WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/1997/022175 Internationale Anmeldenummer PCT/EP1996/005319
Veröffentlichungsdatum: 19.06.1997 Internationales Anmeldedatum: 02.12.1996
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 25.06.1997
IPC:
B27B 17/08 (2006.01) ,H02P 3/06 (2006.01) ,H02P 3/12 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
27
Bearbeiten oder Konservieren von Holz oder ähnlichem Werkstoff; Nagelmaschinen oder Klammermaschinen allgemein
B
Sägen; Bestandteile oder Zubehör dazu
17
Mit Kettensägen arbeitende Sägemaschinen; Ausrüstung hierfür
08
Antriebe oder Getriebe; Vorrichtungen zum Schwenken oder Kippen der Kettensäge
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
P
Steuern oder Regeln von elektrischen Motoren, Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren oder Reaktanzen oder Drosselspulen
3
Einrichtungen zum Anhalten oder Bremsen elektrischer Motoren, Generatoren oder dynamoelektrischen Umformern
06
zum Bremsen [oder Anhalten] eines einzelnen dynamoelektrischen Motors oder dynamoelektrischen Umformers
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
P
Steuern oder Regeln von elektrischen Motoren, Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren oder Reaktanzen oder Drosselspulen
3
Einrichtungen zum Anhalten oder Bremsen elektrischer Motoren, Generatoren oder dynamoelektrischen Umformern
06
zum Bremsen [oder Anhalten] eines einzelnen dynamoelektrischen Motors oder dynamoelektrischen Umformers
08
zum Bremsen [oder Anhalten] eines Gleichstrommotors
12
durch Kurzschluss- oder Widerstandsbremsung
Anmelder: KRÜGER, Andreas[DE/DE]; DE (UsOnly)
KRAHN, Klemens[DE/DE]; DE (UsOnly)
DOLMAR GMBH[DE/DE]; Jenfelder Strasse 38 D-22045 Hamburg, DE (AllExceptUS)
Erfinder: KRÜGER, Andreas; DE
KRAHN, Klemens; DE
Vertreter: GERBAULET, Hannes ; Neuer Wall 10 D-20354 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
195 46 546.613.12.1995DE
Titel (EN) SERIES MOTOR WITH ELECTRICAL BRAKE
(FR) MOTEUR SERIE A FREIN ELECTRIQUE
(DE) REIHENSCHLUSSMOTOR MIT ELEKTRISCHER BREMSE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a series motor (19) with an electrical brake and comprising an armature (20), provided with an armature winding (25), and comprising at least two field coils (22, 23), arranged on pole shoes (21, 24), and switchgears (26) which, when the motor is in operation, connects the field coils (22, 23) to the armature winding (25) in series, and the series circuit to terminals (25) for operating voltage and which interrupts the connection to the terminals (25) during braking and short-circuits the armature winding (25) by parallel switching of a winding. In said series motor it is possible to optimise independently the braking behaviour in that at least one of the field coils (22, 23) is subdivided into two partial windings (221, 222; 231, 232) and that during braking the polarity of one of the partial windings (222) is reversed and this partial winding is short-circuited with the armature winding (25).
(FR) L'invention concerne un moteur série (19) à frein électrique, comprenant un induit (20) muni d'un enroulement d'induit (25) et au moins deux bobines d'excitation (22, 23) montées sur des pièces polaires (21, 24) ainsi que des éléments de commutation (26) qui couplent en série les bobines d'excitation (21, 23) et l'enroulement d'induit (25) pendant la phase de fonctionnement du moteur et connectent le circuit en série à des bornes (25) pour la tension de service. Ces éléments de commutation déconnectent les bornes (25) pendant la phase de freinage et court-circuitent l'enroulement d'induit (25) par le montage en parallèle d'un enroulement. L'invention vise à optimiser de façon indépendante le comportement de freinage dudit moteur. A cet effet, au moins une des deux bobines d'excitation (22, 23) est divisée en deux enroulements partiels (221, 222; 231, 232), la polarité d'un des deux enroulements (222) est inversée pendant le freinage, et cet enroulement est court-circuité avec l'enroulement d'induit (25).
(DE) Bei einem Reihenschlußmotor (19) mit elektrischer Bremse, welcher einen mit einer Ankerwicklung (25) versehenen Anker (20) und wenigstens zwei auf Polschuhen (21, 24) angeordnete Polspulen (22, 23) sowie Schaltmittel (26) umfaßt, welche in der Betriebsphase des Motors die Polspulen (22, 23) mit der Ankerwicklung (25) in Reihe schalten und die Reihenschaltung mit Anschlußklemmen (25) für die Betriebsspannung verbinden, und welche in der Bremsphase die Verbindung zu den Anschlußklemmen (25) unterbrechen und die Ankerwicklung (25) durch Parallelschalten einer Wicklung kurzschließen, wird eine unabhängige Optimierung des Bremsverhaltens dadurch ermöglicht, daß wenigstens eine der Polspulen (22, 23) in zwei Teilwicklungen (221, 222; 231, 232) unterteilt ist, und daß beim Abbremsen eine der Teilwicklungen (222) umgepolt und mit der Ankerwicklung (25) kurzgeschlossen wird.
Designierte Staaten: JP, US
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, CH, DE, DK, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LU, MC, NL, PT, SE)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)