WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Suche
 
Durchsuchen
 
Übersetzen
 
Optionen
 
Aktuelles
 
Einloggen
 
Hilfe
 
Maschinelle Übersetzungsfunktion
1. (WO1997024193) VERFAHREN ZUM AUSBLASEN UND REINIGEN VON AUSNEHMUNGEN VON ZUMINDEST EINEM WERKSTÜCK
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

TranslationÜbersetzung: Original-->Deutsch
Veröff.-Nr.:    WO/1997/024193    Internationale Anmeldenummer    PCT/EP1996/005675
Veröffentlichungsdatum: 10.07.1997 Internationales Anmeldedatum: 18.12.1996
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen:    30.06.1997    
IPC:
B08B 5/02 (2006.01)
Anmelder: FUNK, Peter [DE/DE]; (DE)
Erfinder: FUNK, Peter; (DE)
Vertreter: WEISS, Peter; Zeppelinstrasse 4, D-78234 Engen (DE)
Prioritätsdaten:
195 49 176.9 30.12.1995 DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUM AUSBLASEN UND REINIGEN VON AUSNEHMUNGEN VON ZUMINDEST EINEM WERKSTÜCK
(EN) METHOD FOR PURGING AND CLEANING OF RECESSES OF AT LEAST ONE WORKPIECE
(FR) PROCEDE POUR PURGER ET NETTOYER DES CAVITES D'AU MOINS UNE PIECE
Zusammenfassung: front page image
(DE)Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zum Ausblasen und Reinigen von Ausnehmungen (29) in zumindest einem Werkstück (25), insbesondere von Sacklöchern, Löchern, Bohrungen und Gewindebohrungen mit einem Gas, insbesondere Luft, welches aus einer Druckluftquelle (11a) stammt. Dabei wird das Gas in zumindest einem Behälter (9) auf einen vorbestimmten Druck komprimiert und anschliessend das im Behälter (9) komprimierte Gas in zumindest eine Ausnehmung (29) des Werkstückes (25) zum Entfernen von Verunreinigungen, insbesondere Späne, aus der Ausnehmung (29) expandiert.
(EN)The present invention relates to a method for purging and cleaning of recesses (29) in at least one workpiece (25), in particular blind holes, holes, bores and threaded bores, with a gas, in particular air, which comes from the compressed-air source (11a). The gas is compressed in at least one container (9) to a preset pressure and the gas compressed in the container (9) is subsequently expanded into at least one recess (29) of the workpiece (25) to remove foreign bodies, in particular chips, from said recess (29).
(FR)L'invention concerne un procédé permettant de purger et de nettoyer des cavités (29) d'au moins une pièce (25), notamment des trous borgnes, des trous, des alésages et des trous filetés, à l'aide de gaz, notamment d'air, provenant d'une source d'air comprimé (11a). A cet effet, le gaz est comprimé dans un récipient (9) à une pression prédéterminée. Le gaz comprimé dans le récipient (9) est ensuite détendu dans au moins une cavité (29) de la pièce (25) afin d'éliminer des impuretés, notamment des copeaux, de la cavité (29).
Designierte Staaten: CA, CZ, JP, KR, US.
European Patent Office (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE).
Veröffentlichungssprache: German (DE)
Anmeldesprache: German (DE)