to be machined. The shearing blade (4) is attached detachably to the intermediate layer (11) or directly to the base plate (10). The shearing blade (4) can be U-shaped or constructed with a completely closed enveloping surface for correspondingly shaped workpieces. The tool designed according to the invention and having a shearing blade (4) can finish the actual surface of a workpiece to be machined without damaging or scratching this actual surface or removing parts thereof.
(FR)L'invention concerne un outil servant à enlever des éléments tels que des fibres ou d'autres particules étrangères, faisant saillie au-dessus de la surface d'une pièce et altérant le lissé de ladite surface. Cet outil comprend un dispositif de coupe se présentant sous forme de lame tondeuse (4) et pourvu d'ouvertures (5, 6, 7) réparties sur l'ensemble de la surface. Cette lame tondeuse (4) est souple et est reliée, par l'intermédiaire d'une couche intermédiaire (11) également souple, à une plaque de base rigide (10) qui fait partie d'un système de guidage prévu pour l'outil. La forme et le contour de la lame tondeuse (4), de la couche intermédiaire (11) et de la plaque de base (10) sont adaptées à la surface de la pièce à usiner. La lame tondeuse (4) est montée amovible sur la couche intermédiaire (11) ou directement sur la plaque de base (10). La lame tondeuse (4) peut être en U ou présenter une surface enveloppante entièrement fermée pour des pièces façonnées de façon correspondante. L'outil réalisé selon l'invention et comportant cette lame tondeuse (4) permet de lisser la surface réelle d'une pièce à traiter, sans risque d'élimage partiel, d'altération ou de d'éraflure.
Designierte Staaten: CZ, PL, SK.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)